Windpocken: Schneller Wirkungsverlust des Impfstoffs

"Atlanta - Die Einführung der Varizellen-Impfung hat in den USA zu einem deutlichen Rückgang der Windpockenerkrankungen geführt. In den letzten Jahren ist jedoch die Zahl der Durchbrucherkrankungen bei Geimpften gestiegen, wie eine Publikation im New England Journal of Medicine (2007; 356: 1121-1129) zeigt."

Die Ursache sei ein relativ schneller Verlust des Impfschutzes. US-Behörden würden deshalb bereits zu einer Auffrischung im Alter von 4 bis 6 Jahren raten. - Deutsches Ärzteblatt, 15. März 2007

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr