Gelbfieber-Impfung ist nichts für schwache Immunsysteme

Gelbfieber-Impfung ist nichts für schwache Immunsysteme

(...) „Die Impfung ist aber nicht ganz ohne", erklärte Jelinek. Deshalb sei sie für Menschen mit geschwächtem Imunsystem nicht zu empfehlen. Nicht alle Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Reiseimpfung. (...)  - Apotheke Adhoc vom 16. Januar 2008

Kommentar: Training für den gesunden Menschenverstand

Jede Impfung bringt absichtlich eine Krankheit in den Körper ein. Da sind einmal die "abgeschwächten Krankheitserreger" und zum anderen zahllose hochbedenkliche Zusatz- und Reststoffe wie Hühnereiweiß, Humanalbumin, Quecksilber, Aluminiumverbindungen etc. Eine Impfung erzeugt also erstmal Stress im Organismus. Die Logik dahinter ist, dass der Körper dadurch trainiert werden soll, ähnlich wie beim Muskeltraining des Sportlers – was ja auch je nach Intensität des Trainings Stress macht, auf Dauer jedoch die Leistungsfähigkeit steigert.

Dass ein nicht gesunder Körper, der schon mit einem oder mehreren Stressfaktoren zu kämpfen hat, einen zusätzlichen Impfstress nicht brauchen kann, sagt uns eigentlich der gesunde Menschenverstand. Auch ein Sportler wird seinen verletzten Muskel erstmal ausheilen, bevor er wieder mit dem Trainieren beginnt.

Die obenstehende Meldung bestätigt auch diese Einstellung. Doch das ist nicht durchgängig. Z.B. wird die Grippeschutzimpfung gerade für Schwache, Kranke und Alte empfohlen. Bei Letzteren kommt noch dazu, dass sie – auch aus Sicht der Schulmedizin – im Grunde eine viel zu schwache Immunantwort (sprich Antikörperproduktion) aufweisen, so dass der angebliche Nutzen gegenüber den Risiken dahinschmilzt.

Natürlich wird die spezielle Impfempfehlung für sogenannte Risikogruppen mit diesen oder jenen Studien untermauert. Doch wie solche Studien in der Regel zustandekommen, finanziert und durchgeführt werden, können wir immer wieder in den einschlägigen Medien nachlesen.

Vielleicht ist es doch besser, den gesunden Menschenverstand zu trainieren, auch wenn es uns zunächst Stress macht, als vorbehaltlos der Impfpropaganda zu vertrauen.

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr