TAMIFLU & Co zunehmend wirkungslos

TAMIFLU & Co zunehmend wirkungslos

Die Erreger der Influenza trotzen zunehmend dem Wiirkstoff Oseltamivir . Zu diesem alarmierenden Ergebnis gelangt das Norwegian Institute of Public Health in einer aktuellen Publikation. Danach waren von insgesamt 16 Influenza A(H1N1) Viren immerhin 12 gegenüber dem Anti-Influenza-Mittel Tamiflu resistent. Das Influenza Virus A(H1N1) dominiert diesen Winter die Grippesaison in Norwegen und dem restlichen Europa, und führt zu einer harmloseren Variante der Erkrankung als sein Pendant A(H3N2), das im vergangenen Jahr in Norwegen wütete. (...) LifeGen.de vom 29. Jan. 2008

 

Grippe 2008: Viren teilweise resistent gegen Tamiflu®

Stockholm – Die Viren der diesjährigen Grippewelle sind teilweise resistent gegen den Neuraminidasehemmer Oseltamivir (Tamiflu®). Dies geht aus einer ersten vorläufigen Risikoabschätzung des European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) hervor. Aus bisher unbekannten Gründen sind die resistenten Viren vor allem in Norwegen aufgetreten.

Das European Surveillance Network for Vigilance against Viral Resistance (Virgil) führt im Auftrag der Europäischen Union seit der Grippesaison 2004/5 Resistenzprüfungen bei Influenzaviren durch. In den letzten Jahren war die Empfindlichkeit der Grippeerreger gegen Oseltamivir oder andere Virustatika nur in wenigen Ausnahmefällen vermindert. (...)
Deutsches Ärzteblatt vom 29. Jan. 2008

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr