STIKO-Mitglied fordert Aufbau eines nationalen Registers für medizinische Studien

(ht) Daran, ob die Berufung des Freiburger Professors Dr. rer. nat. Gerd Antes in die Ständige Impfkommission (STIKO) einen Hoffnungsschimmer darstellt oder nur den Versuch, einen als unabhängig bekannten Wissenschaftler in die Machenschaften interessengebundener Seilschaften einzubinden, scheiden sich die impfkritischen Geister.

Antes ist Direktor des Deutschen Cochrane Zentrums, das einen guten Ruf für seine objektiven Studienauswertungen genießt. Wenn es nach Antes ginge, müssten alle Medikamentenstudien vor ihrer Durchführung in einem zentralen Register als unbedingte Voraussetzung dafür erfasst werden, dass renommierte Medizinjournale sie veröffentlichen. Es gebe genügend Beispiele dafür, so Antes gegenüber der Zeitung "Der Sonntag" vom 17. Januar 2010, dass für das geprüfte Medikament ungünstig verlaufen Studienergebnisse einfach in den Schubladen der Hersteller verschwinden. Damit es einen Wissenszuwachs für den Patienten gebe, müssten auch solche Studien der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Sonst entstehe leicht ein verzerrtes Bild vom Nutzen und den Risiken eines Medikaments.

Etwa die Hälfte aller Studien würde wegen unerwünschter Ergebnisse - etwa aus Forscherehrgeiz - gar nicht veröffentlicht

ANTES: Eigentlich müsste die freiwillige Veröffentlichung selbstverständlich sein: Es ist allein schon eine Sache des wissenschaftlichen Prinzips und der Ethik, dass man seine Untersuchungen publiziert. Aus diversen Gründen funktioniert das aber nicht. Ein Kompromiss ist, dass man mit der Meldung im Register eine Art Geburtsurkunde öffentlich macht. Die ist dann für jeden Bürger des Landes zugänglich.

DER SONNTAG: Zuerst einmal musste man Überhaupt von der Existenz einer Studie erfahren.

ANTES: Der Existenznachweis ist leicht zu führen, wenn man die Registrierung an die Ethikkommissionen koppelt. Dort muss jede Studie, die mit Menschen zu tun hat, genehmigt werden. Bei jeder Registrierung dort würde man also gefragt: "Haben Sie etwas dagegen, dass Eckdaten Ihrer Studie übernommen werden, so dass Bürger, Ärzte, Forscher und Gesundheitspolitiker sich über die laufenden Studien informieren können?" Dann kann jeder, der sich den wissenschaftlichen und ethischen Prinzipien verpflichtet fühlt, nur "Ja" sagen.

Und falls doch jemand mit "nein" antworte, so Antes weiter, habe er ein großes Problem damit, dies zu begründen.

 

 

 

Jetzt vorbestellen
(Sonderaktion):
Abb.

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Unsere Empfehlung:
Neue Dokumentarfilme


Abb.


Abb.


Abb.

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum