Meerrettich hilft bei Erkältungen

Natürliches Antibiotikum -- Eine Erkältung im Anmarsch? Dann müssen Sie das folgende Rezept unbedingt mal ausprobieren. Einfach 3-5 mal täglich einen Teelöffel Tafel-Meerrettich in den Mund nehmen und mit warmem Wasser herunterspülen. Das schmeckt zwar nicht besonders lecker, wirkt aber. Denn der Meerrettich enthält große Mengen scharfer etherischer Öle, vor allem das Allylsenföl, das wie ein natürliches Antibiotikum wirkt. Meerrettich ist zwar äußerst radikal, dafür aber sehr schnell und gründlich wirksam. Wegen seiner Schärfe jedoch bitte nicht auf nüchternen Magen anwenden, da dieser sonst rebellieren könnte. Eine einwöchige Meerrettich-Kur wirkt auch als Ausputzer bei Infektionen von Nebenhöhlen, Darm, Nieren und Blase. Sollte sich jedoch eine spürbare Besserung nicht schon nach einem Tag einstellen (!), dann bitte sofort zum Arzt gehen, weil eine ernsthafte Erkrankung vorliegen könnte.

Quelle
Vanessa Halen, wellness-infoseite.de 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
07.02.2007