Kostenloser Online-Kongress über Familiengesundheit startet am 18. November

Abb.
Am 18. November 2019 beginnt der kostenlose FamilyHealth-Onlinekongress zum Thema Familiengesundheit. Mehr 23 Experten, Doktoren, Therapeuten und Autoren teilen mit Dir ihr gesamtes Wissen über die besten Methoden Dich und Deine Familie eigenständig gesund zu erhalten.

Mehr als 23 Top Experten zu den 6 Hauptfaktoren bei der Entstehung von chronischer und akuter Krankheit

Der Kongress läuft 7 Tage lang. Täglich werden 3-4 Interviews freigeschaltet und es gibt viele Boni!

Welche Referenten sind an welchen Tagen zu welchen Theman dran?

 


Gast Mama schrieb am 14.11.2019 um 15:47:22

Armes Deutschland,das so etwas,wie die Impfpflicht seinen Weg findet und sich armselige Menschen, wie Herr Spahn sich zufrieden auf die Schulter klopfen können, das sie die Menschenrechte mit Füßen treten können...und erhalten dafür noch Applaus von den unzähligen Mitschwimmern in diesem Land...
Leute,einfach mal selbst den Kopf einschalten und erkennen,was hier gerade passiert.
Ich lasse meine Kinder nicht impfen,komme,was wolle...
Löwenmama verteidigt ihre Jungen bis zum bitteren Ende!
In diesem Sinne

Gast schrieb am 14.11.2019 um 14:14:31

Gerade in den Nachrichten gehört, das Gesetz ist nun beschlossen.
Gestern habe ich in Einsteins Bücher gelesen und auch einen Kommentar im Ärzteblatt geschrieben:

Impfpflicht
"Kinder ohne Masernimpfung können vom Besuch einer Kindertagesstätte ausgeschlossen werden. Der Gesetzentwurf sieht ferner vor, dass gegen Eltern, die ihre in Gemeinschafts­ein­richtungen betreuten Kinder nicht impfen lassen, ein Bußgeld in Höhe von bis zu 2.500 Euro verhängt werden kann."

Soso, ein Akt der Gewalt also, Erpressung, Ausgrenzung, Nötigung...auch wenn keine körperliche Gewalt angewendet werden darf, so ist sie doch in psychischer Gewalt anwendbar.

Dazu schrieb einmal ein sehr kluger Mann: "Gewalt zieht stets moralisch Minderwertige an, und es ist nach meiner Überzeugung Gesetz, daß geniale Tyrannen Schurken als Nachfolger haben."

Nun denn, ich bin schon erschüttert, in welchem Land wir leben, wie unsere Politiker ticken...
Eines Gewiß, das bringt viel Ärger.

Gast schrieb am 14.11.2019 um 13:51:34

Gast schrieb am 14.11.2019 um 16:01:43

Die meisten Abgeordneten sind unten durch, ja.

schrieb am 14.11.2019 um 13:45:16

https://www.sueddeutsche.de/politik/masern-impfpflicht-bundestag-spahn-1.4681693

eben beschlossen. Korrupte Politversager!!!

Gast schrieb am 14.11.2019 um 11:49:59

Sitzung hat jetzt begonnen, über das Masernschutzgesetz wird namentlich abgestimmt, der AfD sei Dank!

Gast schrieb am 14.11.2019 um 13:31:46

Mal sehen, wie viele Abgeordnete von den 709 namentlich abgestimmt haben.

Zur Abstimmung:
https://dbtg.tv/fvid/7401629

Gast schrieb am 14.11.2019 um 14:36:11

IFG-Anfrage beim Deutschen Bundestag zur Anwesenheit/Beschlussfähigkeit:

https://tinyurl.com/FragDenStaat-Anwesenheit

Gast schrieb am 15.11.2019 um 15:36:22

Dieser Link führt ins Wirrwarr

Gast schrieb am 14.11.2019 um 15:49:49

https://fragdenstaat.de/anfrage/anwesenheitsliste-bei-der-namentlichen-abstimmung-zum-masernschutzgesetz/

Gast schrieb am 14.11.2019 um 13:55:57

459 Zustimmungen
89 Ablehnungen
105 Enthaltungen
=653 Stimmen
=> 56 fehlende Stimmen

Was ich mich frage: Wo kamen all die 653 Abgeordneten auf einmal her? Die Reihen waren doch mindestens zur Hälfte nicht befüllt.

Kann es sein, dass die Damen und Herren ihre Karten anderen Abgeordneten "leihen"?

Gast schrieb am 14.11.2019 um 10:52:26

Eine bei Elsevier (Sciencedirect) erschienene wissenschaftliche Studie vom 31. Mai 2019 zeigt,
jedes 3te Kind erkrankt trotz Masernimpfung an den Masern:


ASSESSING MEASLES VACCINE FAILURE IN TIANJIN, CHINA

Nina B. Masters (a), Abram L.Wagner (a), YingZhang (b) Matthew L. Boulton (a)

(a) Department of Epidemiology, University of Michigan School of Public Health, Ann Arbor, MI 48109, USA
(b) Division of Expanded Programs On Immunization, Tianjin Centers for Disease Control and Prevention, Tianjin 300011, China

• Measles cases among children in Tianjin still occur in those who have been vaccinated.

• 9% of measles surveillance system cases with known vaccine history were vaccinated.

• In a Case Series from 2011 to 2015, 54% of measles cases had been vaccinated.

• Incremental doses of measles vaccine increased the time-to-disease onset.

• More research is needed to understand the reasons for vaccine failure.

Abstract: Despite increasing global measles vaccination coverage, progress toward measles elimination has slowed in recent years. In China, children receive a measles-containing vaccine (MCV) at 8?months, 18–24?months, and some urban areas offer a third dose at age 4–6?years. However, substantial measles cases in Tianjin, China, occur among individuals who have received multiple MCV doses. This study describes the vaccination history of measles cases 8?months – 19?years old. Data came from measles cases in Tianjin’s reportable disease surveillance system (2009–2013), and from a case control study (2011–2015). Twenty-nine percent of those in the surveillance dataset and 54.4% of those in the case series received at least one dose of MCV. The minimum and median time-to-diagnosis since vaccination revealed an increase in time since vaccination for incremental doses. Considerable measles cases in Tianjin occur in vaccinated children, and further research is needed to understand the reasons for vaccine failure.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X19305985
https://doi.org/10.1016/j.vaccine.2019.05.005

Wie erklären sie sich das Herr Spahn? Ist die Masernimpfung unwirksam?

Gast schrieb am 14.11.2019 um 09:44:04

Prof. Dr. rer. nat. habil. Erhard Geißler

1960 - im gleichen Jahr, als man sich auch in der DDR entschloss, gegen Polio zu impfen, gab es erste Hinweise auf eine virale Verunreinigung dieser Impfstoffe.
1962 bestätigte sich, daß die Vakzinen des bis dato unbekannte Virus SV40 enthielten. SV40 verursacht zumindest bei neugeborenen Hamstern bösartige Geschwülste. Daraufhin wurden nur noch SV40-freie Impfstoffe eingesetzt.


https://www.prof-dr-erhard-geissler.de/sechzig-jahre-in-berlin-buch/


Biowaffen und ihre Geschichte
https://www.prof-dr-erhard-geissler.de/biowaffen-und-ihre-geschichte/

Ein DDR-Genetiker
gegen Krebs und Biowaffen

https://www.prof-dr-erhard-geissler.de/ein-ddr-genetiker-gegen-krebs-und-biowaffen/

Gast schrieb am 14.11.2019 um 09:27:06

Nicht verpassen - um heute um 11:45 Uhr stehen die zweite und dritte Lesung des Masernschutzgesetzes auf der Tagesordnung des Bundestages.

Hier könnt ihr live mitverfolgen oder später die Aufzeichnung ansehen:

https://www.bundestag.de/mediathek

schrieb am 14.11.2019 um 12:12:22

FDP und Linke ohne ausnahme für die Impfpflicht. Sie wird kommen!
Die Deutsche Bevölkerung zeigt kaum Gegenwehr.
Lange wird die Ausweitung auf alle STIKO Empfehlungen nicht auf sich warten lassen.
Spahn und seinen Mitstreitern sei Dank,sie haben vollste Arbeit gegen das Deutsche Volk und seine Verfassung geleistet.
Hoffe die Verfassungsklagen und wenn möglich, einstweilige Verfügung oder Unterlassung liegen bereit!

Gast schrieb am 14.11.2019 um 15:57:50

"FDP und Linke ohne ausnahme für die Impfpflicht."

Das ist so nicht richtig. Die Linke hat sich enthalten. Die FDP hat mitgestimmt.

Gast schrieb am 14.11.2019 um 14:00:37

Ja, der Mainstream der dummen Schafe rennt gut und gerne in sein Verderben. Die Geschichte wiederholt sich! Wir haben nichts aus ihr gelernt!

Gast schrieb am 14.11.2019 um 09:01:35

Beschlussfassung und Bericht des Gesundheitsausschusses zum Masernschutzgesetz von gestern ist jetzt online:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/151/1915164.pdf

Gast schrieb am 14.11.2019 um 06:43:57

Interessante Frage an den Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg, Manfred Lucha, MdL (Die Grünen):

https://youtu.be/HnK6CtFSeW8?t=193

Leider gibt es nicht wirklich eine Antwort, nur fragmentarisch, der Rest wurde rausgeschnitten...

Gast schrieb am 14.11.2019 um 12:07:56

Gast schrieb am 05.12.2019 um 19:38:04

Antwort vom Leiter des Ministerbüros von Manfred Lucha per E-Mail:

Sehr geehrte...,

ich danke Ihnen für die Nachricht an Herrn Minister Lucha MdL. Der Mitschnitt ist von einer Veranstaltung vom 12. Juli diesen Jahres in Wangen. Da der Mitschnitt nicht von unserer Seite aufgenommen wurde, kann ich Ihnen lediglich eine sinngemäße Äußerung von Herrn Minister - wie folgt - zukommen lassen:

Bereits im Vorfeld der Verabschiedung und des Inkrafttretens des Gesetzes wurde eine hohe Aufmerksamkeit für die Masernimpfung erzielt.
Zur Durchsetzung der Nachweispflicht für Impfung oder Immunität gegen Masern sieht das Masernschutzgesetz vor, dass Kinder ohne entsprechenden Nachweis nicht in eine Kindertageseinrichtung aufgenommen werden oder vom Besuch ausgeschlossen werden können. Da die Schulpflicht nicht beeinträchtigt werden soll, sind bei schulpflichtigen Kindern ohne entsprechenden Nachweis Bußgelder und gegebenenfalls weitergehende Maßnahmen wie Zwangsgeld für die Eltern vorgesehen. Eine zwangsweise Impfung wird es nicht geben.

Mit besten Grüßen

Fatih Ekinci, M.A.
Ministerium für Soziales und Integration
Baden-Württemberg
Leiter des Ministerbüros
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart

Telefon: +49 711 123 3539
E-Fax: +49 711 123 3999
E-Mail: fatih.ekinci@sm.bwl.de

Gast schrieb am 14.11.2019 um 05:22:28

Entschließungsantrag der AfD zum heute abgestimmten Masernschutzgesetz: https://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/151/1915168.pdf

Die AfD fordert:
"1. sicherzustellen, dass geforderte Impfquoten auf einer sicheren wissenschaftlichen
Grundlage basieren und dass deshalb die bisher publizierten Studien über die Basisreproduktionszahl für Masern in unabhängigen wissenschaftlichen Studien
überprüft werden,
2. sicherzustellen, dass kein Zwang zum Impfen ausgeübt wird,
3. sicherzustellen, dass für die Feststellung der medizinischen Notwendigkeit vor
einer Impfung durch serologische Untersuchungen die organisatorischen Voraussetzungen und die Erstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
gegeben sind,
4. sicherzustellen, dass Mono-Impfstoffe ausreichend verfügbar sind,
5. einen „Aktionsplan Impfen“ aufzustellen und damit sicherzustellen, dass zum
Beispiel
a) sich in dessen Rahmen neben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auch die Gesetzlichen Krankenkassen und die privaten
Krankenversicherungen an Informationskampagnen zum Impfen insbesondere auch für Erwachsene beteiligen,
b) für alle Bürger unabhängig vom Versichertenstatus ein elektronisches Erinnerungssystem für gemäß STIKO-Empfehlung anstehende oder ausstehende
Impfungen etabliert wird, an dem die Bürger freiwillig teilnehmen können,
c) um niedrigschwellige Impfangebote für Erwachsene zu schaffen, allen Betriebsärzten die Möglichkeit zur Durchführung der von der STIKO empfohlenen Impfungen bei allen Beschäftigten und zur unbürokratischen, einfachen Abrechnung über die Krankenkassen gegeben wird.
6. den Impfstatus von Asylsuchenden und die Zahl aller in einer Erstaufnahmeeinrichtung verabreichten Impfdosen systematisch zu erfassen,
7. sicherzustellen, dass für alle Asylsuchenden und Migranten die Routineimpfungen entsprechend der STIKO-Empfehlung durchgeführt werden. "

Gast schrieb am 13.11.2019 um 20:48:26

Was ist los, Herr Tolzin? Haben Sie sich gegen die Grippe impfen lassen und liegen jetzt flach?

Tausend Gesichter für eine Freie Impfentscheidung - Wir sind Nr. 100 - 110

https://www.youtube.com/watch?v=1_vW1UxDBDY

Ich wünsche alle gute Nerven für das was morgen wahrscheinlich kommt...

Gast schrieb am 13.11.2019 um 17:22:04

Gast schrieb am 16.11.2019 um 22:33:51

Antwort von Stephan Brandner (AfD):

Sehr geehrte Frau Trvty,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Von Beginn an habe ich mich gegen eine Impfpflicht ausgeschlossen und betont, dass eine umfassende Aufklärung notwendig ist.
Angesichts der äußerst umfassenden Kritik aus der Bevölkerung an diesem Gesetz halte ich das rücksichtslose „Durchpeitschen“ für sehr fragwürdig. Mir scheint, als wurden die Ängste insbesondere der Eltern nicht ernst genug genommen. Das halte ich für schlechte Politik. Ihre Bedenken hinsichtlich der Verfassungswidrigkeit des Gesetzes kann ich nachvollziehen. Ich gehe davon aus, dass das Bundesverfassungsgericht diese Fragen klären werden muss.

Beste Grüße
Stephan Brandner

Gast schrieb am 13.11.2019 um 15:34:28

Vielleicht sollten die beiden Vereine Ärzte für individuelle Impfentscheidung und Initiative Freie Impfentscheidung Projekte anlegen bei betterplace.org, um genug Spenden sammeln zu können für die anstehenden Verfassungsbeschwerden, Anwaltskosten, etc.

https://www.betterplace.org/c/spenden-sammeln/als-verein

Nur ein Vorschlag...

Gast schrieb am 13.11.2019 um 14:30:00

E-Mail an Kirsten Kappert-Gonther, MdB (Die Grünen):

Sehr geehrte Frau Kappert-Gonther,

Sie und Ihre Partei haben sich heute leider bei der Abstimmung zur Billigung des Masernschutzgesetzes im Gesundheitsausschuss enthalten. [1]

Darf ich nach den Gründen fragen? Schließlich handelt es sich um einen sehr tiefgreifenden Eingriff in Grundrechte. Geschah dies aus wahltaktischen Gründen? Das ist m.E. bei verfassungsrechlich relevanten Themen ein No-Go. Gerade von den Grünen hätten sich viele mehr erwartet.

Befürchten Sie nicht, dass das Bundesverfassungsgericht das Gesetz im Nachhinein kippen könnte - was zweifelsfrei zu einem Desaster führen und das Vertrauen in Gesundheitspolitik, Demokratie und auch Impfungen nachhaltig schädigen würde?


Mit freundlichen Grüßen

Peter Wunder

[1] https://www.bundestag.de/presse/hib/668176-668176

Gast schrieb am 13.11.2019 um 14:29:22

E-Mail an Andrew Ullmann, MdB (FDP):

Sehr geehrter Herr Ullmann,

Sie und die FDP haben soeben im Gesundheitsausschuss für eine Impfpflicht gestimmt [1], obwohl Sie hier auf Abgeordnetenwatch - wie alle FDP-Politiker - stets nur von Ultima Ratio gesprochen hatten. [2] Scheinbar hat Emotio nun über Ratio gesiegt?

Ich bin zutiefst enttäuscht und weiß nun, wo ich meine Stimme bei den nächsten Wahlen nicht mehr machen kann; und glauben Sie mir, dass empfinden viele Gleichgesinnte unter Garantie genauso.

Ich gehe davon aus, dass Sie dann morgen bei der Abstimmung die Impfpflicht auch einfach so durchwinken werden, anonym und ohne Fraktionszwang?

Wo kann man die Beschlussempfehlung denn nachlesen? Vielen Dank für Ihre Auskunft.


Mit freundlichen Grüßen

Peter Wunder

[1] https://www.bundestag.de/presse/hib/668176-668176
[2] https://www.abgeordnetenwatch.de/dialogues/26909/deputies?keys=ultima+ratio+impfpflicht&date%5B0%5D=&date%5B1%5D=&answered=all

Gast schrieb am 13.11.2019 um 14:16:57

Gast schrieb am 13.11.2019 um 13:41:06

DER GESUNDHEITSAUSSCHUSS HAT DAS MASERNSCHUTZGESETZ GEBILLIGT:

https://www.bundestag.de/presse/hib/668176-668176

"Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat den Entwurf für das Masernschutzgesetz (19/13452) der Bundesregierung mehrheitlich gebilligt. Für die in den Ausschussberatungen noch in einigen Punkten veränderte Vorlage stimmten am Mittwoch die Fraktionen von Union, SPD und FDP, die AfD votierte dagegen, Linke und Grüne enthielten sich der Stimme. Der Gesetzentwurf steht am Donnerstag auf der Tagesordnung des Parlaments."

Enttäuscht von den Grünen und der Linken, beide enthielten sich ihrer Stimmen!

Dass die ehemaligen Volksparteien CDU und SPD dafür stimmten, war klar. Das war die letzte Legislaturperiode, in der diese Konstellation eine Regierung bilden kann!

Danke, AfD!

Gast schrieb am 13.11.2019 um 13:32:32

Evtl. ist FragDenStaat gerade dabei, den Hack zu beseitigen, zurzeit ist das Portal nämlich gar nicht erreichbar wegen Wartungsarbeiten:

https://ibb.co/BB19WdM

Ich bin gespannt, ob ich eine E-Mail mit mehr Details erhalte. Denn eines ist klar: es wurden gezielt Anfragen auf die Website, die von impfkritik.de verlinkt waren, umgeleitet auf eine Pro-Impfen-Website.

Steckt da der Regierungsapparat selbst dahinter? Um den Abgeordneten nicht zu ermöglichen, vor der Abstimmung morgen noch "falsche" Informationen zu erlangen? Im Google-Ranking waren bei einer Suche nach "Impfpflicht" die FragDenStaat-Beiträge nämlich ziemlich weit oben, auf der ersten Seite. Durch diese Weiterleitung ist davon aktuell nichts mehr zu sehen.

Zensur und Manipulation gibt's nicht? Gibt's sehr wohl... Wacht auf!

Gast schrieb am 13.11.2019 um 22:56:20

Danke für die Infos. Das ist wirklich interessant. Ich verstehe nur nicht den Zusammenhang zwischen dem redirect und der Änderung der Suchergebnisse dadurch.
Bitte für den Laien erklären.

Fakt ist wenn ich "impfen" als Suchbegriff auf google eingebe bekomme ich auf den ersten paar Seiten nur Impfpropaganda angezeigt.

Auf duckduckgo.com und ecosia.org siehts etwas besser aus. Welche Suchmaschienen sind noch empfehlenswert?

Gast schrieb am 14.11.2019 um 13:44:45

"Ich verstehe nur nicht den Zusammenhang zwischen dem redirect und der Änderung der Suchergebnisse dadurch."

Wenn der Google Bot, der die impfkritik.de-Website crawlt, folgt er den Links, z.B. auf FragDenStaat.de. Landet der Bot aber aufgrund des Redirects nicht auf FragDenStaat.de, sondern auf spektrum.de, findet ein Downvoting statt, d.h. FragDenStaat.de wird womöglich schlechter gerankt...

Anderes Thema: sehr auffällig bspw. bei YouTube, wenn man dort nach "impfpflicht" sucht, bekommt man schon seit Monaten immer das gleiche Video mit der hübschen Dame drauf zu sehen, pro Impfpflicht selbstverständlich. Nur wer mit den Filtern (z.B. Ergebnisse der letzten 24h) spielt, bekommt auch vorne alternative Treffer.

Gast schrieb am 13.11.2019 um 07:42:31

Gibt es eine Liste mit geeigneten Rechtsanwälten und Empfehlungen für entsprechende Rechtschutzversicherungen, die auch bezahlbar sind und trotzdem bis zur letzten Instanz zahlen?

Gast schrieb am 12.11.2019 um 14:27:55

GlaxoSmithKline (GSK) today announced progress on its commitment to share more detailed data from its clinical trials. A new online system available on gsk.com will enable researchers to request access to anonymised patient level data that sit behind the results of clinical trials. It is hoped that sharing these data with researchers will help to further scientific research, increase understanding of new and current medicines and ultimately improve patient care.

https://www.gsk.com/en-gb/media/press-releases/gsk-gives-update-on-plans-to-share-detailed-clinical-trial-data-as-part-of-its-commitment-to-transparency/

https://www.clinicalstudydatarequest.com/Study-Sponsors.aspx

https://www.clinicalstudydatarequest.com/Default.aspx

Gast schrieb am 12.11.2019 um 15:01:55

GSK, Merck, Sanofi, Bayer, Bill & Melinda Gates Foundation als Sponsoren und Finaziers... Alles klar!

Gast schrieb am 12.11.2019 um 11:08:15

Ist überhaupt noch jemand aktiv oder habt ihr alle schon resigniert?!?

Gast schrieb am 13.11.2019 um 11:17:09

Alleine kann man nichts ausrichten und man kommt einfach nicht in Kontakt mit anderen. Ich denke, jeder arbeitet für sich und letztlich ist es das beste, an die eigene Familie zu denken, weil man anderen eh egal ist.

Gast schrieb am 13.11.2019 um 22:59:55

No, dass muss nicht sein. Zum Impfstammtisch gehen, wenn der Druck zu groß wird. Lernen, darüber mit anderen zu sprechen.

Gast schrieb am 12.11.2019 um 10:54:04

Gast schrieb am 12.11.2019 um 10:20:19

E-Mail an den Theologen und MdB Frank Heinrich (CDU), der an Informationen interessiert ist:

Sehr geehrter Herr Heinrich,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einer Mitbürgerin auf Abgeordnetenwatch bzgl. der geplanten Impfpflicht zu antworten. [1]

Was mich sehr freut, und das zeichnet Sie aus, ist die Unvoreingenommenheit, mit der Sie an die Sache ran gehen. Leider trifft man das viel zu selten an im Bundestag, obwohl es eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Leider bleibt ja nun leider nicht mehr viel Zeit bis zum 14. November 2019, an dem über das Masernschutzgesetz im Bundestag abgestimmt werden soll.

Ich kann Ihnen nur mitgeben, dass nichts dagegen spricht, die Impfquote (noch weiter) erhöhen zu wollen, allerdings ist eine Impfpflicht aus Sicht unabhängiger Experten kein probates Mittel dafür. Dass Deutschland die Masern nicht längst eliminiert hat, liegt nach Ansicht der WHO an mangelhafter Surveillance, nicht an niedrigen Impfquoten.

Aus diesem Hinterrund eine verfassungswidrige Impfpflicht einführen zu wollen, ist nicht nachvollziehbar. Das verfassungsrechtliche Gutachten von Prof. Dr. Rixen wurde Ihnen bereits auf Abgeordnetenwatch [1] zur Verfügung gestellt.

Desweiteren gibt es auch ein epidemiologisches Gutachten von Prof. Dr. Dr. Kekulé, einem renommierten Mikrobiologen, Virologen und früheren Regierungsberater, der konstatiert, dass aus epidemiologischer Sicht eine Erhöhung der Impfquoten nicht notwendig ist. [2]

Als Theologe dürfte Ihnen die Stellungnahme des Deutschen Ethikrates wohlbekannt sein. [3] Der Deutsche Ethikrat positioniert sich deutlich gegen eine Impfpflicht.

Auch ärztliche Fachgesellschaften positionieren sich gegen eine Impfpflicht, beispielsweise die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM). [4]

Last but not least hat der Verein Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V. unlängst eine Stellungnahme zum Kabinettentwurf herausgegeben, in dem die Schwachstellen und die Unverhältnismäßigkeit des Entwurfs mit vielen wissenschaftlichen Quellenangaben erläutert werden. Dort werden auch Alternativen, die es sehr wohl gibt und die noch lange nicht ausgeschöpft sind, genannt. [5]

Ich zähle auf Ihre wohlbedachte Stimme. Auch würde ich mich freuen, wenn der Fraktionszwang bei der Abstimmung aufgehoben und eine namentliche Abstimmung stattfinden würde. Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen


[1] https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/frank-heinrich/question/2019-11-03/327108
[2] https://initiative-freie-impfentscheidung.de/wp-content/uploads/2019/10/Gutachten-Schutzimpfung-Masern-Kurzfassung_01.pdf
[3] https://www.ethikrat.org/fileadmin/Publikationen/Stellungnahmen/deutsch/stellungnahme-impfen-als-pflicht.pdf
[4] https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/Stellungnahmen_WP19/Masernschutzgesetz/DEGAM_Stellungnahme_Masernschutzgesetz.pdf
[5] https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Masernschutzgesetz%20-%20Stellungnahme%20Kabinettsentwurf.pdf

Gast schrieb am 13.11.2019 um 16:44:25

Wer sie sucht, der findet noch die wenigen Abgeordneten, die versuchen, ihre Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen zu machen.

Antwort von Frank Heinrich, MdB (CDU):

Sehr geehrte Frau xxx,

ganz herzlichen Dank für Ihre ausführliche E-Mail und die Mühe, die darin steckt.

Wir werden uns die Informationen anschauen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Heinrich

Gast schrieb am 11.11.2019 um 21:46:21

Gast schrieb am 13.11.2019 um 05:16:11

Keine Antwort von Jens Spahn (CDU):

Sehr geehrter Herr Jhaqre,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Frage über abgeordnetenwatch.de.

Der Kontakt zu den Mitbürgern ist mir persönlich sehr wichtig. Zum direkten Kontakt gehört für mich aber auch, dass mir die wesentlichen Daten - also zumindest der Name, die Anschrift und eine E-Mail-Adresse - meines jeweiligen Gegenübers bekannt sind. Über meine E-Mail-Adresse (jens.spahn@bundestag.de), per Telefax (030-227 76814) oder aber per Post (Platz der Republik 1, 11011 Berlin) besteht jederzeit die Möglichkeit, mit mir Kontakt aufzunehmen.

Täglich wenden sich auf diese Weise zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger mit ihren Anliegen an mein Büro. Dabei bemühe ich mich, diesen schnellstmöglich nachzugehen. Gerne können auch Sie sich mit Ihren Fragen und Anregungen direkt an mein Büro wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Spahn

Gast schrieb am 11.11.2019 um 21:43:34

Es gibt auch reichlich Videos und Berichte im Internet von Eltern, die über die Impfschäden ihrer Kinder berichten.

Zufällig bin ich dabei auch über das Thema 5G (Mobilfunk) gestolpert.
Es gibt Videos und Berichte über tote Bienen, tote Vögel und tote Bäume aufgrund der Funkstrahlung. Einfach mal die unteren Suchtreffer auf Youtube durchforsten und sich selbst ein Bild dazu machen.

Ich habe inzwischen keinen Zweifel mehr daran, dass wir von Unternehmen, Politikern und Mainstreammedien massiv belogen werden, was dieses Thema angeht.

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum