"Verschwörungstheorien" im Internet über Impfstoffe sollen ein Ende haben

Führungsfiguren des militärisch-industriellen Komplexes sagen, sie werden jenen Webseiten ein "Gütesiegel" geben welche sie als "vertrauenswürdige und verlässliche Informationsquellen" erachten
Steve Watson, Infowars.net, Monday, Sept 15, 2008

"Eine Stiftung von Giganten aus Business, Bankwesen, der Regierung und dem Militär will zukünftig Webseiten "prüfen" und die Verbreitung von Informationen eindämmen, welche ihrer Meinung nach "Verschwörungstheorien" schaffen. Das World Wide Web Consortium (W3C), angeführt vom Erschaffer des Internet Sir Tim Berners-Lee, verlautbart dass man sich Sorgen mache über die Art und Weise, auf die das Internet "benutzt wurde um Desinformation zu verbreiten". Gegenüber der BBC sagte Berners-Lee, dass es ein neues System geben müsse welches Webseiten ein "Gütesiegel für Vertrauenswürdigkeit" gibt, sobald jene als verlässliche Quellen geprüft wurden. Nur dadurch könne man laut Barners-Lee den Aufstieg des "Kult-Denkens" vermeiden.

"Im Netz kann sich das Denken eines Kultes sehr schnell verbreiten und plötzlich findet ein Kult, der anfänglich aus 12 Leuten bestand die tiefgreifende persönliche Probleme haben, eine Formel die sehr glaubhaft ist," sagte Berners-Lee.

"Eine Art Verschwörungstheorie, die, wie man sich vorstellen kann, sich unter tausenden Leuten verbreitet und sehr schädlich ist."

Sehr schädlich für wen? Die Antwort erhält man, wenn man die Liste der über 400 Mitglieder des The World Wide Web Consortium liest; die crème de la crème der Business-Welt usammen mit Regierungsbehörden wie das National Institute of Standards and Technology (NIST) und militärischen Einrichtungen wie die Defense Information Systems Agency (DISA). Berners-Lee zitiert zwei Beispiele für solche "Desinformation" oder "Verschwörungstheorien" in seinem Interview mit der BBC. Beide sind enorm aussagekräftig über die die Ziele des elitären Konsortiums.

Sir Tim sprach mit der BBC in der Woche als CERN, wo er seine Pionierarbeit über das Netz durchführte, den Large Hadron Collider zum ersten Mal anschaltete. Die Benutzung des Netzes um Ängste darüber zu verbreiten, dass das Betätigen des Schalters am LHC ein schwarzes Loch schaffen könnte welches vielleicht die Erde verschluckt, besorge ihn besonders, sagte er.

In dieselbe Kerbe schlug die Verbreitung von Gerüchten darüber, dass die MMR-Impfung für Kinder in Großbritannien schädlich sei. (...)" - infokrieg.tv vom 15. September 2008

Mitglied es W3C-Konsortiums sind zum Beispiel die Konzerne Eli Lilli (Hersteller von Thiomersal, einem umstrittenen quecksilberhaltigen Zusatzstoff), Merck (großer US-Impfstoffhersteller, z.B. GARDASIL), Novartis (Schweizer Impstoffhersteller) und Pfizer (US-Pharmagigant).

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
03.05.2015
mehr

Jetzt vorbestellen
(Sonderaktion):
Abb.

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Unsere Empfehlung:
Neue Dokumentarfilme


Abb.


Abb.


Abb.

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum