Umstritten: Pharma-Manager wird Chef bei Privatsender

"(...) Fest steht aber, dass der 49-Jährige über keine Erfahrung in der Medienbranche verfügt. Das könnte noch zu einer Hypothek für ihn werden, denn das Fernsehgeschäft gilt als kompliziert - nicht zu vergleichen etwa mit dem Verkauf von Arzneimitteln oder Zigaretten. In diesen Branchen hat der studierte Psychologe Ebeling, der als hart und durchsetzungsfähig gilt, Erfahrung gesammelt. Der gebürtige Hannoveraner war zuletzt beim Pharmakonzern Novartis in der Schweiz tätig." (...) - Süddeutsche Zeitung online vom 2. Januar 2009

Kommentar:

Vermutlich erhofft man sich von Ebeling, dass er die Werbeeinnahmen des finanziell stark angeschlagenen Medien-Konzerns auf Vordermann bringt. Insbesondere die auch in Zeiten von Finanzkrisen brummende Pharmabranche kommt natürlich als zahlungskräftiger Werbekunde in Frage. Doch dies wird natürlich Auswirkungen auf die Programmgestaltung bei Pro Sieben Sat 1 haben...

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr