Pocken

Letzte Änderung: 15. Januar 2010

Sind Impfungen die Ursache für das Verschwinden der Pocken?

(ht) Glaubt man offiziellen Verlautbarungen, dann ist das Verschwinden der Pocken DER Beweis für den Nutzen von Impfungen. Als Skeptiker muss man sich deshalb mit diesem Argument auseinandersetzen. Es ist  jedoch streng genommen kein wissenschaftliches Argument. Zum einen müsste die Gegenhypothese widerlegen werden, wonach hauptsächlich der Rückgang der Armut im Verein mit Verbesserungen der Hygiene für den Rückgang der "großen Seuchen" verantwortlich war. Ein ähnliches Problem hätte man mit dem Argument, der Rückgang der Geburtenrate habe mit dem Rückgang der Storchenpopulation zu tun. Der parallele Verlauf zweier Ereignisse ist noch kein Beweis für einen kausalen Zusammenhang zwischen ihnen.

Die erste Zwangsimpfung im großen Maßstab fand vermutlich 1803 statt. In den folgenden Jahren und Jahrzehnten setzten sich die Impfzwangsgesetze in mehr oder weniger in ganz Europa durch. Der Impfzwang wurde in Deutschland im Jahr 1983 endgültig abgeschafft, nachdem er bereits während der 70er Jahre schrittweise zurückgenommen wurde.

Laut Dr. med. Gerhard Buchwald ("Impfen, das Geschäft mit der Angst") hatte die WHO Anfang der 70er Jahre - also nach ca. 160 Jahren Massenimpfungen -  eingesehen, dass die Massenimpfungen gegen Pocken nicht den gewünschten Erfolg hatten und impften nur noch in konkreten Erkrankungsfällen aller erreichbaren Kontaktpersonen. Daraufhin - so Dr. Buchwald - verschwanden die Pocken von diesem Planeten.

Der zeitliche Zusammenhang zwischen der Impfung und dem Verschwinden der Pocken spricht also nicht eindeutig für die Impfung, eher im Gegenteil. Zudem gab es während der ganzen Laufzeit der Pockenimpfung keine ordentlichen Wirksamkeitsstudien mit Geimpften und Placebo-Geimpften.

Um die Frage der Pockenimpfung zu klären, muss man auch medizinhistorisch vorgehen. Dies wäre vielleicht mal ein Thema für eine umfangreiche Doktorarbeit. Ich selbst habe die inzwischen verfügbare Literatur bisher nur zum Teil sichten können und hoffe, irgendwann einmal die Zeit dazu zu finden.

Wer nicht auf meine Analyse warten, sondern sich selbst ein Bild machen will, der findet nachstehend einige Abhandlungen und historische Publikationen, die es meiner Ansicht nach beachtenswert sind.

Die Pocken im Kanton Bern während des 18. und 19. Jahrhunderts

Zur Entwicklung der Pockenschutzimpfung unter besonderer Berücksichtigung Thüringens im 18. und 19. Jahrhundert

 

Dresden 1890
Der Impfspiegel
300 Aussprüche ärztlicher Autoritäten über die Impffrage. Herausgegeben vom Impfzwangsgegnerverein zu Dresden

Originale dieses Dokumentes sind u.a. in folgenden Bibliotheken zu finden: Stadtbibliothek Moenchen-Gladbach, Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (Signatur: M-3-681), Institut für Geschichte der Medizin (medb766.i34
) - PDF-Datei,159 kb (leicht fehlerbereinigte Version Feb. 2007)
 

Dresden, Nov. 1890
Der Impfspiegel - Nachtrag
Herausgegeben vom Impfzwangsgegner-Verein zu Dresden. ERKLÄRUNG: Die unterzeichneten Aerzte erklären durch ihre eigenhändige Unterschrift...
Ein Original dieses Dokumentes befindet sich u. a.  in der Stadtbibliothek Mönchen-Gladbach. - PDF-Datei, 526 kb

Gegen den Impfzwang
Zitate von John Most, Mitglied des Deutschen Reichstags von 1874 bis 1878 - PDF-Datei, 27 kb

 

Weitere historische Dokumente zur Pockenimpfung!

 

 

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Symposiums-DVD:
Abbildung

Neuerscheinung
Abbildung

Neuerscheinung
Abbildung

Neuerscheinung!
Abbildung der Frontseite

Abbildung

Abbildung

Video-Mitschnitt auf DVD


 

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum