Maulkorb-Prozess in Stgt: Prozess-Beobachter gesucht!

Abb.
Am Mittwoch, den 9. Dez. 2020, findet in Stuttgart der vermutlich erste Musterprozess gegen einen "Mundschutz-Sünder" statt: Auf der Anklagebank sitzt der Medizin-Journalist Hans U. P. Tolzin, der gegen einen Bußgeldbescheid Widerspruch eingelegt hatte.

(Hans U. P. Tolzin, 2.12.2020) Bitte kommt alle zu diesem Termin und seid Prozess-Beobachter und Zeitzeugen der Art und Weise, wie die deutsche Gerichtsbarkeit mit unserem Grundrecht auf freies Atmen umgeht. 

Mein Ziel ist, dass die Sachverständigen, die versprochen haben, zu diesem Termin zu kommen, vom Richter angehört werden und dass er sich mit den Fakten bezüglich der Verhältnismäßigkeit des Maulkorbzwanges auseinandersetzt.

Sollte das der Fall sein, wäre dies ein deutlicher Schritt nach vorne, was die Verteidigung unserer Grundrechte und unantastbaren Würde angeht.

Ein weiteres Ziel ist, durch den Gang durch die Instanzen zusätzlichen Druck auf das Bundesverfassungsgericht auszuüben, endlich seinen Job zu machen!

Ich werde deshalb von dem Fachanwalt Dr. Uwe Lipinski aus Heidelberg vertreten, der sich hervorragend in die Thematik eingearbeitet hat.

Die Sachverständigen werden voraussichtlich nach der Verhandlung der Presse und insbesondere den Freien Medien in geeigneten Räumlichkeiten (in Gerichtsnähe) für Interviews zur Verfügung stehen. Die Namen der Sachverständigen werde ich im Vorfeld nicht bekannt geben, um ihnen einen Shitstorm durch Demokratiefeinde zu ersparen.

Das Verfahren kostet natürlich Geld. Wer dieses Verfahren und die anderen Musterklagen, die ich vorantreibe, finanziell unterstützen will, kann die untenstehende Kontoverbindung nutzen. 

Termin: Mittwoch, 9. Dez. 2020, 13:30 Uhr
Ort: Amtsgericht Stuttgart, Hauffstr. 5

Weitere Infos gibt es in meinem Artikel vom 19. Okt.

Spendenkonto:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: "Gerichtsverfahren Grundrechte"
oder Paypal:
info@agbug.de
Stichwort: "Gerichtsverfahren Grundrechte"

Kontostatus 26. Oktober 2020
(wird demnächst aktualisiert)

Saldo Spendenkonto: - 4.447,14 Euro
Offene Anwaltsrechnungen: - 16.773,79 Euro

Bitte beachten Sie: Da AGBUG kein gemeinnütziger eingetragener Verein (mehr) ist, können wir leider keine Spendenquittung anbieten.

Aktualisierter AGBUG-Kontoauszug

Ihr
Hans U. P. Tolzin


Gast schrieb am 08.12.2020 um 01:11:56

Deutscher Bundestag: Petitionsausschuss | Petitionen zur Corona-Krise (PCR-Test) | 07.12.2020

www.youtube.com/watch?v=ZgykoxZj-sQ

Ab ca. 1:05

schrieb am 07.12.2020 um 19:34:34

Leute sammelt euch zu einer 1000000 Menschen im Berlin bald gibt es eine Ausgangssperre von 21 Uhr bis morgen um 5 Uhr

schrieb am 05.12.2020 um 08:42:11

Dr. med. Steffen Rabe

im Interview mit Dieter Kassel / Deutschlandfunk

[https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2020/12/04/die_corona_impfung_kommt_was_ist_daran_zu_kritisieren_drk_20201204_0646_6c56a4f9.mp3]


Was steckt hinter der Corona-Politik?Die öffentliche Debatte in Deutschland und anderswo scheint festgefahren: aus „Fallzahlen“ und „Inzidenzen“ folgen „Sachzwänge“ und „Maßnahmen“ – zumeist alternativlos. Kritiker sind „Leugner“, Widerspruch „unwissenschaftlich“. Was bleibt, ist das große Paradox, der sprichwörtliche Elefant im Raum: Die vorliegenden Daten zur Tödlichkeit des Virus, zur Übersterblichkeit, zur Intensivbettenbelegung, zur Infektiosität von Asymptomatischen und zur Aussagekraft des PCR-Tests rechtfertigen die politischen Entscheidungen nicht ansatzweise. Der Eindruck, dass es bei all dem nicht um den Gesundheitsschutz geht, verstärkt sich. Was aber motiviert dann die von Regierungen in aller Welt energisch durchgesetzten Freiheitsbeschränkungen?

[https://multipolar-magazin.de/artikel/was-steckt-hinter-der-corona-politik]


Gast schrieb am 04.12.2020 um 19:34:55

Warum ist das nochmal so schlimm mit der Mundnasenbedeckung? Ach ja, siehe hier.

ELLA Chronik einer Krankheit

https://reitschuster.de/post/ella/

schrieb am 04.12.2020 um 15:40:52

Im Februar 2020 erschien eine wissenschaftliche Studie (“Uncanny similarity of unique inserts in the 2019-nCoV spike protein to HIV-1 gp120 and Gag.””), in der festgestellt wurde, dass bestimmte Gensequenzen des Covid19-Virus identisch sind mit dem HIV-Virus, und zwar genau die Gensequenzen, die den Covid19-Virus so hochansteckend und damit tödlich machen. Daraufhin brach eine Spekulationswelle los, an der sich neben ranghohen Wissenschaftlern auch die amerikanische Regierung beteiligte, ob der Covid19-Virus nicht eine genetisch veränderte Biowaffe sei. Beweisen konnte man natürlich nichts. wie auch. Die Studie wurde daraufhin ganz schnell entfernt (“zurückgenommen”) und in der NWO-Presse, die ja vom Pharma-Lobbyisten Bill Gates direkt mit Millionenbeträgen subventioniert wird, erschienen die üblichen Beschwichtigungen, “Verschwörungstheorien”. etc.

Dass es in Wuhan, China, wo der Virus zum ersten Mal aufgetreten ist, eines der weltweit grössten Biowaffenlabore gibt, ist ja allgemein bekannt, ebenfalls, dass der Pharma-Lobbyist und Impf-Fanatiker Bill Gates über seine Stiftung als Privatmann (!) an diesem Biowaffenlabor finanziell beteiligt ist. Ebenso finanziert der Pharma-Lobbyist Bill Gates ja die hochkorrupte Weltgesundheitsorganisation WHO mit. Die WHO ist heute zu einem Lobbyunternehmen der Pharmaindustrie verkommen.

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Pharma-Industrie im Genlabor eigene Krankheiten herstellt, um neue Medikamente verkaufen zu können, Was damit für irrsinnige Gewinne gemacht werden, kann man gerade an den Börsen beobachten. Gewarnt wird davor seit Jahrzehnten, sogar der neue James Bond Film, der wegen Covid19 verschoben wurde, hatte genau das als Thema.

Dass jetzt mit dem Covid-Impfstoff Humangenetik vorangetrieben werden soll, ist ebenfalls kein Zufall. Hier soll der grosse moralische Dammbruch in Bezug auf die Veränderung des menschlichen Erbguts erfolgen, mit dem dann Tür und Tor für weitere Schweinereien der Pharmalobby geöffnet werden. Seit Jahrzehnten wird klammheimlich daran geforscht, man durfte bisher nur nicht. Jetzt darf man plötzlich. Die genetisch veränderte Covid19-Biowaffe wird als Argument herangezogen, um das menschliche Erbgut zu verändern.

Es gibt ja die Tendenz unter Impfbefürwortern zu behaupten, der neuartige mRNA-Impfstoff würde das menschliche Erbgut garnicht verändern. Das ist falsch. Die Veränderung des Erbguts erfolgt lediglich indirekt, über die sogenannte reversive Transkriptase.

Der Ehemann von Ursula von der Leyen forscht als Arzt in den USA (!) übrigens seit Jahrzehnten genau zu diesem Thema: Gentherapie und Stammzellenforschung. Überall hat diese Sippe weltweit ihre Lobbyisten in Position gebracht.

In der WELT Online heute als Bezahlartikel: “Zukunft mit Corona, „Zwei-Klassen-Gesellschaft durch die Impfungen ist unvermeidlich“ Werden gegen Corona Geimpfte mehr Privilegien genießen als Ungeimpfte?”.Jeder weitere Kommentar dazu erübrigt sich wohl.

schrieb am 04.12.2020 um 12:47:19

Herr Drosten war nie befugt, den Doktorgrad ’Dr. med.’ zu führen»

Veröffentlicht am 4. Dezember 2020 von VG.
Der auf Wissenschaftsbetrug spezialisierte Forscher Dr. Markus Kühbacher hat Klage beim Landgericht Stuttgart eingereicht.

Die Causa Drosten beschäftigt seit dieser Woche das Landgericht Stuttgart, wie aus einem Tweet des auf Wissenschaftsbetrug spezialisierten Forschers Dr. Markus Kühbacher hervorgeht.

So ist auf Twitter zu erfahren:

Die Pflichtexemplare der Dissertation von Herrn #Drosten und deren vermeintlich zu feuchte Lagerung im Kellerarchiv des Promotionsbüros des Fachbereichs Medizin sind Gegenstand meiner heute beim Landgericht Stuttgart eingereichten Klage.

— Markus Kühbacher (@Kuehbacher) December 2, 2020

und

Mit der Klage wehre ich mich gegen unwahre Tatsachenbehauptungen in Bezug auf meine Person und die von mir veröffentlichten Beiträge über die Lagerung der drei Pflichtexemplare der Dissertation von Herrn #Drosten im Archiv des Frankfurter Dekanats.

— Markus Kühbacher (@Kuehbacher) December 2, 2020

Dr. Kühbacher stellt in einem weiteren Tweet den Doktortitel von Prof. Drosten in Frage:

Herr RolandS, ich muss Ihnen widersprechen:

1. Herr #Drosten war nie befugt, den Doktorgrad „Dr. med.“ zu führen.

2. Die Dissertation unserer Bundeskanzlerin kann jeder im Internet lesen. Ich habe sie jedenfalls gelesen. pic.twitter.com/Ct14wTf5OB

— Markus Kühbacher (@Kuehbacher) December 3, 2020

Quelle:

Dr. Markus Kühbacher auf Twitter - 4. Dezember 2020

https://corona-transition.org/herr-drosten-war-nie-befugt-den-doktorgrad-dr-med-zu-fuhren

Gast schrieb am 04.12.2020 um 00:42:33

Flugblätter verteilen?

Die Freiheitsboten möchten Flyer entwerfen, drucken und verteilen. Unsere private Meinung hat auf diesen Flyern keinen Platz. Wohl aber die Meinungen und Arbeiten von Wissenschaftlern, Ärzten und Experten. Die vielen Stimmen, die in diesem Jahr nicht oder nur leise wahrgenommen wurden.

https://freiheitsboten.org/index.php/mitmachen/

schrieb am 03.12.2020 um 17:27:44

Impf-Opfer als Corona-False-Flag zu Weihnachten?


https://2020news.de/impfopfer-als-corona-false-flag/

schrieb am 03.12.2020 um 16:38:14


GAVI, Global Alliance for Vaccines and Immunisation von bill & melinda gates foundation, Illustration von Luke Brooks

Die von Bill Gates gegründete Impfallianz GAVI genießt in der Schweiz Immunität. Schweizer Behörden dürfen das Gelände von GAVI nicht betreten und Mitarbeiter genießen Immunität vor Festnahme oder Haft



https://sariblog.eu/schweiz-die-impfallianz-gavi-von-bill-gates-bekommt-immunitaet/

schrieb am 03.12.2020 um 12:00:51

Wohin genau soll man kommen und um wieviel Uhr?

schrieb am 07.12.2020 um 03:59:37

Unter dem Artikel ist ein Link
09.12.2020
13:30h
Amtsgericht Stuttgart
Hauptstraße 5

schrieb am 02.12.2020 um 18:07:05

Der PCR-Test Fake von Prof. Dr. Drosten

Auf dem von Prof. Dr. Drosten entwickelten PCR-Testverfahren beruhen die weltweiten Corona-Infektionszahlen, Lockdowns und politischen Entscheidungen. Ein hochkarätiges, internationales Forscherteam hat jetzt 10 gravierende Fehler und verschwiegene Interessenkonflikte dokumentiert. Sie fordern den Rückzug von Drostens Publikation zum PCR-Test. Das könnte weitreichende Konsequenzen haben...

https://corona-transition.org/podcast

schrieb am 02.12.2020 um 14:13:45

Zunächst muss der Beweis vorliegen, dass eine Maske vor Virenübertragung (aktiv und passiv) schützt.
Und dann muss eine Zertifizierung bestimmt und vor jedem Verkauf durchgeführt werden.
Und erst dann darf man überhaupt die Frage stellen, ob eine kollektive Maskenpflicht zulässig sein kann (Verhältnismäßigkeit).
Andernfalls ist Maskenpflicht ein Verbrechen.

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktionstag Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Coronavirus Corona-Klagen Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Embryonenzellen Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis Herdenschutz HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen Impfpflicht impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Inhaltsstoffe Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Masernschutzgesetz Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen religiöse Ausnahmen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammmische De STIKO STIKO-Protokolle Tausend Gesichter Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum