Spannend wie ein Krimi - die VAXXED Deutschland-Tournee

Abb.
(ht) Es war spannend wie ein Krimi – nur dieses Mal nicht im Fernsehen, sondern im realen Leben.  Bis zum letzten Moment hatten Kinos reihenweise Vorstellungen abgesagt. In jeder Stadt der Tour musste das VAXXED-Team bangen, vor verschlossenen Kinotüren zu stehen. Und: Würde es zu Protesten vor oder gar im Kino kommen? Oder sogar zu Gewalttätigkeiten? Schließlich war Kino-Mitarbeitern in Hannover genau dies angedroht worden.

 

Nicht nur gut, sondern supergut

Am Ende ging dann alles nicht nur gut, sondern sogar supergut: Ausverkaufte Vorstellungen in Stuttgart, München, Essen, Walldorf, Bensheim, Nidderau, Potsdam und Berlin, in einigen Städten waren sogar Zusatzvorstellungen nötig. Ärger mit Protestlern gab es keinen – im Gegenteil, einige Besucher, die mit einer äußerst kritischen Einstellung die Vorstellungen besucht hatten, zeigten sich ausgesprochen nachdenklich.

Abb.
Berichte über die VAXXED Deutschland-Tournee auf
Youtube


Abstimmung mit den Füssen

Ich weiß nicht, ob es so etwas in Deutschland schon gegeben hat – ein derart deutlicher Ruf nach einer freien Impfentscheidung in einem Staat, der sich Jahr für Jahr mehr einem regelrechten Impf-Faschismus nähert.

Die Deutschland-Tournee von Dr. Andrew Wakefield endete am Sonntag, den 9. April in Berlin. Die VAXXED-Tournee geht jedoch weiter.


Wenn Sie den Film bisher nicht sehen konnten
, dann behalten Sie bitte folgenden Terminplan im Auge:

http://www.vaxxed-derfilm.de/kinotour

Es ist empfehlenswert, den Newsletter dieser Seite zu abonnieren, um kurzfristige Terminänderungen mitzubekommen.

Sie können den Film auch in Ihre Stadt holen, indem Sie Ihr Lieblingskino auf VAXXED ansprechen. Bereiten Sie den Kinobetreiber gleich darauf vor, dass es voraussichtlich zu einem Shitstorm auf Facebook & Co. kommen wird – und dass sich bereits eine ganze Reihe von Kinos dafür entschieden haben, den Film trotzdem zu zeigen, als deutliches Signal gegen jeden Versuch der Zensur.


Emailadresse der Verleihfirma
, die VAXXED in Deutschland vermarktet und die Kinotermine koordiniert:

info @ buschmediagroup.com

Abb.
Berichte über die VAXXED Deutschland-Tournee auf Facebook


Worum geht es eigentlich in VAXXED?

In den USA nimmt die Autismusrate seit Jahren derart zu, dass bei unveränderter Entwicklung etwa ab 2032 jedes zweite neugeborene Kind (und 80 % der Jungen) eine Autismus-Diagnose erhalten wird. Damit ist der Zusammenbruch der Zivilisation auf dem nordamerikanischen Kontinent eigentlich jetzt schon vorprogrammiert. In einigen anderen Ländern sieht es ähnlich aus – in manchen sogar schlimmer! Der Film beschreibt die Aufdeckung eines beispiellosen Skandals innerhalb der US-Seuchenbehörde CDC. Eine CDC-Studie, die einen möglichen Zusammenhang zwischen der MMR-Impfung und Autismus untersuchte, fand tatsächlich einen statistisch bedeutsamen Zusammenhang bei farbigen Jungs, die pünktlich (also nicht später als offiziell empfohlen) geimpft wurden. Ein leitender CDC-Wissenschaftler, der zum Whistleblower geworden ist, berichtet von drastischen Manipulationen, um diesen Zusammenhang zu vertuschen und ging an die Öffentlichkeit.

.

 

schrieb am 11.04.2017 um 18:34:51

Liebe ImpfgegnerInnen und Interessierte,

bevor ich das Glück hatte, noch eine der letzten Karten zur Premiere mit Diskussion in Essen zu bekommen, haben wir neulich den hervorragenden Vortrag vo Gerd Schade aus Leverkusen über die Auslassungen, Lügen, Skandale der Impfindustrie gehört und deren staatlich geförderten Erpressungen gegen Eltern und Kinder, und den zunehmenden Druck gegen Kritiker.

Dies und viele Artikel und Youtube-Videos im Hinterkopf, fand ich den Film Vaxxed über das Ausmass der Autismus-Auswirkungen nach der Masern-Mumps-Röteln MMR-Impfung weltweit und das kriminelle Mass der Vertuschung und Verschiebung sowie Verbreitung des Problems.. furchtbar und wütend machend... Die Verantwortli hen haben wieder besseren Wissens hundertausende Leben zer- oder verstört. Und es ist eine fas tteuflische Absicht und Vertuschungspolitik dahinter leicht erkennbar.

Vieles fehlte mir aber im Film und erschreckte mich sogar.

1. Es wurde nur gegen diese eine Dreifachimpfung gesprochen, aber da auch nur im kritischen Alter von ca 12-18 Monaten.. Impfen und dessen Nutzen wurde in keiner Weise infrage gestellt...

Es wurd kaum auf giftige und umnpassende Substanzen undBeimischungen und die Fälschungen der Impfbegründungen sowie auf erfundene Gefahren und Beweise bzw Krankheiten hingewiesen.. auch nicht auf Todesfälle und schwere Komplikationwn bei anderen Impfkampagnen, von denen ich/wir aber schon sehr häufig gehört hatten.

Der impfbefürwortende Arzt durfte lang und breit danach das Impfen bewerben.. Keiner stellte diese Praxis wirklich infrage.. es herrschte ein Klima der Angst und des Kuschens vor der Mainstream-Wissenschaft und der political correctness. Die Sorge des Regisseurs, zu weit zu gehen wurde im und nach dem Film deutlich, seine Einschüchterung war offensichtlich, die Meinungskontrolle und offenbar auch Drohungen der Multimilliardendollar-Industrie sind ja immens.. Wie im Kommunismus wir teils nur durch die Blume gesprochen und wieder abgewiegelt, auch wenn die emotionalen Bilder betroffener Eltern, Jugendlicher und Kinder die deutlichste Sprache sprechen... es gibt wenig weiterführende Infos und Hilfen, wie man sich vor den Lügen und erpresseris hem Druck von Kindergärten und Schulen, bzw Amtsärzten reten kann.

Die Verwirrung bleibt gross. Da empfhele ich wirklich die Impfstammtische und Vorträge von Dirk Schade, die viel weiter und tiefergehender noch forschen und beistehen und es wird Zeit, dass Journalisten nicht immer nur brav beide Seiten zu Wort kommen lassen.. sondern jetzt ist die Zeit das ganze System und Lügengebäude noch viel tiefer zu hinterfragen und zu entblössen.. und vor allem zu sehen, dass dahinter die gleichen Verbrecher stehen, die weltweit Terrorkriege anzetteln, Pädophilen-Netzwerke pflegen und decken, die ganze Vilkswirtschaften ruinieren und die ein grosses Interesse daran haben, dass die Menschen eingeschüchtert, dumm und überlastet sind von schädigenden und verwirrenden Einflüssen.

Ich wünschte mir eine Ausstrahlung auf vielen TV-undYoutube-Kanälen und aber auch eine viel weitergehende Diskussion der oben angerissenen Problematiken und Fragen.Danke an alle, die helfen, die Pharmamachenschaften weiter aufzudecken.

Herzlich, ML

schrieb am 24.04.2017 um 19:38:38

Liebe Maria,

Dirk ist wirklich gut, was das Thema Impfen anbelangt, vor allem weil er die 5 Biologischen Naturgesetze kennt, nach denen die Impferei sowieso als Unfug eingestuft werden muß. Wäre es nur ein Unfug, so ginge es ja noch, aber es besteht der dringende Verdacht, daß hier vorsätzliche Körperverletzung mit nachhaltigen negativen Auswirkungen betrieben wird.

Über den biologischen Gesetzmäßigkeiten, nach denen sog. Krankheiten entstehen und im Idealfall wieder heilen, stehen die geistigen Gesetze, bei deren Beachtung ein geistiges Heilen erfolgen kann. Hier können auch Eltern impfgeschädigter Kinder auf schnelle Hilfe und sogar Heilung hoffen, siehe https://www.bruno-groening.org/

Es kann nicht mehr lange dauern, bis über den Impfschwachsinn der letzten 150 Jahre nur noch der Kopf geschüttelt wird!

Mit optimistischen Grüßen

Beatrix

schrieb am 14.04.2017 um 11:14:55

Dieser Film gehört verboten, da er nur Verwirrung stiftet. Die eigentlichen Impfprobleme werden darin nicht angesprochen. Dieser Film ist mit 100%iger Sicherheit nur produziert worden um das ganze sowieso schon komplexte Thema noch verwirrender zu machen.

Wozu dieser Hype, wurde der wohl künstlich gepuscht?

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum