Petition für Transparenz bei Finanzierung von Selbsthilfeorganisationen

Petition fordert Transparenz bei Finanzierung von Selbsthilfeorganisationen

"Problematische Kooperationen von Selbsthilfeorganisationen mit Pharmafirmen gehören zu unseren Dauer-Recherchethemen. Nun liegt dem Bundestag eine Petition vor, die fordert, alle
Zuwendungen von Pharmaunternehmen an Patientenorganisationen im Internet zu veröffentlichen. Die bisher von über 300 BürgerInnen unterstützte Eingabe steht auf der Homepage des Petitionsausschusses. Wer will, kann sie noch bis zum 16. Januar online mitzeichnen! Hier geht es zur Petition

Frühzeitig und wiederholt haben wir über fragwürdige Partnerschaften berichtet, zum Beispiel

Inzwischen diskutiert auch die Selbsthilfeszene kontrovers,ob und wie weit Kooperationen mit Pharmaunternehmenvertretbar sind. Ein aktueller Zwischenruf steht hier .

Derweil beschwichtigt die  BAG Selbsthilfe und verweist auf neue Leitsätze und ein Monitoringverfahren

Eben diese Leitsätze hat BIOSKOP eingehend unter die Lupe genommen

Wir fänden es prima, wenn Sie/ihr diese Analyse diskutieren, kommentieren und weiterverbreiten würden! Und wir freuen uns über neue, sachdienliche Hinweise zu diesem Thema!"

Quelle: bioskop.bits Nr.1 vom 7. Jan. 2008, www.bioskop-forum.de

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr