Neue Studie: Coronavirus wird an Schulen so gut wie nicht übertragen

Abb.
Das vorläufige Ergebnis einer australischen Studie an Schulen zeigte so gut wie keine Übertragung des Coronavirus auf andere Kinder. Sollte sich das Ergebnis bestätigen, würden Abstandsregeln an Schulen keinerlei Sinn machen.

Amanda Pfeffer: "Public health officials take seriously new research that children may not be superspreaders after all", cbc.ca vom 4. Mai 2020

 


Sabrina schrieb am 07.05.2020 um 09:30:48

Das Ergebnis der Studie wundert mich nicht. Es ist ja ohnehin fraglich, was man da überhaupt testet:

Man muss die Dinge, die uns die Impfpropagandisten erzählen, mal ordnen.
Ganz schnell tun sich fundamentale Widersprüche auf.

Man erzählt uns:
Jedes Jahr muss neu gegen Grippe geimpft werden, weil das Virus mutiert.

Was bedeutet das?:
1. Das Virus mutiert auch in der Zeitspanne zwischen der Herstellung des Impfstoffes und dessen Verabreichung. Damit ist nicht nur der Impfstoff vom Vorjahr zur Immunisierung unwirksam, sondern auch der neue Impfstoff.

2. Außerhalb des Impfstoffes müsste das Virus überall gleich mutieren, egal in welchem Wirt sich das Virus befindet. Andernfalls könnte man gar nicht wissen, für welche Virusmutation man einen Impfstoff herstellen muss. Man müsste für jeden Menschen einen anderen Impfstoff herstellen.

3. Aber in Kühen kann man es abschwächen, sagt man uns. Also muss es dort anders mutieren als beim Menschen.

Damit bekommt man aber wieder ein anderes Virus und somit wieder einen Impfstoff, der völlig von dem Virus abweicht, gegen das geimpft werden soll.

Dies wiederum bedeutet ja nach der Grippeimpfpropaganda, dass dieser Impfstoff mit abgeschwächten Erregern keinerlei immunisierende Wirkung haben kann.

4. Das Virus muss im Impfstoff anders als beim Menschen oder gar nicht mutieren.

Wenn der Impfstoff sich aber bei der Lagerung nicht verändern darf, dann darf auch das Virus im Impfstoff nicht mutieren.

Hier tut sich erneut ein Widerspruch auf:
Wenn das Virus überleben soll, dann braucht es einen Wirt, andernfalls stirbt es ab (erzählen uns die Medizin-Pfarrer). Dann kann aber der Impfstoff nicht immunisieren.

Hat das Virus aber einen Wirt, dann mutiert es auch
und der Impfstoff verändert somit seine Eigenschaften.
Schon nach kurzer Lagerzeit wären dessen Impfviren so verändert, dass sie so vom Krankheitserreger abweichen würden. dass sie gegen diesen nicht mehr immunisieren könnten.

Das passt alles von vorn bis hinten nicht zusammen.
Und wenn etwas nicht zusammenpasst, dann ist es erfahrungsgemäß auch nicht wahr.


Diese Widersprüche sprechen sehr dafür, dass in den Impfstoffen überhaupt gar keine Wirkstoffe drin sind, sondern wirklich einfach nur Menschen-/TierEiweiße und die bekannten Gifte wie Quecksilber, Aluminiumhydroxid und anderes.

Vielleicht sollte man den Dreck mal in einem seriösen Labor untersuchen lassen.

Ein junger Arzt legte dem Stefan Lanka als Beweis für einen Virus ein Foto vor, auf dem nichts zu erkennen war und meinte, ein verschwommener Flecken auf dem Foto, dass sei das Virus. Das ist so lächerlich

Man kann die Viren noch nicht mal nachweisen, behauptet dann aber, diese seien so verändert, dass sie sich nicht so vermehren könnten wie die Krankheitsviren.
Den Beweis dafür bleiben diese "Experten" natürlich schuldig.

Die Immunisierung wird ohne jede Grundlage einfach nur behauptet, wobei man sich selbst noch in Widersprüche verstrickt, um den Dreck an das leichtgläubige Volk zu bringen.

Ich halte diese ganze Impferei mittlerweile wissenschaftlich für genauso solide begründet wie Schläge zur Immunisierung gegen Hämatome.

Was hier tatsächlich geschieht, das ist nichts anderes, als einfach mal mit etwas draufhalten.
Pure Gesundheitsschädigung unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes.

Gast schrieb am 05.05.2020 um 12:15:36

Zitat (John Lennon) „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage.

Gast schrieb am 07.05.2020 um 08:55:05

und gerade jetzt ist es besonders wichtig positiv zu bleiben; wachsam bleiben und wirklich visualisieren,
dass es alles irgendeinen Sinn macht für eine Veränderung zum Guten in dieser Welt.
Weltfrieden beginnt in jedem Einzelnen von uns.
Ich visualisiere FREIE ENTSCHEIDUNG.

Ulrike schrieb am 06.05.2020 um 21:46:50

Ich glaube, das ist der weiseste Spruch, den ich im Zusammenhang mit diesem ganzen Wahnsinn gelesen habe. Lassen wir uns zusammen einsperren.

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Coronavirus Corona-Klagen Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis Herdenschutz HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Inhaltsstoffe Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Masernschutzgesetz Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum