Schutz vor Pestiziden sinkt

"Berichte über die Pestizidbelastung von Lebensmitteln werden künftig wohl positiver ausfallen. Nicht verringerte Rückstände in Obst und Gemüse sorgen dafür, sondern heraufgesetzte Grenzwerte."

Dies meldet die Frankfurter Rundschau vom 23. Dez. 2006. Das Bundesamt für Verbraucherschutz habe darauf hingewiesen, dass die Anhebung der Grenzwerte - teilweise um das Hundertfache - für den Verbraucher "ohne Belang und gesundheitlich unbedenklich" sei. Die Bundestagsabgeordnete der Grünen Cornelia Behm äußerte Zweifel daran.

 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
07.02.2007