ZDF: Bemerkenswerte Frontal21-Sendung über Pharmakorruption

(ht) Am 9. Dezember 2008 lief im ZDF eine bemerkenswerte "Frontal21"-Dokumentation über die rücksichtslosen - sogar über Leichen gehenden - Vorgehensweisen großer Pharmakonzerne in Deutschland. Deren Einflußnahme durch Bestechung und Nötigung betrifft nicht nur Ärzte, Forscher, Zeitschriften und Politiker, sondern sogar Patienten-Selbsthilfegruppen. Prädikat: Unbedingt ansehen!

Kommentar:

Eine Sendung solchen Kalibers dürfte bei Privatsendern wie ProSieben und Sat.1 in Zukunft auszuschließen sein: Thomas Ebeling, der neue Vorstandsvorsitzende des ProSiebenSat.1 Konzerns war zuletzt in der Geschäftsführung von NOVARTIS, einem der größten Pharmakonzerne weltweit, tätig.

Zitat von der Webseite des Konzerns: "Mit den Sendermarken Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24 ist der Konzern das größte kommerzielle Free-TV-Unternehmen in Deutschland. Starke Marktpositionen im Free-TV hat die Gruppe auch in anderen Ländern, beispielsweise in den Niederlanden mit Veronica, Net 5 und SBS 6, in Ungarn mit TV2 sowie in Schweden mit Kanal 5 und Kanal 9. Daneben betreibt die Gruppe über 20 Radionetzwerke in ganz Europa. Deutschlands größtes Video-on-Demand-Portal maxdome sowie innovative Internetangebote wie MyVideo und lokalisten gehören zu den Aktivitäten, mit denen die ProSiebenSat.1 Group ihre Erlösquellen zunehmend diversifiziert."

 

 

 

 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr