Schongau: Grüne fordern genaue Auskunft zur Blauzungenkrankheit

Nach Ansicht der Weilheim-Schonauer Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ist die derzeit durchgeführte Massenimpfung gegen Blauzungenkrankheit "unnötig, ja sogar schädlich für Tiere und Verbraucher"

Das geht aus einem von Fraktionssprecher Karl-Heinz Grehl an Landrat Dr. Friedrich Zeller gestellten Antrag hervor, in dem schriftliche und detaillierte Auskunft über Gründe, Hintergründe und den aktuellen Stand der Impfung verlangt wird. Die Antwort, so die Forderung der Grünen-Fraktion, solle am 19. Dezember, dem Tag der nächsten Kreistagssitzung, an alle Kreisräte und die Presse verteilt werden. (...) - MERKUR online vom 11. Dez. 2008

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr