Kosten für Impfungen um 64 % gestiegen

Zeitung: Kosten für Impfungen steigen um 64 Prozent

"Immer mehr Menschen lassen sich auf Kosten der gesetzlichen Krankenkassen impfen. Das geht aus Zahlen der Betriebskrankenkassen hervor, wie die «Bild»-Zeitung (Montagausgabe) berichtet. Danach sind die Impf-Kosten der Krankenkassen allein in diesem Jahr um 64 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro gestiegen. Grund dafür ist die Gesundheitsreform: Dadurch wurde Impfen Kassenleistung. (...)" ad-hoc-news.de vom 17. Dez. 2007

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr