Hilfe, mein Kinderarzt will mich zur Impfung erpressen!

Abb.Was tun, wenn ein Arzt Eltern zu einer Impfung ihres Kindes nötigen oder gar erpressen will? Wenn wir nicht als Gesellschaft in eine Impf- und Pharmadiktatur abrutschen wollen, dürfen wir ein derartiges soziopathisches Verhalten auf keinen Fall dulden. So verteidigen Sie entschlossen Ihre Grundrechte!

Anfrage einer verzweifelten Mutter:

"Sehr geehrter Herr Tolzin. Heute habe ich Angst bekommen: Eine Ärztin möchte dem Jugendamt berichten, dass ich nicht in die Tetanus-Impfung meines Kindes einwilligen will. Mein Kind hat seinen Fuß an einer Metall-Schaufel verletzt. Die Wunde ist tiefer als normal.

Das Kind hatte eine Socke an und die Socke blieb unbeschädigt. Die Verletzung wurde also durch die Socke verursacht, nicht mit der Schaufel.

Aber die Ärztin sagt dass es trotzdem keine Rolle spielt. Sie hat mir 24 Stunden gegeben, damit ich die "richtige" Entscheidung treffen könne und morgen früh die Impfung machen lasse. In den Brief an die Kinderärztin hat sie geschrieben: "Notwendigkeit der Simultanimfung mit Tetagam und TD-pur".

Ich möchte die Impfung wegen die mögliche Nebenwirkungen nicht machen lassen. Ich habe auch untergeschrieben, dass ich das Risiko auf mich nehmen würde. Trotzdem möchte sie, dass meine Hausärztin übernimmt. Falls ich das verweigere, wird sie erwägen, das Jugendamt wegen Kindeswohlgefährdung zu informieren. Bitte helfen Sie mir mit einer Empfehlung, was ich tun kann."

Meine Antwort:

"Sehr geehrte Frau K.

Selbst wenn die aktive und passive Tetanus-Impfung alternativlos, wirksam und sicher wäre (wofür aber wissenschaftliche Beweise fehlen), so ist das Sterberisiko durch Tetanus für Kinder unter 15 Jahren laut Todesfallstatistik gleich Null. Und selbst wenn das nicht so wäre, so muss eine nachträgliche Tetanus-Impfung aus schulmedizinischer Sicht innerhalb von 24 Stunden geschehen und nicht später, sonst hat das überhaupt keinen Sinn mehr.

Lassen Sie sich das nicht gefallen. Vernetzen Sie sich an erster Stelle mit Gleichgesinnten, z. B. über www.impfkritik.de/stammtische.

Verteidigen Sie Ihre Grundrechte und Ihre Menschenwürde entschlossen.

Gehen Sie als erstes zu einem Arzt Ihres Vertrauens und lassen Sie sich den Zustand der Wunde und die fehlende Impfnotwendigkeit attestieren. Damit haben Sie etwas in der Hand, mit dem Sie argumentieren können. Falls irgend jemand weiter Druck auf Sie ausüben will, könnten Sie auch zum Schein darauf eingehen, indem Sie die Bedingung stellen, dass der betreffende Arzt schriftlich die Haftung für das Impfrisiko übernimmt.

Formular Arzthaftung

Gegen die Ärtzin würde ich folgendermaßen vorgehen:

1. Schriftliche Beschwerde beim Gesundheitsamt

2. Schriftliche Beschwerde bei der Ärztekammer

3. Schriftliche Beschwerde bei der zuständigen KV

4. Schriftliche Beschwerde bei Ihrer Krankenkasse

5. Strafanzeige wegen Nötigung

Unbedingt sachlich und höflich formulieren.

Setzen Sie für die Bearbeitung Ihrer Beschwerden jedes Mal eine Frist und haken Sie dann unbedingt so lange nach, bis Sie eine schriftliche Stellungnahme erhalten haben.

Wahrscheinlich wird die Sache im Sand verlaufen, aber die Ärztin wird mehrmals um Stellungnahme gebeten und hat die Gewissheit, dass sie nun aktenkundig ist. Und das ist nicht angenehm!

Viele Grüße, Ihr Hans U. P. Tolzin"

Entscheidungshilfe Tetanus-Impfung

 


Abb.




Die Eingabe von Name und Email-Adresse ist freiwillig
Bold Style Italic Style Underlined Style Insert URL Insert email adress Close Tags
emoticon wink emoticon smile emoticon cool emoticon info emoticon attention






HINWEIS:
Ich bin mit der Datenschutzerklärung und mit dem Übertragen meiner IP-Adresse einverstanden (um Spam-Angriffe zu unterbinden).

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Coronavirus Corona-Klagen Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Embryonenzellen Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis Herdenschutz HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Inhaltsstoffe Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Masernschutzgesetz Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammmische De STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum