Schweinegrippe: Wissenschaftlichkeit ade!

"Auch nach dem ungeklärten Tod eines herzkranken Kleinkindes raten Ärzte dazu, chronisch kranke Kinder gegen Schweinegrippe impfen zu lassen. "Gerade für chronisch kranke und ganz kleine Kinder ist der Schutz immens wichtig, denn dort haben wir die meisten schweren Verläufe und Todesfälle durch Schweinegrippe", betonte der Berliner Kinderarzt und Bundessprecher des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Ulrich Fegeler, am Mittwoch. - Ärzte Zeitung online vom 18. Nov. 2009

Siehe dazu auch:

Die Sprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts, Susanne Stöcker, gab Entwarnung zu Bedenken um die Schweinegrippe-Impfung. Bei den Todesfällen handle es sich ausschließlich um Menschen mit Vorerkrankungen. Die Impfung selbst sei nach derzeitiger Erkenntnis nicht für den Tod verantwortlich. Besonders für chronisch kranke Kinder empfehle sie eine Impfung, so Stöcker. (...) - FOCUS online vom 19. November 2009

 

Kommentar:

Die Behauptung, insbesondere die sogenannten "Risikopatienten" würden eine Schweinegrippe-Impfung benötigen, ist wie ein Mantra, das sich tief in das Bewußtsein bestimmter Berufsgruppen eingegraben hat und von ihnen beständig an die Gesellschaft weitergegeben wird. Daran, dass schwer chronisch Kranke ein höheres Sterberisiko haben als Gesunde, ist jedoch nichts Besonderes. Dass darunter auch Personen sind, bei denen ein sogenannter Schweinegrippetest auf bestimmte Gensequenzen reagiert, ist nicht verwunderlich. Vermutlich sind es mindestens 30 % der Bevölkerung, die - würde man sie testen - "H1N1-positiv" wären. Darin einen kausalen (ursächlichen) Zusammenhang zu sehen, ist angesichts der Faktenlage blanker Unsinn. 

Während man auf der einen Seite bei verstorbenen Risikopatienten mit positivem Virentest davon ausgeht, dass es eindeutig das Virus war (und nicht die Vorerkrankung), geht man mit dem Tod von nach der Impfung verstorbenen Risikopatienten ganz anders um: Hier war es gaaaanz sicher die Vorerkrankung und nicht die Impfung. Na, wenn Frau Dr. Stöcker vom PEI das sagt, wirds wohl stimmen, oder?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr