Tierversuche in Peru bestätigen neurotoxische Wirkung von Thiomersal

(ir) Während einer im September 2007 von der staatlichen Universität Lima veröffentlichten Studie wurde neugeborenen Hamstern der Konservierungsstoff Thiomersal in der gleichen Konzentration verabreicht, wie sie auch in Impfstoffen enthalten ist. Die Folge: Niedriges Körper- und Gehirngewicht und kleinere Statur der neugeborenen Hamster. Darüber hinaus wurden diverse neurologische Schäden festgestellt, mit einem hohen Risiko, neurologische Störungen zu entwickeln. 

LAURENTE, Jonny, REMUZGO, Fany, AVALOS, Betthina et al. Neurotoxic effects of thimerosal at vaccines doses on the encephalon and development in 7 day-old hamsters. An. Fac. med., Sept. 2007, vol.68, no.3, p.222-237. ISSN 1025-5583. 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
16.02.2007