Pharmamarketing: Reichlich beschenkte US-Ärzte

Eine Umfrage der renommierten medizinischen Fachzeitschrift New England Journal of Medicine (NEJM) ergab:

"Praktisch jeder Arzt in den USA erhält Geschenke von Pharmafirmen, sei es in Form von Arzneimittelmustern, kostenfreiem Essen oder der Rückerstattung von Fortbildungskosten. Auch Beraterverträge sind keine Seltenheit. Am meisten heimsen Kardiologen ein, während Anästhesisten selten angesprochen werden." - Deutsches Ärzteblatt vom 26. April. 2007

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
05.0