Schweiz: Totgeburt nach Schweinegrippe-Impfung

"Eine Frau hat ein Kind im letzten Drittel der Schwangerschaft geboren. Es kam tot zur Welt. Böser Verdacht: Die Schweinegrippe-Impfung ist schuld! Das müsse jetzt genau abgeklärt werden, erklärte Joachim Gross, der Sprecher des Heilmittelinstituts Swissmedic heute. Es seien auch andere Ursachen möglich, etwa Komplikationen mit der Nabelschnur oder Infektionen. (...) Sobald nähere Erkenntnisse vorlägen, werde informiert, sagte Gross. (...) - BLICK online vom 18. Nov. 2009

Wie es weiter in dem Artikel heißt, seien in der Schweiz bis Sonntag 11 Meldungen über Nebenwirkungene eingegangen, davon 8 nach Pandemrix und 3 nach Focetria.

Siehe auch DER BUND vom 18. Nov. 2009

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr