Postkarten-Aktion: Deutschland sucht den Beipackzettel

Abb.
Bereits vor längerer Zeit hatte ich das Konzept "Deutschland sucht den Beipackzettel" entworfen, als Anlehung an die Marketing-Kampagne "Deutschland sucht den Impfpass". Bisher hatte ich aber keine zündende Idee, wie ich das Konzept umsetzen könnte. Ich habe jetzt den Druck des ersten von mehreren Motiven in Postkartengröße vorbereitet und einen Info-Text für die Rückseite entworfen:

Abb.

Diese Postkarten können jetzt in unserem Webshop bestellt werden.
Auslieferung ab dem 15. Juli!


Gast schrieb am 29.06.2019 um 20:04:55

Bevor meine Kinder geimpft werden , gehe ich lieber in den Knast , denn bezahlen werde ich nicht !!!

schrieb am 07.07.2019 um 12:35:16

Wenn du in den knast gehst gehen kinder ins heim und da werden sie geimpft 1000/

schrieb am 29.06.2019 um 15:24:02

Die schleichende Vergiftung der öffentlichen Meinung bezüglich Fakten und Ängsten ums Impfen ist dem arglosen Bürgen nicht bewusst. Das dafür psychologisch benutzte „5C-Modell“ ist ausdrücklich vom Ethikrat in seiner jetzigen Stellungnahme zur Impfpflicht nachzulesen! Ab Seite 29ff inklusiv Erläuterung dieser engl. C-Begriffe.

Kippt künftig die Bürgermeinung und die Umfragewerte stehen auf pro-Impfpflicht, wird das als demokratischer Wille des Volkes noch zelebriert.

Der Blick in die „magische Glaskugel“ offenbart den Triumpf künftiger „Normalität“. Impfschäden gibt es offiziell nicht mehr, weil genetische und immunreakive Muster des Einzelnen analysiert eine fast 100-prozentige UA-Wirkung des persönlichen Impfstoffes garantieren. Begleitend präventive Medikamente verhindern mögliche alternative Reaktionen des Immunsystems nach jeweils aktuellen Wissens- und Klinikbefund. Sicherheitshalber. --> 1:0 gegen Kritiker adjuvantierter Impfstoffe.
Das Wort Abhängigkeit von pharmazeutischen Produkten ist kulturell befriedet im Begriff lebensförderndes Gesundheitsmanagement. Ohne Symptome keine UAW. --> 2:0 gegen Kritiker der Symptombekämpfung.
Ob Menschen diese Dauerintervention (noch) ohne genetisch, biologisch, eben natürlicher Gegenreaktion mitmachen (Symptomverschiebung) bleibt erklärtes und weiter hochdotiertes und profitables Forschungsgebiet. Denn die Ethik aller treuen Forscher, medizinischen Anwender und Bürger (früher Patienten genannt) lautet: Krankheiten verhindern! Zu den nicht in den Griff zu bekommenden Krankheiten zählen nur noch sozio-emontional-physische Störungen und Funktionsausfälle wie: Regulationsstörungen durch Unfälle mit und ohne Feuer, Wasser, Gas und Mechanik; Vergiftungen, Scheidungen, Prügeleien, Überfälle, Suizide, Mordversuche und Bombenattentate. Ansonsten ist alles fast paradiesisch. Ein gleichmäßig organisiertes, digital arrangiertes Lebensgefühl ist groß geworden. Jede Regung oder Widerstand wird algorithmisch per Fallanalyse autonom abgearbeitet und behandelt, um wieder im System gut mitzuschwingen. --> 3:0 gegen Kritiker der Digitalisierung und Zukunftspessimisten.

Es reicht ein wenig Phantasie, wie künftig Spielsachen, Lehrmittel und Lernmedien in Kita, Schule, Ausbildung, Uni und öffentlichen Räumen aussehen, wenn Web und Medien den großen Rahmen dafür bilden. Das Zeitalter der POSITIVEN KRITIK hat gewonnen.

Buda Bee schrieb am 29.06.2019 um 10:57:38

Ich hätte mir noch ein paar mehr Stimmen gewünscht für die Petition wenigstens so 150.000
Hoffentlich hat es Erfolg. Der Ehtikrat ist auch nicht für die Zwangsimpfung.
Zumindestens bei den Kindern.
Ich will aufkeinen Fall gezwungen werden meine Kinder zu impfen,
da ich auch eine Impfung schlecht vertragen habe. Ich habe mich informiert da sind Sachen drinn da wird einem Angst und Bange.


schrieb am 28.06.2019 um 22:19:06

Ich finde die Karten super! Werde mir gleich welche bestellen und sie verteilen. Vielleicht kann ich welche im Wartezimmer meines Heilpraktikers oder im Bio Laden “parken“ Leute, seid nicht so ängstlich, steht zu Eurer Meinung!!! Informiert Euch damit Ihr fachlich argumentieren könnt. Ich habe so schon viele Leute zum Nachdenken angeregt. Habe mir Bücher zum Thema gekauft und verleihe diese an Menschen die plötzlich mehr erfahren wollen. Es lohnt sich, viele Leute haben überhaupt keine Ahnung weil sie sich noch nie Gedanken gemacht haben. Impfen war doch immer “normal“ Und wenn mal jemand dabei ist der meint er müsse mich angreifen - was soll's man kann nicht jeden retten ????

Gast schrieb am 27.06.2019 um 09:17:59

Da steht Sammlung beendet nur warum ist komisch

Bina schrieb am 26.06.2019 um 20:56:47

Warum läuft denn die Petition nicht weiter, weiss dass jemand ?

Gast schrieb am 25.06.2019 um 13:11:46

Wenn der Arzt mich oder mein Kind impft, ist er aber dazu verpflichtet mich vorher über alles genaustens aufzuklären und erst recht über Nebenwirkungen und dazu gehört auch das vorlegen des Beipackzettel. Ansonsten ist es für mich absolut keine Aufklärung, sondern nur Geldmacherei. Wo soll da das Vertrauen sein ?

Der Außerirdische schrieb am 25.06.2019 um 11:31:31

Virologie ist wie Ufologie.
Nur mit deutlich weniger Wissenschaft.

schrieb am 22.06.2019 um 13:15:00

Hallo Bein Arzt bekommt keine das richtig aber Apotheken haben die schon den die vertreiben ja auch die Impfen u 2 kann man die auch von Firma dir Herstellen im Internet ansehen

Gast schrieb am 19.06.2019 um 23:21:57

Ich glaube es hat noch nie jemand einen Beipackzettel zu Gesicht bekommen. Also die Aufklärung die ich bis jetzt hatte war ANGST machen. Z.b. Wenn sie ihr Kind nicht impfen lassen, liegt es bald auf dem Friedhof. Beratung ende.

Gast schrieb am 19.06.2019 um 20:57:54

Lieber Herr Tolzin, ich finde die Postkarte sehr gelungen. Ich habe allerdings Sorge, und da spreche ich sicher auch für Andere, diese zu verteilen, da man auf sehr viel Unverständnis und Ausgrenzung stößt, man hat Angst über das Thema offen zu sprechen, ich stoße selten auf Menschen die einfach einmal zuhören möchten oder sich selbst über diese kritische Seite informieren wollen. Ich werde direkt mit Unverständnis konfrontiert oder man hält mich für verantwortungslos, obwohl ich mich seit 3 Jahren intensiv damit befasse. Gerne würde ich jedem in meinem Umfeld solch eine Karte in die Hand drücken, aber wie gesagt die Angst vor Ausgrenzung ist sehr hoch. Beste Grüße

Gast schrieb am 19.06.2019 um 23:17:53

Ja genau so geht es mir auch. Ich fühle mich da auch sehr alleine. Die meisten, die ich kenne, lassen ihre Kinder impfen.
Ich wurde auch schon übelst beschimpft, weil ich nicht impfen möchte. Aber meine zwei gesunden Kinder, sind für mich der Beweis, dass ich alles richtig mache. Wärend die geimpften ständig zum Arzt müssen, weil sie andauernd krank sind. Das will ich für meine Kinder nicht. Leide selber an einem Impfschaden

Andrea Wassihun schrieb am 19.06.2019 um 18:38:14

Super Idee !
Bin dabei !!!!

Dr. M(Engel)e schrieb am 19.06.2019 um 11:53:40

Lieber Gast, bin zutiefst gerührt wie sehr sich die gedrillte Verkaufstruppe der Pharmaindustrie um das Wohl ihrer Kundschaft sorgt. Zur weiteren Motivation schlage ich die Einrichtung eines globalen Fonds vor der die GröAbs ( größten Abspritzer) mit einem vergoldeten Masernvirus feierlich ehrt.

Gast schrieb am 19.06.2019 um 09:12:49

Sehr gut. Meine Arzt will mich auch immer zum Impfen drängen. Ich lasse aber nicht impfen. Als ich mal nachgefragt habe, ob ich denn mal einen Beipackzettel von der Impfung sehen könnte und ob er überhaupt weiss, was so alles in Impfstoffen drin ist ?
Da hat er gleich abgeblockt und zu mir gesagt, dass ich unbelehrbar bin und ich mit dem Leben meines Kindes spiele wenn ich nicht impfen lasse. Soviel zum Thema Aufklärung

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Katzen Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum