Petition zur Gleichstellung von Naturheilverfahren

(ir) Eine kürzlich beim Deutschen Bundestag eingereichte Petition fordert die finanzielle Gleichstellung von Naturheilverfahren:

"Der Deutsche Bundestag möge beschließen

Die Petition wird bereits von über 6.000 Bürgern unterstützt. Das ist ein ganz beachtliches Ergebnis, verglichen mit dem Erfolg der meisten Petitionen. Die Zeichnungsfrist endet am 15. Dezember 2010.

Die Petitionsadresse ist:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=14388


Kommentar:

Ein Problem, das ich bei dieser Petition sehe, ist der Umstand, dass sich der Petent offensichtlich mit den Mechanismen unseres Gesundheitssystems nicht wirklich auskennt und auch die Konsequenzen seiner Forderung nicht bedacht hat. Doch das ist nicht wirklich seine Schuld, denn nur wenige können von sich behaupten, diesen Irrgarten der Verantwortlichkeiten zu durchschauen.

In der Petition wird pauschal gefordert, der Gesetzgeber solle die Gesetzlichen Krankenkassen verpflichten, sämtliche "wirksamen" Verfahren zu erstatten. Doch wer soll entscheiden, was "wirksam" ist? Was dabei herauskommt, wenn wir diese Entscheidung dem Gesetzgeber überlassen, sehen wir am real existierenden Gesundheitssystem. Im Sozialgesetzbuch 5 (SGB 5) ist geregelt, dass ein zentrales Gremium, der "Gemeinsame Bundesausschuss", der aus Vertretern der Ärzteschaft, der gesetzlichen Krankenkassen und Berufspolitikern gebildet wird, darüber zu befinden hat, was zu erstatten ist und was nicht. Im Grunde müsste also das SGB geändert und dieser Bundesausschuss aufgelöst werden.

Ich persönlich fände es erstrebenswert, es den Krankenkassen selbst zu überlassen, was sie erstatten und was nicht - und gleichzeitig über die alle 6 Jahre stattfindenden Sozialwahl Versichertenvertreter in die Verwaltungsräte der Kassen zu wählen, die diesen Namen auch verdienen.

Trotz diesen Mangels gibt diese Petition uns allen eine kleine Chance, unseren Bürgerwillen auszudrücken. Erreicht die Petition 50.000 Unterschriften, erzwingt der Petent damit eine Anhörung vor dem Bundestag. Ich wünsche es ihm und uns, dass er dieses Ziel erreicht.

 

Jürgen S. schrieb am 07.11.2010 um 15:15:56

Sehr geehrter Herr Tolzin,

Ihre Bedenken hinsichtlich der Petition teile ich.
Als erstrebenswertes Ziel im Gesundheitssystem würde ich aber noch weiter gehen. Meine Vorstellung wäre ein Gesundheitssystem, bei dem der
Arzt einen Beitrag erhält, wenn der Patient gesund ist und die Krankheitskosten beim Arzt bleiben, so dass ein Anreiz besteht, dass die Patienten möglichst schnell gesund werden und nicht an der Krankheit verdient wird.
In der praktischen Umsetzung ist das wohl schwierig und auch die Übergangszeit ist sicher recht problematisch, aber jeder könnte sich dann einen Arzt aussuchen, der mit effektiven und kostengünstigen Mitteln seine Patienten gesund erhält und von den Gesunden dann nur einen geringen Beitrag erheben muss. Wichtig ist natürlich immer die Eigenverantwortung der Menschen zu stärken.

MfG Jürgen S.

schrieb am 09.11.2010 um 13:50:39

Zum Kommentar von Jürgen S.
Das Ärzte den Patienten gesunden lassen, ist und bleibt ein Wunschdenken. Es ist leider so, das wir eine Medizin der Symtombehandlung haben. Das Bekämpfen von Krankheitssymtomen oder vorbeugende Maßnahmen (Impfen!) verursachen oft neue Beschwerden (Impfschäden, Arzneimittel-unverträglichkeiten usw.). Zur Diagnose hat der Arzt nur wenige "bezahlte" Minuten - das kann nicht funktionieren. Wenn ich gesund werden will, gehe ich zum Heilpraktiker. Dieser hat Zeit für die Diagnose und kämpft nicht mit harten Mitteln (Chemie). Ein Behandlungserfolg sollte aber generell honoriert werden, ob beim Art oder beim HP.

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum