2. Nationale Impfkonferenz: Dialog nur als Feigenblatt

Wissenschaftlichkeit nicht gefragt: Bei der wichtigsten deutschen Impfveranstaltung zählte nur die Erhöhung der Durchimpfungsrate

(ir) Am 8. - 9. Februar fand in Stuttgart die 2. Nationale Impfkonferenz statt. Gastgeber der Veranstaltung, die alle zwei Jahre durchgeführt wird, war diesmal das Sozialministerium von Baden-Württemberg. Aus ganz Deutschland waren Impfexperten, Ärzte und Behördenvertreter angereist, um Vorträge von Vertretern der Bundesgesundheitsbehörden anzuhören und gemeinsam darüber zu beraten, wie man in Deutschland mit gemeinsamer Anstrengung die Durchimpfungsraten erhöhen kann.

War es bei der 1. Nationalen Impfkonferenz vor zwei Jahren in Mainz noch möglich gewesen, aus dem Publikum heraus Fragen und Kritik an die zahlreichen Referenten zu richten, so wurden diesmal Fragen weitgehend abgeblockt. Saalmikrophone waren zwar aufgestellt, jedoch war es auffällig, dass für Fragen aus dem Publikum ganz plötzlich keine Zeit mehr übrig war, sobald einer der Handvoll anwesenden Impfkritiker ans Mikrophon trat.

Insbesondere der Verein Libertas & Sanitas e.V. war indirekt durch Jürgen Fridrich und Wolfgang Böhm vertreten - einmal im Publikum, aber auch durch einen Infostand im von Impfstoffherstellern dominierten Ausstellungsraum. Der Verein hatte zwar keine Genehmigung für einen Stand bekommen, dafür jedoch der Pirol Verlag, der unter anderem das Buch "Impfen mit den Augen des Herzens betrachtet" von Jürgen Fridrich herausgibt. Da sich auch andere gemeinnützige Vereine auf der Begleit-Messe präsentieren durften, handelt es sich aus Sicht von Wolfgang Böhm, Vorsitzender von Libertas & Sanitas e.V. um eine unakzeptable Ungleichbehandlung, die noch ein gerichtliches Nachspiel haben soll.

Dass die weitere Erhöhung der Durchimpfungsraten das zentrale Ziel des Impfkongresses darstellte, wurde kaum verhehlt und klang bei nahezu allen Veranstaltungen durch. Eine Diskussion über Sinn oder Unsinn der Massenimpfungen war nicht vorgesehen - und fand auch nicht statt. Kritiker wurden mit einer Randveranstaltung abgespeist, die zwar dem Dialog mit Kritikern dienen sollte, in Wahrheit jedoch größtenteils aus Selbstbeweihräucherung einige impfbefürwortende Referenten bestand. Das Kurzreferat des Münchner anthroposophischen Arztes Georg Soldner war im Grunde nicht mehr als ein Feigenblatt - für ausgiebige Auseinandersetzung mit seiner gut begründeten Kritik an den frühen Impfungen war am Schluss gar keine Zeit mehr.

Meine Versuche, im Rahmen der Tagung Interviews mit STIKO-Mitgliedern und anderen Impfexperten zu machen, scheiterten bis auf einen Fall kläglich. Nur Prof. Harald zur Hausen, der für die Entdeckung des HP-Virus als Ursache von Gebärmutterhalskrebs den Nobelpreis erhielt, war zur Beantwortung einiger Fragen vor der Kamera bereit. Er bestätigte z. B. dass etwa 8 % des menschlichen Genoms mit viralem Genom identisch sei, verneinte jedoch gleichzeitig die Möglichkeit, dass die virale DNA, die er im Gebärmutterhalskrebs fand, auch aus den Zellen selbst stammen könnte. Eine nachvollziehbare Begründung für diese Einschränkung konnte er mir nicht nennen und findet sich auch nicht in der einschlägigen Literatur.

Prof. Hofmann, zum Zeitpunkt der Impfkonferenz noch Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO), lehnte meine Interview-Anfrage vehement mit der Bemerkung ab, ich habe "dem Impfgedanken" mit meinen Prozessen gegen die STIKO (zur Offenlegung der Interessenkonflikte) zu sehr geschadet.

Nach dieser sonderbaren Logik sind es nicht etwa die Verflechtungen der STIKO-Mitglieder mit den Impfstoff-Herstellern, die Kritik verdienen, sondern die Kritiker der STIKO. Ich finde es besorgniserregend, wenn hochrangig besetzte Fachgremien - die mit ihren Entscheidungen über die Verwendung von Milliarden von Euro der Versicherten entscheiden - sich über jede Kritik erhaben fühlen. Insofern ist es berechtigt, dass Prof. Hofmann von Gesundheitsminister Rösler in seiner Funktion abgesetzt wurde.

Die Frage ist nur, ob es unter Regie des Nachfolgers nun besser wird, oder wir vom Regen in die Traufe geraten.

Webseite der 2. Nationalen Impfkonferenz

Libertas & Sanitas e. V.

Webseite der Ständigen Impfkommission

 

 

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum