Sanofi Pasteur MSD weist CDU/CSU-Forderung zu Gardasil zurück

Sanofi Pasteur MSD weist CDU/CSU-Forderung zu Gardasil zurück

Forderungen nach neuen Begleitstudien für den HPV-Impfstoff GARDASIL sind für Impfstoffherstellers Sanofi Pasteur MSD "nicht nachvollziehbar", sagte Hans Joachim Hutt, wissenschaftlicher Leiter des Herstellers in Leimen, der Nachrichtenagentur Reuters.

"Es liefen bereits weitere Studien in der breiten Anwendung des Wirkstoffs. Dies sei Teil des Risikomanagements für den Impfstoff. "Die von Frau Widmann-Mauz geforderten Begleitstudien zu Gardasil sind daher bereits am Laufen", sagte Hutt. Sanofi Pasteur MSD ist ein auf Impstoffe spezialisiertes Gemeinschaftsunternehmen der Pharmariesen Merck & Co aus den USA und Sanofi-Aventis aus Frankreich." - REUTERS vom 31. Jan. 2008


Kommentar:

Nanu? Sollten sich alle Kritiker des Impfstoffs mit ihrer Kritik an fehlenden langfristigen Studien zur Wirksamkeit und Impfstoffsicherheit zu GARDASIL getäuscht haben? Seien wir also neugierig, auf welche "weitere Studien in der breiten Anwendung des Wirkstoffes" sich Sanofi Pasteur MSD konkret bezieht. Sobald Infos dazu vorliegen, werden sie hier bekannt gegeben.

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr