Studie: Autisten haben besonders viel Alu im Gehirn

Autismus: Aluminiumhaltige Impfstoffe unter Verdacht

Abb.
Einer aktuellen Publikation zufolge können in Autisten außergewöhnlich hohe Aluminium-Werte nachgewiesen werden. Als Verursacher stehen in erster Linie aluminiumhaltige Impfstoffe unter Verdacht.

Quelle (in Englisch)


Abb.


Gast schrieb am 12.06.2019 um 09:07:27

Google mal Impfen ein Insider packt aus und lest es euch mal in ruhe durch. Wenn man das gelesen hat und dann noch für das impfen ist- dem ist nicht mehr zu helfen.

Der Toxikologe schrieb am 11.06.2019 um 17:10:34

Gegen Mykotoxikosen kann man nicht impfen !!!

Helen schrieb am 11.06.2019 um 11:09:33

Die drohende Impfpflicht ist Körperverletzung, versuchter Mord, es werden Krebs erregende, hoch giftige Nervengifte in unschuldige Kinder gespritzt ).
Mit Physchoterror und hohen Geldstrafen wird zwang ausgeübt.

Für mich gehören alle die eine Zwangsimpfung fordern, hinter Schloss und Riegel.

Warum muss man das Gesunden Kindern antun ?????

TG schrieb am 11.06.2019 um 11:06:15

@Gast: Vielleicht nicht auf Deutsch. Aber auf Englisch ist der Hinweis bereits in der Unterüberschrift gegeben. Zitat:"Study Underscores Need for More Research to Determine Whether Vaccines Are the Source". Und dann bitte einfach mal weiterlesen. Bevor man Unwahrheiten, verbreitet.

Gast schrieb am 10.06.2019 um 18:15:01

Blöd nur, dass in der zitierten Paper der Studie von Imstoffen als Verursacher nichts drinsteht.

Gast schrieb am 11.06.2019 um 09:18:09

Es steht aber drin, dass von einem multifaktoriellen Problem auszugehen sei.

Wortwörtlich findet sich diese Textstelle bereits in der Einführung:

"Paediatric vaccines that include an aluminium adjuvant are an indirect measure of infant exposure to aluminium and their burgeoning use has been directly correlated with increasing prevalence of ASD [11]"

Fußnote 11 verweist auf eine Arbeit aus 2011 mit dem Titel "Do aluminium vaccine adjuvants contribute to the rising prevalence of autism?"

Es gibt sicherlich noch andere Aluminium-Quellen, denen Kinder ausgesetzt sind, wobei die Art der Aufnahme zu berücksichtigen ist: eine Resorption über den Magen-Darm-Trakt ist etwas anderes als eine Injektion oder auch das Auftragen Aluminium-haltiger Sonnencremes auf die Haut.

Systemisch in einem Neugeborenen-Körper verfügbares Aluminium - aus welcher Quelle auch immer - wird nicht von der noch nicht ausgereiften Blut-Hirnschranke vom Gehirn abgehalten.

schrieb am 11.06.2019 um 07:56:41

Doch:
A highly probable source of aluminum in the brains of autistic children is vaccines. A fully vaccinated child receives almost 5,000 mcg aluminum by 18 months of age.[3] The amount of aluminum in the eight doses given at the two-month baby check-up is 1,225 mcg.

und

Aluminum compounds in vaccines include aluminum hydroxide, aluminum phosphate, “aluminum salts,” amorphous aluminum hydroxyphosphate sulfate (AAHS), and potassium aluminum sulfate

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Katzen Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum