Erstveröffentlichung der STIKO-PROTOKOLLE durch impfkritische Zeitschrift

 impf-report veröffentlicht STIKO-PROTOKOLLE
  

(ht) Die impfkritische Zeitschrift "impf-report" hat erstmals bisher streng geheimen gehaltene Sitzungsprotokolle der "Ständigen Impfkommission" (STIKO) veröffentlicht. Die Freigabe der Protokolle erfolgte nach Angaben der Zeitschrift erst, nachdem ihr Herausgeber Hans U. P. Tolzin beim Verwaltungsgericht Berlin auf der Grundlage des Informationsfreiheitsgesetzes klagte. Besonders "sensible" Passagen sind geschwärzt. Die Zeitschrift "impf-report" will auf die Herausgabe auch dieser Passagen klagen.

Weitere Infos

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr