"Todesfälle haben alle irritiert"

Interview des Kölner Stadtanzeigers mit Prof. Mallmann, dem Leiter der Kölner "Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe" über die beiden Todesfälle nach HPV-Impfung.

"Die beiden Todesfälle haben uns alle irritiert. Nachdem bei der Obduktion der jungen Frau aus Deutschland aber keinerlei Hinweise gefunden wurden, gehe ich persönlich von einem eher zufälligen Zusammenhang zwischen einem ungeklärten Todesfall und einer Impfung aus, die von ihrem Funktionsprinzip her harmlos ist. Allerdings bleibt trotzdem ein gewisses Beklemmen.

Allerdings:

"Unbestritten ist, dass die bisherige Datenlage zwar überzeugend, aber relativ schwach ist. Und in der Tat war die Umsetzung der Daten in eine offizielle Impfempfehlung überraschend zügig. Das hatte viele Ursachen: Zum einen war man natürlich froh, endlich etwas zu haben, um erstmals Krebs vorzubeugen. Zum anderen ist die Impfung auch ein großes Geschäft.

- Kölner Stadtanzeiger vom 15. Feb. 2008


Kommentar: Ein Professoren-Titel schützt vor Widersprüchen nicht

Wenn bei einer Obduktion keine Hinweise für einen Zusammenhang mit der Impfung gefunden werden, so kann das dreierlei bedeuten:

1. Es gibt keinen kausalen (ursächlichen) Zusammenhang.

2. Der Zusammenhang ist mit den üblichen Methoden gar nicht nachweisbar, z.B. weil die entsprechenden biochemischen Wirkmechanismen gar nicht erforscht sind.

3. Die Obkuktion ist zu spät erfolgt. Im Fall der 19-jährigen Jasmin S. aus Österreich erfolgte die Obduktion erst nach sechs Tagen. Laut dem Impfschadensgutachter Dr. Johann Loibner ist es kein Wunder, dass sechs Tage nach dem Tod nichts mehr nachgewiesen wurde. Im Fall des 17-jährigen deutschen Mädchens, das am Tag nach der Impfung aus unbekannten Gründen verstarb, wurden die Untersuchungsergebnisse erst nach einem halben Jahr vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) veröffentlicht. Wann hier die Obduktion tatsächlich erfolgte, soll nun eine Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz klären, die von der Zeitschrift "impf-report" an das PEI gerichtet wurde.

Bemerkenswert ist die Art, wie Prof. Mallmann mit der "Datenlage" umgeht. Sie sei "überzeugend", aber "relativ schwach". Mein einfaches Gemüt sagt mir, dass eine Datenlage entweder überzeugend oder aber schwach, aber niemals beides gleichzeitig sein kann. Aber ich bin ja kein Professor. Der wird's schon wissen.

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
03.05.2015
mehr

TOUR-TERMINE !!!
Abb.Hersteller, Politiker und
Behörden wollen nicht,
dass Ihr diesen Film seht!


Und den auch nicht!
Abb.


Und den
schon gar nicht!
Abb.


Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Symposiums-DVD:
Abbildung

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum