"Bauern gegen Impfzwang bei Rindern"

"Blauzungen-Krankheit - Zwar sind die meisten Bestände im Oberallgäu gegen die Tierseuche geimpft, aber unter den Landwirten kursieren Berichte über üble Nebenwirkungen

Gegen die Pflichtimpfung ihrer Tiere wegen der Blauzungenkrankheit regt sich unter Oberallgäuer Bauern Widerstand. Beklagt wird, dass es keine klaren Informationen über Impf-Nebenwirkungen gebe. Bund, Behörden, Vermarkter und Zuchtverbände fürchten allerdings negative wirtschaftliche Folgen für die Landwirtschaft, wenn nicht flächendeckend geimpft wird. (...)" - Allgäuer Zeitung online vom 23. Januar 2009

 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr