Aluminium - Ein Werkzeug der Unterdrückung?

Aluminium ist nicht nur in Impfstoffen, sondern auch in anderen Medikamenten, in Deos, Chemtrails und ggf. sogar im Trinkwasser enthalten. Einmal im Körper des Menschen angekommen, lähmt es die Lebenskräfte und geistigen Fähigkeiten. Ein aluminiumvergifteter Mensch wird zu einem hilflosen Objekt seiner Umwelt. Davon profitieren jene politischen Kräfte, denen die Kontrolle über die Massen ein wichtiges Anliegen ist. Jedoch: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt - Entgiftung ist möglich!

(ht) Etwa im Jahr 2000 gründete ich mit Freunden in Stuttgart den Verein "Neue Impulse e.V.". Unsere Idee war damals, durch monatliche Veranstaltungen den Horizont der Menschen zu erweitern, Hintergründe aufzudecken und heilende Impulse für die Gesellschaft, das Gesundheitswesen und die Menschheit aufzugreifen. Es bildete sich zwar rasch ein kleiner Kern von Aktiven, aber er wuchs langfristig ebenso wenig wie die Anzahl der Besucher, die meistens zwischen 30 und 50 Personen lag.

Mit der Zeit konnte ich beobachten, dass immer wieder die gleichen Leute zu unseren Veranstaltungen kamen. Die gleichen Leute, die ich auch bei anderen Vorträgen zu "politisch unkorrekten" Themen antraf. Diese Menschen kamen zwar immer wieder und man konnte sich prima mit ihnen über die Übel dieser Welt, insbesondere über die globalen Verschwörer unterhalten. Wenn es aber darum ging, was sie oder wir gemeinsam für eine positive Veränderung tun könnten, ging uns rasch der gemeinsame Gesprächsstoff aus.

Ich prägte damals für mich den Begriff des "Verschwörungstouristen": Ein Verschwörungstourist ist jemand, der zwar hinter die Kulissen dieser Gesellschaft schauen kann, jedoch darin verharrt, in ohnmächtiger Wut die Faust gegen die wahren Machthaber auf dem Planeten zu schütteln, der von Veranstaltung zu Veranstaltung tingelt und unkritisch alle negativen Informationen aufsaugt wie ein Schwamm.

Was mir persönlich am Anfang meiner Auseinandersetzung mit Hintergrundthemen geholfen hatte, nicht in Depressionen zu versinken, war eine bestimmte spirituelle Literatur, nämlich die Channelings eines Engelwesens namens KRYON. Laut KRYON hat alles Geschehen auf dem Planeten einen Sinn, auch das vermeintlich Böse, und die Menschheit gehe, so heißt es in den Büchern, derzeit durch einen kosmisch einzigartigen Prozess. Ob es sich bei diesen Channelings um Realität oder Erfindung handelte, konnte ich für mich damals nicht klären, aber allein schon die innere Auseinandersetzung mit dieser Sichtweise zeigte positive Auswirkungen.

Mir wurde zunehmend klar, dass Schuldzuweisungen nicht die richtigen Energien waren, um etwas positiv zu verändern. Im Gegenteil: Schuldzuweisungen tragen zur Verhärtung bei. Sie sind wie Aluminiumionen aus den Impfstoffen, die in die Zellen des Körpers gelangen, sich in Nerven- und Gehirnzellen einlagern, sich an ATP, dem "Treibstoff der Zellen" binden und die Mitochondrien schädigen. Aufgrund seiner molekularen Eigenschaften gibt Aluminium das, was es einmal an sich gerissen hat, nicht mehr so leicht her und stört somit den Stoffwechsel im Organismus. Aluminium ist lebensfeindlich. Es hat seinen Platz in der Erdkruste, wo es den Kontinentalplatten Festigkeit gibt. In lebenden Organismen lähmt es dagegen die Lebensprozesse auf vielerlei Art. Es wird unter anderem mit Brustkrebs, Muskellähmung, chronischer Müdigkeit, Erschöpfungszustände, Alzheimer und Demenz in Verbindung gebracht.

Falls es auch eine geistige Wirkung auf den Mensch hätte, wäre dies vielleicht der Zustand geistiger Erstarrung. Geistige Starre ist jedoch das, was wir heute am allerwenigsten gebrauchen können, denn Veränderungen im Außen beginnen in unserem Inneren. Wir müssen dazu unsere grundlegenden Glaubenssätze, unsere Gefühls- und Denkmuster hinterfragen und ggf. ändern, wenn wir etwas im Außen verändern wollen.

Es ist wirklich interessant, was homöopathische Arzneimittelprüfungen von Aluminium ergeben haben:

"Im Vordergrund stehen psychische Störungen der Vorstellungs- und Urteilskraft. Das Wirklichkeitsbewusstsein ist erheblich gestört, Dinge erscheinen unwirklich, wie im Traum. Das Bewusstsein für die eigene Identität ist geschwächt und der Patient ist sich unsicher, ob er noch er selbst ist. (...) Die Verwirrung der Verstandessphäre geht einher mit Unentschlossenheit, Gedächtnis- und Konzentrationsmangel, ängstlichen Befürchtungen, unangenehmen Einbildungen und Zwangsvorstellungen."

Interessanterweise entspricht dieses Arzneimittelbild in weiten Zügen den Krankheiten Alzheimer und Demenz. Ein Zusammenhang wird offiziell bestritten, die Beweislage ist jedoch eindeutig, wie Bert Ehgartner in seinem neuen Buch "The dirty little Secret - Die Akte Aluminium" belegt.

Deshalb ist es vielleicht kein Wunder, dass wir heute auf vielerlei Weise mit Aluminium konfrontiert werden, sei es in Impfstoffen, in Deos, in Medikamenten, Trinkwasser oder Chemtrails. Angeblich ist Aluminium harmlos. Doch das ist offensichtlich eine Lüge. Ist Aluminium also ein bewusstes Werkzeug bestimmter Interessenkreise zur Unterdrückung der Masse? Das ist nicht auszuschließen.

Doch bestimmte geistige Gesetzmäßigkeiten sagen auch, dass ich dem Energie zuführe, worauf ich meine Aufmerksamkeit richte. Statt mich ständig mit den Motiven der Mächtigen zu beschäftigen, könnte ich mich also auch fragen, wie ich dieses Metall mit genau dieser Information in mein Leben gezogen habe und was ich an meinem Denken ändern muss, um mich nicht nur von dem Metall, sondern auch von der geistigen Starre bzw. Orientierungslosigkeit zu entgiften, die dahintersteht.

Zum Wohle nicht unserer eigenen Gesundheit sondern auch um mit den gegenwärtigen und anstehenden Veränderungen auf unserem Planeten mithalten und sie mitgestalten zu können, sollten wir deshalb bei Gesundheitschecks und Ursachensuche auch das Thema Aluminium beachten.

Das Bewusstsein um die Wirkungen von Aluminium und die Notwendigkeit der Entgiftung wächst. Möglicherweise führend ist bei diesem Thema ist eine Therapeutengruppe, die sich unter dem Dach der "Open Mind Academy" zusammengeschlossen hat. Ich war kürzlich auf der Jahrestagung dieser Vereinigung - und schwer beeindruckt. Mehr zu diesem Thema in künftigen Beiträgen.

 

 

 

 

Jetzt vorbestellen
(Sonderaktion):
Abb.

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Unsere Empfehlung:
Neue Dokumentarfilme


Abb.


Abb.


Abb.

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum