WHO lässt "Pandemie"-Pläne durch Pharma-Manager auswerten

  
  

18.11.2010: Ein Institut der Universität Nottingham soll unter der Leitung von Professor Jonathan Van Tam für die WHO untersuchen, inwiefern sich die vorhandenen Influenza "Bereitschaftspläne und Vorsorgemaßnahmen als wirksam und zweckmäßig erwiesen haben".
WHO macht mit Van Tam einen Bock zu Gärtner, denn sie lässt damit einen ehemaligen leitenden Angestellten von ROCHE, GSK und Sanofi-Aventis für sie die Lehren aus der "Pandemie"-Pleite ziehen. Die Generalsekretärin Frau Chan benimmt sich so, als hätte es nie Korruptionsvorwürfe wegen der Zusammenarbeit zwischen Big Pharma und der WHO gegeben.

Von der vom Europarat eingeforderten Transparenz in der milliardenschweren, höchst korruptionsverdächtigen Zusammenarbeit von WHO und Pharma-Industrie ist bisher nichts zu spüren. Im Gegenteil: Prof. Van Tam war von Anfang an ein wichtiger "wissenschaftlicher" Begleiter der WHO bei der Inszenierung und Verbreitung der Angst vor der "Vogel-Grippe" (2006) und der "Schweine-Grippe" (2009) und wird kaum Interesse haben, Licht in die Angelegenheit zu bringen.

Gerade ein von der Industrie gesponserter Wissenschaftler wie er soll jetzt im Auftrag der WHO klären, "inwiefern Vorsorgemaßnahmen bei der Bekämpfung der Pandemie H1N1/2009 von Nutzen waren, und dabei im Hinblick auf die Zukunft geeignete Praktiken sowie Bereiche zu benennen, in denen eine Fortsetzung oder Erhöhung der Unterstützung durch die WHO nötig ist."

Da Prof. Van Tan vor den WHO-Panik-Kampagnen für Roche (Tamiflu) , Aventis Pasteur MSD (Sanofi Aventis) und SmithKline Beecham (GSK) als Chef für medizinische Angelegenheiten arbeitete, ist er sich jetzt wohl auch so sicher, dass sich die laufende Zusammenarbeit - wie er sich ausdrückt: "für beide Seiten auszahlt."

Die damit erneut gezeigte ungeheuere Naivität und Unverfrorenheit der WHO ist beängstigend und empörend zugleich. Man kann gespannt sein, welche durchtriebene Marketing Idee für nächste "Pandemien" dabei herauskommen.

Eines ist klar: Ein gewissenhafter Arzt kann der WHO nicht mehr glauben. Und die Regierungen müssen sich fragen lassen, weshalb sie tatenlos zuschauen und zahlen, während die weltweit wichtigste Gesundheitsbehörde zum Marketing-Instrument für eine skrupellose Pharma-Industrie verkommt. - Dr. med. Wolfgang Wodarg

 

Jetzt vorbestellen
(Sonderaktion):
Abb.

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Unsere Empfehlung:
Neue Dokumentarfilme


Abb.


Abb.


Abb.

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum