WHO: Abstandsregeln und Maskenpflicht auch mit Impfstoff weiter nötig

Abb.Der WHO-Direktor warnte in einer Ansprache die Welt davor, sich zu sehr auf einen Impfstoff zu verlassen. Mit Abstandsregeln, Mundschutzpflicht und anderen Maßnahmen sei weiterhin zu rechnen.

(Hans U. P. Tolzin, 23.08.2020) Am vergangenen Freitag wies der amtierende Direktor der Weltgesundheitsbehörde WHO, Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus darauf hin, dass es keine Garantie dafür gebe, dass ein Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt werden kann. Und selbst, wenn ein Impfstoff verfügbar sei, reiche diese nicht aus, um die Pandemie unter Kontrolle zu bringen. Die Welt könne nicht einfach zur vorpandemischen Normalität zurückkehren.

Müssen wir also auch nach Durchimpfung der Weltbevölkerung mit einem Gen-Impfstoff gegen das Coronavirus noch jahrelang (oder für immer...) mit Lockdowns, Abstandsregeln und Mundschutzpflicht rechnen?

CNBC am 21. Aug. 2020


Abb.


 

schrieb am 12.09.2020 um 13:48:49

Also wenn man auf den Impfstoff sich nicht verlassen kann, dann brauchen wir keinen Impfstoff. Den Impfstoff gegen Grippe gibt es bereits seit 78 Jahren - die Grippe gibt es immer noch. Also haben Impfstoffe keinerlei positive Wirkungen. Und die, die in der Vergangenheit sich geimpft hatten, bekammen erst recht diese Krankheit mit zum Teil schwer verlaufenden Karnkheit. Manche haben gerade durch Impfung ihre Gesundheit zerstört.
Aber Leute.
Mag sein, dass die Heinis bei der WHO nicht besonders hell sind. Mit dieser Aussage will der Trottel ganz was anderes bewirken. Wenn die Impfstoffe nichts helfen, dann muss man doch eine andere Möglichkeit finden, gegen die (nichtexistierenden) "Viren" Resistenz zu entwickeln oder die ganze "Pandemie" zu überwachen. Und was liegt da näher als die genetischen Impfstoffe von Bill Gates mit denen er alle Menschen ermorden kann und die, die am Leben erhalten werden sollen mit Nano-Chips zu versehen.
Alle Pandemien können auf einen Schlag für alle Zeiten beseitigt werden, in dem man Bill Gates und seine Hintermänner eliminiert. Dann wird es weder irgendwelche Viren noch Pandemien geben.

Klaus Wiest schrieb am 12.09.2020 um 12:26:52

Ich begreife diesen Corona Wahn einfach nicht. Masken bringen rein gar nichts und Abstand halten, sollte jedem selber überlassen bleiben. Die Statistiken besagen ganz klar, dass das Virus nur für über 70 jährige mit starken Vorerkrankungen ist. Die Masken sind rein psychologische Propaganda und in den Schulen das unsinnigste, was ich je erlebt habe, was von Politik und WHO befürwortet, gefordert wird. Eine Impfung ist Unsinn. Der einzig richtige Weg ist der, den Schweden gegangen ist. Ich bin ein Befürworter, dass die Immunität aller Politiker aufgehoben wird und diese für diesen Irrsinn angeklagt werden. Richtig wäre es auch, die führenden Mitglieder der WHO vor Gericht zu stellen. Was ihr hier abzieht ist Wahnsinn !

Gästin schrieb am 12.09.2020 um 10:53:36

Was will man von so einem Menschen anderes erwarten, er ist und bleibt ein Krimineller!

schrieb am 11.09.2020 um 12:14:07

Mindestabstände und Masken, auch Stoßlüften und die Nutzung von Desinfektionsmitteln sind halt so Sachen wo mein Mann z.B. meint, dann kann er ruhig Knoblauch essen, das merkt auf der Arbeit dann keiner mehr, dass das von ihm ausgeht.
In gleicher Weise können Alkoholiker damit ihren Konsum vertuschen, und brauchen nicht mehr nüchtern zur Arbeit kommen.

Bestimmte Arbeitsplätze da ist Alkoholismus stark verbreitet, und ich vermute einfach dass die Alkoholiker sofort erkannt haben, dass es ihren Konsum auch auf der Arbeit massiv erleichtert, wenn sie auch z.B. in Schulen oder Kranken- und Pflegeheimen den Zugang für Besucher limitieren und beschränken.

Gast schrieb am 08.09.2020 um 13:07:13

Das allgemeine Problem ist, dass es eine kleine laute Minderheit gibt,die sich mit Geld kaufen kann, welche Meinung über die Massenmedien verbreitet wird.

Ich hatte als Student die Erfahrung gemacht, dass in den StudiVZ Pro-contra Impfgruppen, eigentlich nahezu alle Studenten da waren um sich dort eine eigene Meinung zu bilden, Fragen im Umgang mit Impfungen und Krankheiten zu stellen usw. usf. Und allein sich überhaupt für das Thema Impfungen zu interessieren, und sich über eine Diskussion eine Meinung zu bilden, wurde extremistisch unverantwortlich usw. usf. dargestellt.

Aus den Seitenlangen Diskussionen wurden Aussagen vereinzelnd rausgepickt und erschienen auf Hetz- und Pranger-Seiten. Und ich bin der Meinung, diese Aussagen werden satirisch überspitzt, übertrieben, und mit falschen Belegen unterfüttert, um sie dann als verfälschte Botschaft von angeblichen Impfgegnern und Aufklärern über die sozialen Medien zu verbreiten,

Und wenn sie von der Szene ernstgenommen werden, folgt ein "debunk"-Artikel, wo die "eingebauten" Schwächen hervorgehoben werden. Wir müssen aufpassen, dass wir selbst nicht auf diese Pseudo-Aufklärung reinfallen, da es um Rufmord per Assoziation geht.

schrieb am 27.08.2020 um 23:23:34

Vielleicht hilft es zu verstehen: Viren & Co. waren lange VOR dem Menschen auf diesem Erdenball. Sie sind ein Teil, genau so wie wir, der Lebenssymbiose, die hervorragend zu aller Wohl funktioniert hat, so lange sich Mensch an die Lebensregeln gehalten hat...
Nichts, gar nichts wird uns "helfen", wenn wir das nicht verstehen, verinnerlichen und erneut umsetzen, sprich leben und damit meine ich NICHT zurück in die Höhlen!

Gast schrieb am 27.08.2020 um 14:06:15

Wenn wir trotz Imfpung, die ja eh nichts brächte, weiterhin mit Maske etc. weitermachen "dürfen", welches Argument spräche dann für eine Impfung? Abgesehen vom Umsatz der Pharma-Lobby???
Ich bin schon gespannt auf den nächsten Schildbürgerstreich!

Gast schrieb am 26.08.2020 um 16:54:16

Kommentar zur Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetzes für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz)1 und der Entscheidung des BVerfG auf Ablehnung einer einstweiligen Anordnung vom 11. Mai 2020 (Verfahrensnummer 19/75 - 1 BvR 469/20 - 1 BvR 470/20)2.

https://www.patriana.org/themen/thema-2020-011.html

Kraxler schrieb am 25.08.2020 um 20:11:33

Der Virus ist nur Mittel zu. Zweck Leute und zwar so lange bis die Neue Welt Ordnung installiert ist und am Point of no Return steht. Dann kann es sein dass die Masken fallen. Leider ist es dann zu spät für die Freiheit und die Selbstbestimmung. Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur wieder auf.

Gast schrieb am 29.08.2020 um 16:35:08

Richtig. Leider ist es so

schrieb am 25.08.2020 um 19:14:21

Aha - und warum sollte ich mich dann impfen lassen? Damit alles so bleibt, wie ohne Impfung? Bundesregierung und WHO: Rücktritt JETZT!

Gast schrieb am 25.08.2020 um 08:17:49

Den Beitrag hätte man sich auch sparen können, ist nur verwirrend und die reißerischen Überschriften passen mal wieder nicht zum Text.

Torsten M. schrieb am 24.08.2020 um 21:04:29

Der WHO-Direktor ist auch ein Verbrecher der Menschheit.

schrieb am 24.08.2020 um 18:43:48

Aha - und warum sollte ich mich dann impfen lassen? Damit alles so bleibt, wie ohne Impfung? Bundesregierung und WHO: Rücktritt JETZT!

Gast schrieb am 24.08.2020 um 22:25:02

So sehe ich das auch!!! Das hat nichts mehr zu tun mit einer Pandemie die nie da war, sondern mit einem "Wir haben euer Land und eure Wirtschaft ruiniert und jetzt müssen wir dafür sorgen das Ihr dadurch euere Klappe haltet und nicht auf auf eure Rechte pocht und einfordert damit wir euch die wieder nehmen können bevor Ihr dahinter kommt!!!"

schrieb am 24.08.2020 um 15:49:57

wenn ich der trump wäre, würde ich zusätzlich diesen drecksladen noch als terrororganisation einstufen.

Gast schrieb am 24.08.2020 um 14:06:00

Mit unseren steigenden Widerstand ist ebenfalls weiter zu rechnen

schrieb am 24.08.2020 um 22:33:10

Gast schrieb am 24.08.2020 um 12:31:20

Kurz auf den Punkt gebracht: Würde das Corona Virus (ob nun gefährlich oder nicht) einfach verschwinden, fände das die (abgrundtief bösartige) WHO zum Kotzen.

Gast schrieb am 24.08.2020 um 12:14:54

Das ist keine Welt Gesundheits Organisation sondern eine Menschen verachtende und tötende Organisation meiner Meinung nach.

Ich weise euch mit eurem Bösen von mir, von meiner Familie und von der ganzen Welt!
Von Herzen wünsche ich allen Menschen Mut, Klarsicht, Liebe zum Bedingungslosen Leben und Gottes Segen?

Gast schrieb am 27.08.2020 um 23:12:55

Sehr erfrischend. Der Herr gibt, Der Herr nimmt.Halleluja.

Gast schrieb am 24.08.2020 um 12:10:03

NEIN - FALSCHE ÜBERSCHRIFT VON IMPFKRITIK
Der CNBC Artikel enthält KEINE Aussage das Maskenpflicht nach Inpfungen bestehen bleibt.

IMPFGEGNER prpoagandistische INTERPRETATION ????‍??????‍??????????????????????????

Namu schrieb am 26.08.2020 um 07:20:33

Nicht ganz direkt, allerdings wird klar gesagt dass es -selbst mit Impfung- einen (normalen, freien) Zustand wie vor der (Fake) Pandemie nicht geben könne.
Jetzt Frage ich mich was du darüber verstehen würdest!?
Mal davon abgesehen dass Masken eh nichts bringen...

Gast schrieb am 24.08.2020 um 14:53:36

Min 1 im Video: (frei übersetzt)

".. selbst wenn wir einen Impfstoff haben, wird das allein die Pandemie nicht beenden. Wir müssen alle lernen das Virus mit den Werzeugen die wir haben das Virus zu kontrollieren. ... sogeannte Lockdowns... wir können nicht dahin zurück wie es mal war .."

Interessanterweise schlägt er dann noch einen Bogen zum Klimawandel.

Kann sich jeder mal anhören und seine Meinung dazu bilden was er uns damit sagen möchte.

Ich höre da raus, das es keine Rückkher zur "alten Normalität" geben soll.

Richtig ist, das er nicht konkret von Maskenpflicht und Abstandregeln spricht, sondern von Lockdowns und Werkzeugen.

juergen schrieb am 26.08.2020 um 18:58:02

Ja das ist richtig, er hat einen Bogen zum Klimawandel gemacht..sozusagen eine Eselsbrücke !!

Ich erinnere mich an ein Papier bzw. Agenda (Lock-Step?), worin deutlich beschrieben wurde, dass die Elite keine normalen Urlaubsreisen mehr wünscht. Und genau deshalb einen Virus für das Menschen(vieh) loslässt. Darüberhinaus eine Reduzierung der Menschheit auf ca. 250-500 Mio. geplant. (seit 1980 zu sehen an den Georgia Guidestones in USA)

Ich erinnere hiermit ganz deutlich nochmal an die Bilder im Flughafen Denver (Colorado) aus dem Jahr 2008/9 und an den merkwürdigen ESC Auftritt von Madonna im letzten Jahr.(Das Video sollte man sich nochmal genau ansehen..)

Wem jetzt noch nicht ein letztes Licht aufgeht, nun ja, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen !!

Macht Euch u.a. auch darüber Gedanken, wer euch in Wirklichkeit regiert, und wie ihr Sie loswerdet.

Denn das ist die wohl schwierigste Aufgabe überhaupt !!!

Enrico schrieb am 24.08.2020 um 13:55:41

vaccine alone won’t end pandemic: ‘We cannot go back to the way things were’

Gast schrieb am 24.08.2020 um 13:24:04

He said world leaders can stop new outbreaks by practicing the “basics” of public health and disease control. “Testing, isolating and treating patients and tracing and quarantining their contacts. Do it all. Inform, empower and listen to communities. Do it all,”
soo doof ist er ja auch nicht... Keine Sorge fußfessel kommen. Mich überrascht nichts mehr. Alles kann kommen. Man erinnere sich an den Anfang des Jahres: wir brauchen keine Quarantäne. Wir werden keine maskenpflicht einführen. Naaaa...?

Henning schrieb am 24.08.2020 um 12:06:59

Die Aufrechterhaltung der Maskerade sollte er doch erst nach der Impfkampagne verkünden!

Gast schrieb am 24.08.2020 um 19:35:01

Ja nun, - shit happens...

schrieb am 24.08.2020 um 09:59:54

Mir stellt sich die Frage, wie jemand mit solch einer Vita, WHO Direktor werden konnte und die ganze Welt terrorisieren darf.

schrieb am 24.08.2020 um 08:26:46

Wenn es trotz einer Impfung keine Garantie zurück zur Normalität gibt.
Verstehe ich nicht ,warum man mit Gewalt alle Menschen zur einer Impfung zwingen möchte.
Wer sich freiwillig dann Impfen lassen möchte, der soll es tun.
Und wer sich nicht Impfen möchte,der sollte die Freiheit besitzen es auch nicht tun zu müssen.
Denn wenn Menschen Geimpft sind können sie ja nicht infiziert werden.

schrieb am 27.08.2020 um 22:06:17

Hallo,
impfen schützt nicht und macht krank auch töten Impfungen. Der Chef der WHO kommt aus dem korruptesten Gesundheitssystem der Welt und ist kein Mediziner.
Beste Grüße
PS. Maulkorb tragen ist entwürdigend nutzlos und dem Faschismus zuzuordnen. Kein Maulkorb und du wirst verhungern oder eingesperrt mit negativen Tests bei dem von 12 positiv getesteten einer wirklich positiv ist. PCR Test

Gast schrieb am 24.08.2020 um 18:49:38

Es gibt aber Menschen, die sich nicht impfen lassen können, beispielsweise mit bestimmten Vorerkrankungen, Säuglinge etc. Diese Menschen haben keine Wahl und sind auf die Herdenimmunität angewiesen. Ja, es sollte natürlich irgendwie eine freiwillige Entscheidung bleiben, aber wenn ich - ohne Nebenwirkungen! - andere, schwächere Mitmenschen schützen kann, dann breche ich mir doch keinen Zacken aus der Krone dies auch zu tun. Es wird doch immer von Nächstenliebe und Solidarität geredet. Das beinhaltet dann eben auch über den eigenen Schatten zu springen!

Gast schrieb am 24.08.2020 um 22:34:21

Ich gehöre selbst zu der Gruppe derer, bei denen eine Impfung kontraindiziert ist, käme aber niemals auf die Idee, von meinen Mitmenschen ein solch hohes Maß an 'Solidarität" zu verlangen.
Wer sind wir sog. "Vulnerablen", daß gesunde Menschen ihr höchstes Gut, Gesundheit, wegen uns in Gefahr bringen sollten? Und JEDE Impfung birgt Gefahr.

schrieb am 24.08.2020 um 12:19:22

Wir haben keine Freiheit in diesem Weltsystem, deshalb gibt es ja die White Hats die die wieder in die Schranken weisen wie es sein soll. Es gibt eine Zeit des Bösen und des Guten, alles ist immer im Wandel, solange bis die Mehrheit sich in einem Positiveren Wandel und in ein Höheres Bewustsein begibt. Was bei uns auf der Erde gerade passiert, das Ende des Bösen stand/steht schon lange fest. Die Zeit ist gekommen, aich auf die höhere Spirutuelle Ebene zu begeben. Auch wenn einige Versuchen das zu unterbinden, die müssen so lange auf dieser unteren Ebene bleiben bis sie es gelernt haben. Denn wer es verstanden hat, wird merken, das wir selbst die Schöpfer sind unseres seins.

Gast schrieb am 24.08.2020 um 16:54:29

Du schreibst mir aus der Seele Tim,danke für deine Worte...

Bettina schrieb am 23.08.2020 um 22:18:53

Der Mann ist ein Werkzeug seiner Geldgeber/ Spender! Dem glaube ich gar nichts!

Gast schrieb am 23.08.2020 um 20:58:49

Da kann der Deep-State (WHO) jetzt Gas geben wie er will. Wir werden uns an die Fakten halten. Und die sind bei 0. Also, nur die letzten Zuckungen.

Mr. Black schrieb am 23.08.2020 um 18:01:23

Noch mehr Infos über "Mr. Weltgesundheit":

https://youtu.be/OU0ILbwWllg

Gertrud schrieb am 23.08.2020 um 17:29:20

Übrigens: Wenn auch nerviger Vergleich, aber in der BR Deutschland gibt es laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen in Hamm (NRW) jährlich 74000 alkoholmissbrauchsassoziierte (teils noch in Verbindung mit Nikotinkonsum) Tote (auf der DHS-Seite unter Daten/Fakten – Alkohol – Mortalität nachzusehen, https://www.dhs.de/datenfakten/alkohol.html). Da fragt man sich (sorry liebe Genussmenschen) wann kommt der Lockdown der Spirituosenregale in den „Superspreader-Lebensmittelmärkten“? In Schweden z.B. hält man in den Discountern so ziemlich vergeblich Ausschau nach Höherprozentigem. Nicht vergessen: 74000 Tote jährlich in unserer Bundesrepublik, leben dann nicht mehr, weil sie zuviel leicht Verfügbares konsumiert haben.
Und wo wir grad dabei sind, hier noch die bekannte "Beckmannsche Zahl": https://youtu.be/1IclhdxMEc0?t=182 (40000 jährlich durch das in letzter Zeit, teils auch international, vermehrt gelobte...).

schrieb am 27.08.2020 um 20:50:28

Super Hinweis, die Alkoholtoten!
Laut WHO Stand heute:

3,284,274Deaths caused by smoking this year
1,643,173Deaths caused by alcohol this year

Quelle: https://www.worldometers.info/

Gast schrieb am 24.08.2020 um 12:09:50

Gast schrieb am 23.08.2020 um 22:13:03

Suchtmenschen!
Aber diese Menschen finanzieren Deine Altersrenten, und sterben früher.
Was willst Du dann mehr?

" Selbst Jesus mit seinen Jünger hat Wein getruncken!

Gertrud schrieb am 24.08.2020 um 20:17:28

..... und hat u.a. auch auf Abstandhalten zu Aussätzigen verzichtet, hat sie vielmehr berührt und geheilt- genial, der Meister eben.
Ansonsten stehe ich nicht als Unterstellmöglichkeit zur Verfügung. Also mir bitte nicht, auch nicht indirekt, unterstellen, ich könnte Wert drauf legen, von der kürzeren Lebenserwarung von "Suchtmenschen" finanziell zu profitieren. Dafür schätze ich diese Menschen, mit denen ich viele Jahre in therapeutischen Einrichtungen arbeiten durfte, viel zu sehr und hatte vorher, außerberuflich schon ein Herz für sie. Mein, für manche vielleicht etwas provokativer Kommentar zielte mehr auf die Frage ab, warum enorme Opferzahlen in anderen Gesundheitsbereichen keine so krassen staatlichen Restriktionen wie die angebliche C.-Pandemie nach sich ziehen und warum einem generell in Gesundheitsfragen nicht dieselbe Eigenverantwortlichkeit, mit der ich meinen (ebenfalls gesundheitsrelevanten) Lebens- und Genussmittelkonsum bestimmen darf, zugebilligt wird. Und hier geht es nicht nur um das persönliche Schicksal, sondern genauso um die Allgemeinheit.

Gast schrieb am 23.08.2020 um 15:22:01

Mr. Black schrieb am 23.08.2020 um 14:47:24

Ähnliches hat schon vor zwei Wochen die oberste Gesundheitsbeamtin Kanadas gesagt:

https://bgr.com/2020/08/08/coronavirus-vaccine-no-silver-bullet-face-mask-needed-for-years/

schrieb am 29.08.2020 um 13:26:28

Die Masern auf den Faröern waren auf den Schafsinseln ausgestorben. Was passiert, wenn die Masern weltweit ausgerottet werden, wie von der WHO erhofft?
Erst einmal dies hier lesen: https://folio.nzz.ch/1995/november/experimente-der-natur

Die Faröer waren im 19. Jahrhundert masernfrei, die Masern waren ausgestorben. Als ein masernkranker Däne die masernfreie und somit ungeschützte Bevölkerung infizierten, ist ungefähr ein Viertel der Bevölkerung gestorben. Ohne Immuntraining passiert das, was in Amerika durch die Verbreitung von Seuchen in den Ureinwohnern geschah: Große Teile der Bevölkerung starben aus, und die Spanier, Portugiesen und später andere europäische Einwanderer führten zum Exodus von mindestens 80% der indigenen Bevölkerung.
Vielleicht denkt ihr jetzt anders über die Ausrottung von Masern oder Covid 19? Es kommt ja lediglich zu einer Verschiebung, die dezmierten Bakterien und Viren werden ja lediglich durch andere Erreger ersetzt.
Was benötigt wird, um mit diesen Erkrankungen fertig zu werden, ist ein intaktes und trainiertes Immunsystem!
Liebe Grüße Karl K.

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Coronavirus Corona-Klagen Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Embryonenzellen Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis Herdenschutz HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Inhaltsstoffe Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Masernschutzgesetz Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen religiöse Ausnahmen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammmische De STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum