Autismus: "Rückzug von strittiger Impf-Studie"

Wie die Neue Züricher Zeitung (NZZ) am 2. Februar in ihrer Online-Ausgabe meldet, hat die britische Medizinzeitschrift "The Lancet" eine 1998 veröfftentlichte Studie zurückgezogen, die einen Zusammenhang zwischen der MMR-Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln und dem Entstehen von Autismus hergestellt hatte. Bereits 2004 hatten sich 10 der 13 Studienautoren von dem Artikel distanziert. Der Hauptautor des Artikels, der britische Arzt Dr. Andrew Wakefield, habe Geld von Anwälten betroffener Eltern erhalten. Der britische Rat für die Zulassung von Ärzten warf Wakefield unter anderem "unethische Forschungsmethoden" und eine "unehrliche" und "unverantwortliche" Darstellung seiner Forschungsergebnisse vor. - Neue Züricher Zeitung online vom 2. Februar 2010

Kommentar: Heuchelei oder Wissenschaft?

Dr. Andrew Wakefield ist der vielleicht umstrittenste impfkritische Arzt weltweit. In einer kleinen Studie konnte er 1998 einen möglichen Zusammenhang zwischen der MMR-Impfung und der Entstehung von Autismus herstellen. Zahlreiche Eltern, darunter auch Wakefields Auftraggeber, hatten diesen zeitlichen Zusammenhang bei ihren autistischen Kindern beobachtet, waren bisher bei den Behörden jedoch auf taube Ohren gestoßen.

Grob gesehen gibt es zwei Möglichkeiten: Dr. Wakefield arbeitete wissenschaftlich unsauber - dann wäre die Kritik berechtigt. Oder aber er arbeitete sauber und in Wahrheit nimmt man es ihm übel, die geheiligten MMR-Durchimpfungsraten und die Gewinninteressen der Hersteller in Großbritannien gefährdet zu haben.

Nun ist Wakefield vielleicht der bekannteste Kritiker, aber bei weitem nicht der Einzige, der den Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus herstellt. Die öffentliche Diskussion scheint mir in großen Teilen durch schiere Heuchelei geprägt.

Selbst wenn man seine Studie als "unethisch" bezeichnen könnte, hieße dies noch lange nicht, dass sie wissenschaftlich wertlos wäre. Außerdem hat er das Geld von den Eltern der autistischen Kinder ja nicht für seinen Ferrari-Zweitwagen und sein Wochenendhaus auf Mallorca erhalten, sondern zur Durchführung der Studie. Natürlich ist er damit auch ein Stück weit befangen. Doch er führte die Studie ja nicht allein durch und das Problem einer gewissen Befangenheit dem Geldgeber gegenüber gilt natürlich auch für zahlreiche Zulassungsstudien für Impfstoffe. Nehmen wir doch z. B. die Studien des früheren STIKO-Chef Schmitt an der Unikinderklinik in Mainz. Wollte man Wakefields Studie aus diesem Grund nicht anerkennen, müsste man den meisten Impfstoffen die Zulassung gleich mit entziehen.

Barbara Loe Fischer, Mitgründerin der us-amerikanischen Impfkritikerorganisation NVIC, berichtet zudem in ihrem letzten Newsletter, dass man Wakefield bereits im September 2007 mit Jobverlust bedroht habe, wenn er an einer impfkritischen Konferenz in den USA teilnehmen würde. Da hatte er die umstrittene Studie jedoch noch gar nicht publiziert...

Siehe auch:

Studie kann Zusammenhänge zwischen MMR-Impfung und Autismus nicht widerlegen

Autismus: Tausende Familien klagen gegen Impfstoff-Hersteller

Porphyrinurie bei australischen Kindern mit Autismus

impf-report Ausgabe: "Autismus, der geleugnete Zusammenhang"

Autismus: Erhöhtes Risiko bei MMR-Impfung und Paracetamol

Autismus: Impfstoffe durch Studie entlastet?

Meilenstein für die Anerkennung von Autismus als Impfschaden?

"Neue Autismusstudien entlasten die Impfstoffe nicht wirklich"

Autismus: Neue Studie will Impfungen als Ursache entlasten

Autismus: Studie zweifelt Zusammenhang mit Masernimpfung an 

USA: Impfungen als Autismus-Ursache weiter in der Diskussion

USA: Zusammenhänge zwischen MMR-Impfung und Autismus bestätigt

Rückgang der Autismus-Fälle in den USA?

Neue Studie: Führt Thiomersal in Impfstoffen zum Autismus?

Autismus als Impfschaden? - Sachdiskussion unerwünscht!

Autismus: Ominöse Diagnose stempelt Eltern zu Lügnern ab

Impfungen und Autismus: Aktuelle Meldungen

MMR: Studie bestätigt Zusammenhang mit Autismus

MMR & Autismus: Geschichte und aktueller Stand

MMR & Autismus: Offener Brief eines US-Kongressabgeordneten

Autismus und Impfen: Angeblich kein Zusammenhang

Autismus nicht durch Impfung?

Autismus und Quecksilber: Neue Studie

Autismus und Quecksilber: Erfahrungsbericht aus der Praxis

Autismus nach MMR-Impfung: Welche Rolle spielt Neomycin?

Dänische Studie: Kein Zusammenhang zwischen Impfung und Autismus

Dänische Autismus-Studie - Eigentor für Impfbefürworter?

USA: Dienen neue Autismus-Forschungsgelder der Verschleierung?

Autismus und MMR-Impfung: Impfviren im Gehirn nachgewiesen

USA: Autismus nach Impfungen: Entschädigung nur nach Schweigegelübde

Autismus durch MMR-Impfung? - Hersteller unter Anklage

Irland: Gericht entscheidet über Autismusfolgen der MMR-Impfung

Kanada: Boykott gegen int. Autismuskonferenz

Autismus: Nichts genaues weiss man nicht...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum