HPV-Impfung: Nach Impf-Krise lädt Kdolsky zum Gipfel

HPV-Impfung: Nach Impf-Krise lädt Kdolsky zum Gipfel

Die von ÖSTERREICH initiierte Diskussion um die mögliche Gefährlichkeit der HPV-Impfung wird nun auf höchster Ebene weitergeführt.

Für Montag nächster Woche hat Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky die Bundesgesundheitskommission geladen. Voraussichtlich einziges, aber brisantes Thema: die umstrittene Impfung gegen Humanpathogene Papilloma-Viren (HPV), die Krebs am Gebärmutterhals auslösen können. Zentraler Punkt dabei ist, ob die 600 Euro teure dreiteilige Impfung gegen diesen Krebs künftig bundesweit – wie derzeit in Niederösterreich – flächendeckend gefördert werden soll. (...)
- oe24.at vom 23. Januar 2008

 

Mediziner beruhigen

Die öffentliche Diskussion über mögliche Nebenwirkungen der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs hat offenbar dazu geführt, dass immer mehr Verdachtsfälle gemeldet werden.

Mittlerweile sind es 16, der Tod einer 19-jährigen Studentin im vergangenen Oktober drei Wochen nach einer HPV-Teilimmunisierung ist noch immer ungeklärt.

Kein Zusammenhang?
Marcus Müllner, Leiter der Abteilung PharmMed der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), die nun für Arzneimittel- und Medizinproduktsicherheit zuständig ist, sagte im Ö1-Morgenjournal, bis vor kurzem seien es nur acht Verdachtsfälle gewesen - mehr dazu in oe1.ORF.at.

Die AGES sammelt die Berichte über Beschwerden nach der Impfung und leitet sie an die Europäische Arzneimittelbehörde (EMEA) in London weiter, wo sie geprüft werden. Zum Fall der verstorbenen Oberösterreicherin sagte Müllner, es sei derzeit kein Zusammenhang zu sehen.

"Solche Dinge passieren leider"
Müllner hat von der Statistik Austria die Daten ausgehoben. Der Experte: "Im Jahr 2006 gab es in Österreich bei 15- bis 20-jährigen Frauen drei unklare Todesfälle - bei insgesamt rund 239.000 Frauen in dieser Altersgruppe. In Deutschland waren es bei 2,3 Millionen Frauen in dieser Altersgruppe 22 solcher Todesfälle. Solche Dinge passieren leider wirklich." (...)
ORF vom 23. Jan. 2008

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
07.02.2007
<