Ärzte rufen ihre Kollegen zur Demo gegen Impfpflicht auf

Abb.
Eine Gruppe ganzheitlich behandelnder Ärzte ruft ihre Arztkollegen öffentlich dazu auf, am 21. März 2020 in München gemeinsam mit ihnen gegen die Impfpflicht zu demonstrieren.

Liebe ärztliche Kolleginnen und Kollegen !

Über die sozialen Medien haben sich jetzt schon mehr als 30 Ärzte zusammengefunden, um für unsere Kinder und Patienten aktiv zu werden: Wir werden gemeinsam auf der Demo in München am 21. März 2020 in unserer Berufs-Robe, dem legendären Weißkittel, marschieren!

Wir möchten an dieser Stelle keine Diskussionen vom Zaun brechen und sind uns bewusst, dass es auch Kollegen gibt, die der Meinung sind, dass es kontraproduktiv für unsere Patienten sei, zu demonstrieren und Gesicht zu zeigen. Wer aber der Meinung ist, vielleicht mehr tun zu wollen, der darf sich uns gerne anschließen.

Dabei ist es uns einerlei, wenn unter den vielen tausend, die demonstrieren werden, auch einige dabei sind, die nicht in jeder Hinsicht einer Meinung mit uns sind. Dennoch sehen wir die Wichtigkeit, Gesicht zu zeigen: Als Arzt und Eltern, als Vertreter der Gesunderhaltung mit ärztlichem Gewissen, mit einer eigenen Meinung zum Impfthema und als Leiter impfkritischer Initiativen.

Wir würden uns freuen, dies mit möglichst vielen Kollegen zu tun. Geben Sie diesen Aufruf bitte weiter, dass wir Ärzte auf der Demonstration mit weißen Kitteln für unsere medizinischen Selbstbestimmungsrechte und für eine freie Impfentscheidung demonstrieren werden.

Wer Lust hat, in unsere Telegram-Gruppe zu kommen, der darf gerne über kron.rolf@t-online.de mit uns Kontakt aufnehmen. Sie müssen dann nichts mehr tun als den kostenlosen Telegram-Messenger entweder über den Play Store auf dem Smartphone oder über www.telegram.org auf dem PC einzurichten

Wir würden uns freuen, wenn sich unsere Gruppe weiter vergrößert und appellieren an Ihren Mut und Ihre Liebe für Ihre Patienten und Kinder.

Auch für viele junge ärztliche Kollegen wird sich dieses neue Gesetz als ein Fallstrick entpuppen. Schon jetzt häufen sich die Anfragen von Pflegepersonal, Auszubildenden und Kollegen, die von der Impfpflicht betroffen sind und ihren Job nicht ausüben können, wenn sie sich nicht der geforderten Impfung unterziehen.

Fassen wir uns ein Herz und gehen mutig und geschlossen auf die Straße.

Werde auch Du aktiv!

Herzliche Grüße
Rolf Kron, praktischer Arzt und Homöopath, Kaufering
Dr. med. Carola Javid-Kistel, Duderstadt

Abb.
Rolf Kron bei einem Vortrag auf dem 8. Stuttgarter Impfsymposium

Abb.
Dr. Javid-Kistel bei einer Demo für Freie Impfentscheidung 2019 in Berlin

 


Abb.




Gast schrieb am 08.03.2020 um 21:33:09

Aufgrund der SARS-CoV-2-Massen-Hysterie wurde die Großdemo am 21.03.2020 in München gegen den Impfzwang in den Herbst verschoben:

https://impfentscheid.info/demo-fuer-die-impffreiheit-verschoben/

Gast schrieb am 28.02.2020 um 17:54:03

Fall einer MMR-Impfung eines Kindes in Pflegefamilie trotz ärztlichem Attest, dass Kind nicht geimpft werden durfte (noch vor Einführung Impfpflicht).

Da die Mutter mit Gegengewalt reagieren wollte, nachdem Sie zuvor nicht angehört wurde von den Behörden, wurde Sie verurteilt:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/prozesse-duisburg-impfgegnerin-soll-duisburgs-ob-bedroht-haben-prozess-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200227-99-105312

[url]https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/masern-impfgegnerin-drohte-duisburgs-ob-mitkrieg-prozess-69095884.bild.html
[/url]

Gast schrieb am 29.02.2020 um 22:46:34

Hier noch zwei andere Varianten, in denen das Attest erwähnt wird:

https://www.rtl.de/cms/duisburg-impfgegnerin-zu-vier-monaten-haft-verurteilt-sie-bedrohte-jugendamt-und-oberbuergermeister-4495680.html

https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-frau-drohte-ob-soeren-link-mit-dem-tod-weil-ihr-das-nicht-passte-id228571555.html

In dem Westen-Artikel steht jetzt ganz anders, dass die ärztliche Bescheinigung für die Schwester des zwangsgeimpften Kindes war. - Jedenfalls war die MMR-Impfung noch vor dem Impfnötigungsgesetz.

Die Mutter hätte sich dringend Unterstützung holen sollen, z. B. von anderen Impfskeptikern mit kühlerem Kopf.

Gast schrieb am 01.03.2020 um 13:14:37

Jugendämter sind in Deutschland sowieso ohne jegliche Kontrolle. Sie schalten und walten, wie die wollen. Da geht keiner ran. Kinderklau eingeben, Euch kommt das Gruseln.

Gast schrieb am 29.02.2020 um 18:36:00

trotz ärztlichem Attest

Wo steht denn das bitte in der verlinkten Quelle?!?

Daniel schrieb am 28.02.2020 um 13:01:43

Ich bin schon sehr traurig das dieses Gesetz einfach so durchgeboxt wurde. Ich weiß mir keine Lösung mehr. Wir sind doch Menschen die auch das Wohl ihrer Kinder am Herzen liegen und müssen uns nun mit einem Nachweis auseinander setzen. Warum können wir nicht einfach in Ruhe gelassen werden. Warum müssen Kinder leiden? Warum wird nicht verstanden ? Ich weiß nicht warum Herr Steinmeier dieses Gesetz unterschrieben hat. Warum muss immer alles so kompliziert sein? Die Familien die jetzt alle betroffen sind werden gestresst und innerlich kaputt gemacht. Meine Beziehung ist zerstört. Ich werde von meiner Frau nicht unterstützt. Es ist schade das die Menschen sich so auslöschen möchten. Jens Spahn hat wohl noch kein impfgeschädigtes Kind gesehen. Es ist grausam und schrecklich mit was für einer Ignoranz und auch Machtspielereien hier gearbeitet wird. Was würde es bringen die gesamte Regierung abzusetzen und eine neue kommt. Was macht die neue Regierung anders. Bis jetzt gibt es wenig positives. Wir können demonstrieren und uns zeigen. Wir können klagen und müssen dann trotzdem vielleicht resignieren. Wir können uns vernetzen und zusammen halten. Gemeinsam für etwas solidarisch zusammen zu stehen. Dieses Etwas ist kein Masernschutzgesetz.

Gast schrieb am 28.02.2020 um 10:48:45

Glaubt ihr, dass die Demo wirklich statt findet. Also wenn man den Medien traut, sind in der Schweiz bereits Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen verboten. Kann gut sein, dass die Panikmache im März einen Höhepunkt erlebt und ein Versammlungsverbot ausgesprochen wird. Das wäre ein vorübergehender Tiefschlag, gerade jetzt, wo die Verfassungsbeschwerden im Gange sind. Vielleicht läuft ja auch alles wie geplant.

schrieb am 06.03.2020 um 13:48:40

aN DEN PESSIMISTEN:
Deshalb wäre es gut im Vorfeld, jetzt im März, zu schauen, was so in Bayern erlaubt wird: z. B. wir geworben (heute 06.03.20) für das am Mi. 11. 03. stattfindende "AUF DEM NOCKHERBERG 2020" mit über
1.000 Teilnehmern! Schaut mal auf die hompage.
ARGUMENTE SAMMELN: WENN DAS GEHT - geht auch eine DEMO (sogar im Freien!) !!!
So schnell geben wir nicht auf!

Gast schrieb am 29.02.2020 um 20:36:48

Donnerwetter nochmal: Warum zum Geier sollte die Demo nicht stattfinden? Streut doch bitte nicht solchen Unsinn!

Gast schrieb am 29.02.2020 um 18:39:51

Lasst uns doch bitte nichts herbeireden... Die Demonstration wird wie geplant stattfinden! Hört doch bitte endlich auf, auf diesen Angstzug aufzuspringen. SARS-CoV 2 ist neu, aber nicht potent genug, ein wirklich ernsthaftes Problem darzustellen. Es ist nicht gefährlicher als die Grippe, die wir seit Jahrzehnten akzeptiert haben...

Gast schrieb am 28.02.2020 um 10:29:15

Irgendjemand schrieb hier etwas von Nötigung.
Ich sehe das genauso und so steht es auch im Stgb:

Strafgesetzbuch (StGB)
§ 240 Nötigung
(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.
(3) Der Versuch ist strafbar.
(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

1.
eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder
2.
seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.


Nur dieser Absatz ist dann wieder streitbar:

(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

Also ich persönlich halte den angestrebten Zweck als verwerflich.
Nur wenn die Regierung solche Gesetz ohne Not erlässt, sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Regierungen in aller Welt dürfen alles: Köpfe abschlagen, Hände abhacken, .........die Grausamkeit von regierungen kennt keine Grenzen.
Sehen wir uns nur den Fall von Julien Assange oder E. Snowden an. Diese Sauereien kennt jeder.

Jetzt haben wir Corona und das wird der nächste große Feldversuch, es wird mit Hochdruck an einem Impfstoff gearbeitet.

Nun gut, hoffentlich wird die Demo nicht abgesagt. Ich traue dem Klientel alles zu.

schrieb am 28.02.2020 um 06:23:19

.... ich möchte mal ein Virus sehen. Die heutige Technik macht es möglich, und wie groß solch Virus ist. Oder ist das auch nur ein Milliarden Geschäft wie mit Aids??

schrieb am 27.02.2020 um 21:24:56

ich finde es sehr wichtig, dass auch Ärzte dabei sind,
weil nun mal die Befürworter arztgläubig sind und die Zweifler dann auch an den Unsinn und die Schädlichkeit der Impferei glauben werden.
Es darf einfach nicht sein, dass weltweit unseren Kindern geschadet wird, so kann niemals eine neue Dimension des Lebens erreicht werden.
Wir werden alle zu Zombies gemacht und die wenigen Gesunden werden weggesperrt werden!
was für ein Horror!

Gast schrieb am 28.02.2020 um 10:56:30

Wegen der Arztgläubigkeit ist es um so wichtiger, bei jeder Gelegenheit herauszustellen, das Impfungen in der Arztausbildung kein ausgiebieges Thema sind, wie andere Bereiche.

Rolf Kron ist einer der wenigen, die das sehr oft ansprechen. Bei anderen Interviews und Vorträgen ist es sehr schade, dass das nicht für neue Zuhörer mit der Einleitung mit genannt wird.

Es ist auch äußerst schade, dass ich auch dazu keinen Flyer finde. Ich kann nicht nachvollziehen, warum nicht jede Initative auch mindestens einen Flyer hat, wo das zum Weitergeben als Einstieg mit genannt ist.

Die Arztgläubigkeit ist ja nicht aus der Luft gegriffen, sondern beruht ja auf der Annahme einer hohen Kompetenz zu jedem medizinischen Thema, obwohl sich ja auch viele Ärzte spezialisieren.

Entscheidend sind also u.a. Fragen wie,
Wie umfangreich ist ein Arzt zum Thema Impfen ausgebildet?
Wie umfangreich zu den Impfstoffstudien und deren geringster Qualität?

Wieso wird das hier überhaupt nicht in den Vordergrund gebracht?

„Wir möchten an dieser Stelle keine Diskussionen vom Zaun brechen und sind uns bewusst, dass es auch Kollegen gibt, die der Meinung sind, dass es kontraproduktiv für unsere Patienten sei, zu demonstrieren und Gesicht zu zeigen.“

Ich denke ehrlich gesagt es lohnt sich dagegen nicht, so eine allgemeine Aussage, die keinerlei Argumente nennt - überhaupt zu erwähnen. Geht es hier wieder nur um so eine Idee ohne konkretes wie DER IMPFGEDANKE lässt keine Fragen zu? Lässt keine Bestandsaufnahme zu laschen Impfstoffstudien und Ausbildungsfragen zu??

Wieso, wieso bitte sollte das ausgerechnet dabei eine Rolle spielen, wenn man eigentlich vor allem Personen erreichen will, die aus allen Wolken fallen, wenn sie allein nur diese zwei Punkte NEU erfahren:

-geringste Qualität von Impfstoffstudien-
-alles andere als eine umfangreiche Ausbildung zum Thema Impfen vorhanden-

Hey, stellt das doch endlich bitte viel, viel energischer in den Vordergrund!

Gast schrieb am 29.02.2020 um 19:39:32

Agbug e.v. lest daruntet. Herr Tolzin, verlinken Sie doch bitte öfter die Laboruntersuchungen der der Impfstoffe. Das findet kaum jemand. Ich habe das heute auf NDR nachrichten verlinkt. Hätte nicht geglaubt, dass der Kommentar veröffentlicht wird. So etwas müßte der Stast machen oder das BGM. Das ost eine absolute Sauerei# was da gefunden wurde. Auch die Ärzte der ÄIIE schreiben nichts dazu. Mann mann mann. Ich bin sprachlos.

Gast schrieb am 29.02.2020 um 18:34:56

" ..Weitergeben als Einstieg.."

Ja, genau so ist es. Flyer mit der Verlinkung auf EIN Einsteigervideo würde völlig ausreichen.

Viele Ärzte leben noch in alten Zeiten. Kürzlich musste ich (leider) mit meinem Kind dort hin, wegen einem kleinen Infekt. Der wollte mir tatsächlich Paracetamol und Fiebersenker (!) andrehen.

Der weltweite Impfzwang ist ein riesen Skandal. Die Mainstrammedien werden die Wahrheit nicht mehr lange unterdrücken können. Mehr und mehr Menschen wachen auf und erkennen was geschied. Die Zeit des Erwachens hat begonnen.

Diana schrieb am 27.02.2020 um 18:31:09

..drück Euch alle Daumen, nicht aufgeben und weiter so!

Gast schrieb am 27.02.2020 um 17:16:26

wir leihen uns ein Wohnmobil zu Sechst aus und kommen aus Berlin nach München.

schrieb am 27.02.2020 um 14:17:01

Die Impfpflicht ist eine Zwangsmedikation am Menschen. Das Schlimmste ist wenn es bei Kinder durchgeführt wird!
Diese Masnahme gab es doch nur 70 Jahr bzw. im Holcuat oder sind wir schon wieder soweit?

Ich bin vollkommen entrüstet da ich als 71Jährige viel Leid durch Impfsschädigung erlebt habe!

Gast schrieb am 27.02.2020 um 12:43:08

Tolle Sache und so wichtig.

Gast schrieb am 27.02.2020 um 10:30:03

Deutscher Bundestag - Wissenschaftliche Dienste

Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Bundesgesetze vor Inkrafttreten:

https://www.bundestag.de/resource/blob/419226/99c56627e84fcab5d3d1bdec02183c67/WD-3-145-15-pdf-data.pdf

Gast schrieb am 26.02.2020 um 19:59:57

Großartig!!
Ich wünsche vor allem den jungen Ärzten Mut und Zuversicht und bin beeindruckt!

Uta schrieb am 28.02.2020 um 12:21:03

Ja, ganz genau

Hier auch noch meine Bitte, das verschiedene Personen auch noch diese Leute informiere, habt Dank:

Markus Stockhausen
http://www.markusstockhausen.de/trompeter-musiker-komponist/509/erwartet-uns-eine-strahlende-zukunft

Neues vom Landei
https://www.youtube.com/channel/UCzIffw7RPIjnDm2t3E4NSwA

Selbstversorger Rigotti mit seiner italienischen Frau
https://www.youtube.com/channel/UC0pzFp7mX5PISkJSlp2HwwA

Gartengemüsekiosk
https://www.youtube.com/user/gartengemuesekiosk

Tobias Kabel
https://www.youtube.com/channel/UC3O5NvI03XH4OaUKRmsO1Ag
[/url]

Wer schon vorher am Marienplatz unterwegs ist – es wäre klasse, auch diesen Mann zu informieren, über dessen Leben hier auch ein wenig gesprochen wird, Adrian, Straßenkünstler München [url]https://www.youtube.com/watch?v=u2ykQlWSADs


Wer schon vorher am Marienplatz unterwegs ist – es wäre klasse, auch diesen Mann zu informieren, über dessen Leben hier auch ein wenig gesprochen wird, Adrian, Straßenkünstler München https://www.youtube.com/watch?v=u2ykQlWSADs

Gast schrieb am 29.02.2020 um 18:30:40

Kurze Frage: Warum tust du es nicht einfach selbst? Diese Einstellung "die anderen werden es schon richten" bringt null. Danke schonmal.

schrieb am 29.02.2020 um 18:08:34

Warum machst DU das nicht selbst, liebe Uta? Selbst ist die Frau!

Uta schrieb am 03.03.2020 um 10:42:02

Hallo Herr Tolzin
Hallo an den Gastbeitrag

Ich erhoffe mir wesentlich mehr, dort Interesse zu wecken, wenn sich da nach und nach mehrere Leute melden...

Aber ich möchte es in keiner Weise jemandem aufdrücken. Was ja hier bei Lesen möglich ist, dass die um die Ecke wohnen und sogar vielleicht etwas in den Briefkasten von jemandem einwerfen könnten.

Bei einem schauen auch gerne Kinder zu, die ihm auch gemalte Bilder senden, was ihn besonders freut. Es wäre mir wirklich eine Freude, wenn ich ein klein wenig mehr erreichen könnte, als ich allein und verschiedene Leute auch verschiedenes zum Impfthema nennen, was sonst für eine Person auch sehr lang wäre, alles auf einmal zu nennen.

Dazu kommt auch noch, dass ich viel krank bin, und mich bisher selbst erst bei einem von denen gemeldet habe. Gerade deswegen wollte ich hier Verstärkung erbitten, falls es jemand Kapazität und Interesse hat. Also, ich hoffe ein paar Leute nennen denen die Demo und noch individuell mehr.

Vielen Dank, Herr Tolzin, für Ihre Seite, die mir echt in vieler Hinsicht gefällt.

Gast schrieb am 29.02.2020 um 21:26:55

Genau. Dann bitte aber gern hier berichten. Danke!

Wie kommst du auf die Selbstversorger-Kanäle?

Uat schrieb am 03.03.2020 um 10:44:22

Hallo zusammen , Ich habe von den wenigen, mit denen ich mich beschäftigt habe, diese genannt, weil ich bei denen einiges an Kreativität und mitdenken sehe, was ich sympathisch finde. Es wäre schön, könnte man diese erreichen, mir wäre es eine große Freude und vielleicht würde sich von denen auch jemand sehr freuen. Auch mit sehr wichtigen Themen, wie dem Impfthema, Glyphosat noch mehr dazu und wie - Contra Eierfabrik Oranienburg
http://www.contra-eierfabrik.de/warum-contra/tierwohl/

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Coronavirus Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis Herdenschutz HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Inhaltsstoffe Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Masernschutzgesetz Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum