RKI: Schweinegrippe in Deutschland auf dem Rückzug

"(...) Seit Anfang Mai melden die bundesweiten Sentinelpraxen das ganze Jahr über wöchentlich akute respiratorische Erkrankungen direkt an das RKI. Bislang sind dem RKI über 16 000 Erkrankungen mit der Neuen Grippe (H1N1/2009) gemeldet worden. Allerdings stagniere die Zahl der Neuerkrankungen, berichtete RKI-Präsident Professor Jörg Hacker auf einer Pressekonferenz der AGI in Berlin. In der vergangenen Woche wurden knapp 1600 Neuerkrankungen gemeldet. Der vorläufige Peak war Ende Juli mit über 2800 Neuinfektionen pro Woche zu verzeichnen.

Obwohl die Daten mit großer Vorsicht interpretiert werden müssen, da ein verändertes Diagnose- und Meldeaufkommen ebenfalls zu geringeren Zahlen führt, scheine der Beginn der Schule in einigen Bundesländern bis jetzt noch keinen deutlichen Einfluss auf die zurzeit eher rückläufige Entwicklung zu haben, teilt das RKI mit.

Zur Frage, inwieweit sich die Neue Grippe auf die Erkrankungsraten in der Gesamtbevölkerung auswirkt, können die Daten des Grippe-Beobachtungssystems der AGI ebenfalls herangezogen werden. Dort wird beobachtet, dass das Niveau der akuten respiratorischen Infektionen jedoch weiterhin in einem für die Jahreszeit üblichen Bereich liegt, sodass noch nicht von einer relevanten Auswirkung der Neuen Influenza auf Bevölkerungsebene auszugehen ist, so das RKI. RKI-Präsident Hacker erwartet aber eine erneute Zunahme der Aktivität im Herbst, wenn auch die saisonale Grippe auftritt. (...)" - Ärzte Zeitung vom 2. Sept. 2009

Kommentar: Vorsicht vor den Schweinegrippe-Brandstiftern

Das Robert-Koch-Institut (RKI), die Bundesseuchenbehörde gehört mit ihrem neuen Präsidenten Hacker zu den wichtigsten Schweinegrippe-Brandstiftern der Republik. Die offiziell erfassten Erkrankungen gehen zurück. Doch das passt dem RKI offensichtlich nicht ins Konzept. Man geht deshalb davon aus, dass das angebliche Virus nur eine "Atempause" eingelegt hat. Und plötzlich zaubert man Argumente aus dem Hut, wo sie bisher gut versteckt waren: Ein verändertes Diagnose- und Meldeaufkommen könne für den 'angeblichen' Rückgang verantwortlich sein.

Dass ein verändertes Diagnose- und Meldeaufkommen überhaupt erst die weltweite Schweinegrippe-Panikmache verursacht haben könnte, ist eine Überlegung, die Herrn Hacker nicht in den Sinn kommen will. Vielleicht glaubt er ja, sich einen ähnlich gut dotierten Ruhestandsposten in der Pharmaindustrie wie der seines RKI-Vorgängers Kurth erst verdienen zu müssen...

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
03.05.2015
mehr

Jetzt vorbestellen
(Sonderaktion):
Abb.

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Unsere Empfehlung:
Neue Dokumentarfilme


Abb.


Abb.


Abb.

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum