Petition an Bundespräsidenten erreicht 50.000 Unterstützer

Abb.
Petition an Bundespräsidenten Steinmeier erreicht trotz Boykott von Massenmedien 50.000 Unterstützer!

Kommentar von Thomas Stapper, dem Initiator:

Meine Petition an Sie zur Verhinderung des "Masernschutzgesetzes" ist nun von mehr als 50.000 Zwangsimpfungsgegner/innen unterzeichnet worden. Diese 50.000 Menschen sind nur durch "Weitersagen" zustande gekommen. Keine Zeitung und kein Sender hat diese Menschen darauf aufmerksam gemacht!  Stellen Sie sich vor, in einer ARD-Sondersendung am Samstag 16.11. um 20:15 Uhr zum gerade vom Bundestag beschlossenen Gesetz sei diese Petition als eine Möglichkeit der bürgerlichen Einflussnahme auf die Legislative erwähnt  worden. Vermutlich hätten Millionen Menschen unterzeichnet. Wenn Sie sich die Gründe der Unterzeichner/innen durchlesen, bemerken Sie, dass die meisten Menschen keine Impfgegner sind, sondern für eine freie individuelle Impfentscheidung eintreten. (...)

hier weiterlesen

 


Gast schrieb am 07.12.2019 um 11:07:13

Hat Frau Merkel auch etwas von den Medizinverbrechen im Dritten Reich erzählt?


https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/videos/rede-auschwitz-1704524!mediathek?query=

https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/suche/kanzlerin-in-auschwitz-1698764


Der Gesundheitsminister fängt mit seinem Impfgesetz jene in den Ansätzen geplante Gewaltherrschaft von Neuem an, die Frau Merkel in ihrer Rede streng verurteilt hat.

Kann Frau Merkel nicht erkennen, dass Politiker Spahn eine Art Kamikazeflieger ist, der mit seinem Impfgesetz gegen das Volk Amok läuft und es barbarisch terrorisiert.

Warum wird Herr Spahn, der fundamentalistische Impffanatiker nicht einer Abrisstruppe für Gebäude oder den Kammerjägern zugewiesen? Warum wird Herr Spahn nicht in eine psychiatrische Heilanstalt eingewiesen?

Das Impfzwangsgesetz von Minister Spahn ist ein Medizinisches Verbrechen an der Bevölkerung, denn es funktioniert nicht, die Masern lassen sich so wenig wie die Pocken ausrotten!



Das Volk wird auf staatliche Gesetzgebung hin künstlich durchseucht!

STIKO-Protokoll vom 17. Mai 1973 / Seite: 7 bzw. 8

http://agbug.de/stiko/STIKO-Protokolle-1972-73.pdf



Impfungen bieten keinerlei Schutz!

Von 84 erkrankten Personen waren 74 Pockenkranke auch mehrmals geimpft!

STIKO-Protokoll vom 17. Mai 1973 / Seite: 19 bzw. 20

http://agbug.de/stiko/STIKO-Protokolle-1972-73.pdf



Bei einer Masernausrottung muss jedes Individuum eine Masern-Negativität vorweisen, bei der Masernimpfung jedoch drückt man jedem Impfling zwangsweise eine Masern-Positivität auf.

Für einen Rechner wie Bankkaufmann Spahn sollte diese Logik eigentlich kein Problem darstellen?

Wie kann man den Bundestag Rattenfrei machen, wenn jeden Tag neue Käfige mit Ratten angeliefert werden und man diese springen lässt?



Gast schrieb am 06.12.2019 um 21:00:08

Gast schrieb am 06.12.2019 um 19:34:39

Entdeckt - Fragen an Bundestagsabgeordnete:


- Dr. Joachim Pfeiffer (CDU): https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/joachim-pfeiffer/question/2019-12-04/328216

Antwort:
Sehr geehrter Herr Wbfrcu,

ich bitte Sie, grundsätzlich zu unterscheiden zwischen Eigenverantwortung und Selbstschädigung sowie Verantwortung für das Gemeinwohl und Schädigung Dritter. Wer raucht, schadet sich selbst. Wer sich nicht impfen lässt, schadet denjenigen, die auf eine hohe Durchimpfungsrate mit dem entsprechenden Herdenschutz angewiesen sind, da sie sich aus gesundheitlichen Gründen selbst nicht impfen lassen können.

Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Bundesgesundheitsministerium, siehe unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/buergertelefon.html.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Joachim Pfeiffer MdB



- Peter Heidt (FDP): https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/peter-heidt/question/2019-12-02/328142


- Oswin Veith (CDU): https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/oswin-veith/question/2019-12-02/328141

Maria schrieb am 08.12.2019 um 20:39:34

E-Mail-Rückfrage an Joachim Pfeiffer, MdB (CDU):

Sehr geehrter Herr Dr. Pfeiffer,

Ihre Antwort auf die Frage eines Mitbürgers über Abgeordnetenwatch finde ich entsetzlich. (1)

Sie ziehen dort den Vergleich zwischen Nicht-Impfen und Rauchen, wonach ein nicht Geimpfter eine gesundheitliche Gefahr für Dritte darstelle, das Rauchen hingegen nicht.

Im ersten Teil der Frage des Mitbürgers, den Sie beantwortet haben, ging es übrigens nicht um das Impfen per se, sondern darum, dass eine Impfpflicht einen gewaltigen Eingriff in Grundrechte darstelle.

Um zum Rauchen zurückzukommen: Ihnen ist schon bewusst, dass Raucher ebenso eine Gesundheitsgefahr darstellen, für sich selbst, ihre Kinder und auch für andere in der Öffentlichkeit durch Passivrauchen? Denn nicht überall greift ein Rauchverbot wie es z.B. in Restaurants gilt.

Laut dem Deutschen Krebsforschungszentrum erhöht Passivrauchen das Risiko für Lungenkrebs, Brustkrebs, Schlaganfälle, Infektanfälligkeit, Atemwegserkrankungen, Mittelohrentzündungen, uvm. (2)

Wie stark wird denn unser Gesundheitssystem durch Raucher belastet im Vergleich zu Masernerkrankten?


Schöne Grüße

...

(1) https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/joachim-pfeiffer/question/2019-12-04/328216
(2) https://www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/Passivrauchen_und_gesundheitliche_Folgen.html

Der ungeimpfte Volksschädling schrieb am 06.12.2019 um 17:16:02


Frau Bundeskanzler hat heute in Birkenau mal wieder, medienwirksam, an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert.
Leider "vergaß" sie mal wieder die Konzerne und Familien aus dem In- und Ausland (USA) beim Namen zu nennen die einem unbedeutenden Adolf den eigentlich unüberwindbaren Weg in den totalen Wahnsinn ebneten.
Und leider versäumte Frau Kanzler die Spahnungslosen und Impflustigen mahnend daran zu erinnern dass seit 1945 nur die Kommando-Aktivitäten eines gewissen Herrn Hitler eingestellt wurden nicht aber die des totalglobalen Impf-Spahnsinns















Gast schrieb am 05.12.2019 um 19:49:15

IFG-Anfrage an das Paul-Ehrlich-Institut zum Thema Statistik für Todesfallmeldungen nach MMR-Impfung:

https://fragdenstaat.de/anfrage/statistik-fur-todesfallmeldungen-nach-mmr-impfung/

Gast schrieb am 05.12.2019 um 19:46:53

Informationsfreiheitsanfrage an das Robert-Koch-Institut zu Masernzahlen: https://fragdenstaat.de/anfrage/masernfallzahlen/

Masern-Mumps-Röteln schrieb am 05.12.2019 um 19:42:06

Entdeckt - Frage an Bundestagsabgeordnete Frau Kotting-Uhl von den Grünen:

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/sylvia-kotting-uhl/question/2019-11-28/328011

Die Antwort hierzu lautet wie folgt:

Sehr geehrte Frau Genho,

Claudia Roths Aussagen sind hier sicher sehr verkürzt wiedergegeben.
Ich möchte Ihnen Ihre Fragen der Reihe nach beantworten:

- Krankheit ist ein komplexes Geschehen, dessen Herkunft genauso wie potentielle Heilung eher selten monokausal gesehen werden kann. Selbst das Placebo kann tatsächlich dann Wirkung entfalten, wenn die/der Kranke überzeugt von dieser Wirkung ist. Dass Homöopathie allerdings ausschließlich Placebo-Wirkung entfalten kann, halte ich nicht für schlüssig.
- Nochmal: bei einem komplexen System wie dem Menschen und seinem Wohlbefinden greift eine Wissenschaft, die ausschließlich monokausal argumentiert, zu kurz.
- Nein.
- Die Einschätzung der Gefährlichkeit von Masern hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert. Trotzdem halte ich die jetzt beschlossene Impfpflicht für einen zu weitgehenden Eingriff in das elterliche Selbstbestimmungsrecht.

Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Kotting-Uhl

Gast schrieb am 04.12.2019 um 10:58:34

Reine Vertrauensfrage?https://www.frei3.de/article/0f5cdca9-9309-4f1f-bea3-a5e123f30c2f

Gast schrieb am 04.12.2019 um 17:17:07

Dreht den Spieß mit den garantierten Kita Plätzen einfach mal um: Die sind auf die Gelder pro Kind, und die sind nicht unerheblich, angewiesen. Wenn nun soviele Kinder wegbleiben, können die ihren Laden gleich dicht machen.

Gast schrieb am 03.12.2019 um 22:26:46

Der Ausdruck „Masern-Schutzgesetz“ ist eine Verharmlosung. Ehrlicher wäre „Infektionskrankheits-Schutzgesetz“. Der Untertitel „Stärkung der Impfprävention“ geht an der allgemeinen Aufmerksamkeit vorbei. Eine IfSG-Änderung bezüglich „Zoonotischer Influenza“ hat nichts mit Masern zu tun:

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0601-0700/629-19.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Man kann keine Krankheiten beseitigen, indem man sie züchtet und in Umlauf bringt. Die Übertragbarkeit von Lebend-Impfungen muss noch mehr ins allgemeine Bewusstsein gerückt werden. Sowie die Alternativen zu Impfungen.

Gast schrieb am 04.12.2019 um 09:55:37

Warum steht da jetzt nichts von Bußgeldern? Vielleicht habe ich es auch überlesen.

Frank schrieb am 03.12.2019 um 19:47:49

Ich möchte hier nochmals jeden Bürger bitten einen Brief an den Bundespräsidenten zu verfassen. Ich habe heute eine Antwort erhalten und freue mich darüber, dass er die Verfassungsmäßigkeit des Gesetzes überprüft. Bei 2% Impfskeptiker in Deutschland (Bevölkerung ca. 80 Mio.) wären das 1.600.000 Briefe. Denkt ihr das er dann noch das Gesetz unterschreibt??

Ab 2020 wird gesundgeimpft ! Selten so gelacht schrieb am 03.12.2019 um 15:10:51

" I was a member of The Health Committee of London Borough
Council and I learned how the crédit of vaccination is kept up
statitically by diagnosing all the re-vaccinated cases (of smallpox)
as pustular eczema, varoloid vor what not- except smallpox".

George Bernard Shaw (1856- 1950)

schrieb am 03.12.2019 um 10:55:50

Diese Auktion kann man sich sparen der Bundespräsident würd das unterschreiben die Impfpflicht das ist so sicher wie der Tod sonst verlangen die Partei n die Amtsniederlegung des Bundespräsidenten Sind doch alles bloß Marineten

Gast schrieb am 02.12.2019 um 22:25:46

IFG-Anfrage "Vermehrungsfähige Lebendimpfstoffe Masern" an das Robert-Koch-Institut:

https://fragdenstaat.de/anfrage/vermehrungsfahige-lebendimpfstoffe-masern/

schrieb am 06.12.2019 um 21:36:35

Ich hab mich schon mit Müttern unterhalten, deren Kinder nach der MMR-V Impfung eine der Krankheiten entwickelt haben. In einem Fall hat sich die Mutter beschwert, dass ihre ältere bereits geimpfte Tochter, die Krankheit sich noch mit angesteckt hat.

Außerdem stecken sich doch dauernd Säuglinge in Arztpraxen bei so genannten "nicht-geimpften" Kindern an. Ist das nicht jedes Mal ein deutlicher Hinweis darauf, dass Ärzte naheliegenderweise frisch geimpfte Kinder als Ansteckungsursache hinter solchen Fällen vermuten?

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum