Lockdown: Petition fordert Einbeziehung der Kritiker

Abb.
Eine neue Petition fordert die Einberufung einer öffentlich tagenden Expertenkommission aus Befürwortern und Kritikern des Lockdowns. Gleichzeitig fordert eine Hilfs-Petition den Petitionsausschuss auf, die Original-Petition aufgrund der Dringlichkeit schnellstmöglich freizuschalten.

(Hans U. P. Tolzin) Untenstehende Petition habe ich am 12. April 2020 gegen 12 Uhr mittags auf dem Petitionsserver des Deutschen Bundestages eingereicht. Wann diese Petition vom Petitionsausschuss zur öffentlichen Zeichnung online gestellt wird oder ob sie überhaupt online gestellt wird, ist unsicher.

Deshalb habe ich an anderer Stelle eine Hilfs-Petition gestartet, die den Petitionsausschuss auffordert, meine Original-Petition mit höchster Dringlichkeit zu behandeln.

Die Hilfs-Petition kann ab sofort hier unterzeichnet werden

Original-Petition an den Deutschen Bundestag
vom 12. April 2020, 12 Uhr

Forderung:

Die Unterzeichner fordern die unverzügliche Einberufung einer paritätisch mit Befürwortern und Kritikern des bundesweiten Coronavirus-Lockdowns besetzten Expertenkommission. Die Sitzungen der Kommission werden lückenlos per Parlamentsfernsehen übertragen. Der Verein Mehr Demokratie e. V. wird mit der neutralen und zielorientierten Moderation beauftragt. Die Kommission tagt so lange, bis sie dem Bundestag einen tragfähigen Konsens vorlegen kann.

Begründung:

Ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Die Folgen des umstrittenen Lockdowns einer ganzen Gesellschaft werden von vielen Menschen als äußerst einschneidend erlebt. Z. B. werden pflegebedürftige Senioren Berichten zufolge regelrecht im Stich gelassen, weil die Pflegeeinrichtungen nur noch mit Notbesetzung arbeiten und die Senioren von ihren Angehörigen isoliert werden.

Darüber hinaus ist eine Spaltung der Gesellschaft zu beobachten, in diejenigen, die ihre Grundrechte verständlicherweise verteidigen und dabei auf jene stoßen, die aufgrund einer ebenso verständlichen Angst zunehmend Repressalien gegen die Gegner des Lockdowns einfordern. Ich denke nicht, dass wir wieder eine Gesellschaft wollen, in der Nachbarn einander bei staatlichen Stellen denunzieren.

Wir müssen die Gesundheit, die Stabilität und Integrität unserer Gesellschaft sowie unseren Wirtschaftskreislauf unverzüglich wiederherstellen. Dazu muss ein gesellschaftlicher Konsens über das weitere Vorgehen geschaffen werden.

Dazu muss gewährleistet sein, dass nicht nur Experten mit einer bestimmten Meinung zu Wort kommen und das Gehör des Bundestages finden. Es müssen vielmehr alle relevanten Daten und Aspekte der ausgerufenen Pandemie zur Sprache kommen und auch alle machbaren konstruktiven Lösungsvorschläge.

Mit der Einberufung einer solchen öffentlich tagenden Kommission unter der Schirmherrschaft des Bundestages und einer neutralen Moderation kann das derzeit spürbar schwindende Vertrauen der Bevölkerung in unsere Demokratie wieder hergestellt und eine drohende Spaltung der Gesellschaft vermieden werden.

Die Berufung der Kommissionsmitglieder muss von vornherein transparent und nachvollziehbar erfolgen. Deshalb ist die Einbeziehung einer neutralen und mit demokratischen Konsensprozessen sehr erfahrenen Organisation wie Mehr Demokratie e. V. entscheidend.

Anregungen für die Forendiskussion:

Als Vertreter der Kritiker des gegenwärtigen Lockdowns schlage ich vor:

Dr. med. Wolfgang Wodarg

Prof. Dr. Hendrik Streeck

Dr. med. Bodo Schiffmann

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

Prof. Dr. Dr. Harald Walach

Prof. Dr. med. Harald Matthes

Prof. Dr. Stefan Hockertz

Prof. Dr. Carsten Scheller

Prof. Dr. Jörg Spitz

Prof. Dr. Karin Mölling

Dr. med. Rüdiger Dahlke

 

Aktueller Status (Ostermontag, 13. April 2020, 11:00 Uhr)

Nachdem ich gestern die PDF-Bestätigung der Petition nicht herunterladen konnte und auch keine Bestätigungs-Email erhalten hatte, habe ich die Petition heute nochmal eingegeben. Diesmal scheint es geklappt zu haben. Offenber verkraftet es der Bundestags-Server nicht, wenn man während des Eingabeprozesses mehrmals vor- und zurückspringt. Hier die Bestätigungs-PDF. Die Petitions-Nr. ist 109601.

Ostersonntag, 12. April 2020, 14:00 Uhr

Ich warte immer noch auf die automatische Emailbestätigung  durch den Bundestagsserver. Leider bin ich mir nicht ganz sicher, ob diese Bestätigung jemals kommen wird, denn leider brachte der Server bei der Eingabe der Daten mehrmals Fehlermeldungen. Das Problem scheint typisch für den Server zu sein. Jedenfalls habe ich noch keine Petitionsnummer.

Die Hilfs-Petition kann ab sofort hier unterzeichnet werden

 


Abb.


Bitte nur Kommentare im direkten Zusammenhang mit der Petition und ihren Forderungen. Alles andere wird gelöscht.


Katrin schrieb am 29.04.2020 um 23:06:01

Die Bundestagspetition ist nicht zu finden! Ist sie beendet oder gelöscht?

schrieb am 30.04.2020 um 20:22:48

wurde noch nicht freigeschaltet

schrieb am 23.04.2020 um 15:55:56

Herr Söder ist offen für Impfpflicht????????????

Gast schrieb am 15.04.2020 um 18:13:11

Können Sie eine neue Petition einreichen, die den Inhalt der ursprünglichen Petition hat?

schrieb am 15.04.2020 um 10:55:05

Hier eine andere Petition zur Forderung von korrekten Daten:
https://www.openpetition.de/petition/online/fuehren-sie-die-baseline-studie-durch-wir-brauchen-endlich-saubere-corona-daten

Vielen Dank für Ihren großartigen und mutigen Einsatz, Herr Tolzin !

schrieb am 14.04.2020 um 23:15:15

Die Petition existiert nicht mehr. Wo kann man unterschreiben?

Gast schrieb am 14.04.2020 um 23:08:49

kann auch nichts finden nummer nicht gefunden

schrieb am 14.04.2020 um 14:43:06

Weder open petition „ HÖCHSTE DRINGLICHKEIT FÜR ÖFFENTLICHEN DISKUSSION ÜBER LOCKDOWN“

noch Petition Deutscher Bundestag 109601 funktioniert bzw. ist deaktiviert. Was passiert da gerade?

schrieb am 15.04.2020 um 00:14:47

Es gibt - wie bei youtube - keine nachvollziehbare Begründung, warum openpetition.de meine Petition einfach eingestellt hat.
Damit ist auch diese Plattform nicht mehr ernst zu nehmen. Leider.

Gast schrieb am 17.04.2020 um 11:58:57

Lieber Hans,

Eigentlich steht dort doch klar und deutlich warum?!
"Diese Petition verweist lediglich auf eine bereits laufende Petition auf der Plattform des Bundestages. Eine Online-Petition auf unserer Plattform, die den Bundestag adressiert, kann auch nicht schneller behandelt werden."

Ich habe Hoffnung, dass die originale Petition noch veröffentlicht wird. Danke für deinen unermüdlichen Einsatz! Kopf hoch, nur Mut!
Liebe Grüße

GCKritiker schrieb am 13.04.2020 um 20:05:15

die Nummer 109601 habe ich auf derm Bundestagserver nicht gefunden?
Was jemanden was darüber?

schrieb am 15.04.2020 um 00:15:30

Ist noch nicht freigeschaltet. Und wird es wahrscheinlich auch nie.

Gabriela Weinert schrieb am 12.04.2020 um 18:02:43

Ich fordere die Einhaltung der Grundrechte.



Ich fordere die Einhaltung der Grundrechte!!!




impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Coronavirus Corona-Klagen Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Embryonenzellen Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis Herdenschutz HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Inhaltsstoffe Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Masernschutzgesetz Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammmische De STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum