Salzburg: Initiative gegen Blauzungen-Zwangsimpfung gegründet

Initiative gegen Zwangs-Impfung der Blauzungenkrankheit formiert sich – Vereinsgründung am 30.12. 2008
Vereinsname: "Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch"

Beim Treffen in Oberndorf bei Salzburg wurde von den Anwesenden Bauern und Bäurinnen und KonsumentInnen ein Verein STM gegründet. Obmann ist Sepp Ortner, Biobauer in Ranshofen, Oberösterreich. Weiters im Vorstand vertreten sind u.a. VertreterInnen von der IG Milch, den Bioverbänden, den Grünen Bäuerinnen und Bauern, der "INITIATIVE Information-Natur-Gesellschaft" sowie der Österreichischen Bergbauern/bäuerinnenvereinigung.

Notwendig wurde die Vereinsgründung aufgrund der großen Anzahl von Bäuerinnen und Bauern, die Alternativen zu der Zwangsimpfung nachfragen. Weiters soll der Verein Plattform für  KonsumentInnen werden, die einfach keine Produkte von geimpften Tieren konsumieren wollen und die Bauern und Bäuerinnen durch die Mitgliedschaft oder Mitarbeit bei der Impfverweigerung unterstützen können.

Bei der Sitzung wurde uns von unseren bayrischen Nachbarn ihr Verein IggT vorgestellt (www.ig-gesunde-tiere.de).

Kontakt:
Krainz Elisabeth, Tel: 07274/20169 oder 0676/6719694 EMAIL: kontakt@erde-saat.at
Ortner Sepp, Tel: 07722/65313 oder 0664/9275808 EMAIL: sepp.ortner@gmx.at

Quelle: Initiative.cc Newsletter vom 3. Jan. 2009


Verein Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch - Wie laden Euch ein Mitglied zu werden.
 
Wie schon berichtet hat sich ja der Verein "Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch" gebildet, in dem Bauern (aber auch Konsumenten) sich zusammenfinden, welche den Weg eines schöpfungsverantwortlichen Umgangs mit Natur und Tieren gehen bzw. weitergehen wollen und im aktuellen Fall ihre Tiere nicht impfen lassen wollen.  Viele gehen diesen Weg ja schon seit langer Zeit und werden nun mit der momentan durchgeführten Pflichtimpfung gezwungen, ihre gesunden Tiere hierdurch einem enormen Eingriff und einer Schädigung auszusetzen, von dem die Folgen gar nicht abschätzbar sind.
Wichtig ist, dass wir uns vernetzen und gegenseitig unterstützen. Es steht niemand alleine und es sind inzwischen sehr sehr viele welche die Impfung verweigern, bzw. kein Zweites mal impfen lassen. Natürlich müssen wir damit rechnen dass uns so mancher Wind ins Gesicht bläst, aber betrachten wir die vielseitigen Drohungen nüchtern und gemeinsam können wir vieles erreichen. Denn wir wollen ja auch in Zukunft mit unseren gesunden Tieren weiterarbeiten wollen, und nicht irgendwelchen zwangsbestimmten Verordnungen unterliegen.
 
Wir laden Euch also herzlich ein, beim Verein Mitglied zu werden, und uns auch sonst nach Euren Möglichkeiten zu unterstützen. Wir suchen natürlich Helfer aus ganz Österreich. Man kann auch Förderndes Mitglied werden, und es ist auch sehr wichtig dass Konsumenten mit dabei sind.
Hier das Antragsformular auf unserer Homepage: http://www.tier-mensch.at/diverses/antrag_STM.pdf
 
PS: Es braucht eigentlich nicht erwähnt zu werden, dass auch Bauern und Tierhalter von bereits geimpften Tieren herzlich willkommen sind.
 
Bitte lest dazu auch die erste Grundsatzerklärung vom Verein: http://www.tier-mensch.at/grundsatzerklaerung.PDF
 
Kontakte:

Obmann: Ortner Sepp, Tel: 07722/65313 oder 0664/9275808 EMAIL: sepp.ortner@gmx.at

Schriftführerin: Krainz Elisabeth, Tel: 07274/20169 oder 0676/6719694 EMAIL: info@tier-mensch.at

Quelle: Initiative.cc Newsletter vom 15. Jan. 2009

 

 

 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr