Gefährdet das Freie Internet den "heiligen Impfgedanken"?

 Arzt mit Spritze
  

(ht) Es steht zwar nirgendwo so direkt schwarz auf weiß geschrieben, aber Behörden-Insider und Analysen der veröffentlichten offiziellen Meinungen zum Impfen bestätigen immer wieder, dass der Schutz des sogenannten "Impfgedankens" gewissermaßen die höchste Maxime der Impfszene darstellt, dem sich die epidemiologische  Realität und besseres Wissen unterordnen müssen. Penibel wird alles vermieden, was zu einer öffentlichen Impfdiskussion führen könnte, aus Angst, dadurch könnten die Durchimpfungsraten einbrechen. Tatsächlich haben das Beispiel von Dr. Wakefield in England anhand der MMR-Impfung und die Todesfälle nach GARDASIL (Österreich und Deutschland) gezeigt, dass jede öffentliche Diskussion zu einer starken Verunsicherung unter einer Bevölkerung führt, die bisher alle öffentlichen Impfempfehlungen kritiklos und naiv übernahm. Beim neuen HPV-Impfstoff brach der Umsatz zeitweise sogar um zwei Drittel ein (wir berichteten).

Gewissermaßen als "Problemzone" wird von seiten der Impfstrategen zunehmend das Internet ausgemacht. Einer Übersichtsarbeit zur Impfsicherheit im Deutschen Ärzteblatt vom 25. August beginnt denn auch mit dem Satz: 

"In Deutschland gibt es eine unüberschaubare Fülle impfkritischer Informationen, die über alle Medien - insbesondere im Internet - verstreut sind. Anliegen dieser Publikation ist es, die hohe Sicherheit modernen Impfstoffe und ihre kontinuierliche Überwachung darzulegen und ungerechtfertigte impfkritische Einwände zu entkräften"

Zeitgleich startete an der Universität Erfurt eine - u.a. von der Ärzte Zeitung und der Zeitschrift ELTERN unterstützte - subtile Online-Umfrage, die das Recherche-Verhalten von informationssuchenden Eltern im Internet untersuchen soll. Nachdem ich mich durch den Fragenkatalog gewühlt hatte, blieb mir der Eindruck zurück, dass es in der Zielsetzung wohl eher darum geht, wie der Tendenz der unabhängigen Informationsbeschaffung durch das Internet begegnet werden kann. Wir dürfen auf die Auswertung der Umfrage gespannt sein - so sie denn veröffentlicht wird.

Nachfolgend eine durchaus treffende Rückmeldung eines Teilnehmers der Umfrage-Aktion:

"Die Art und Weise Ihrer Befragung lässt leider durchscheinen, an welchem Ergebnis Sie interessiert sind. Es geht Ihnen nicht darum, die Bedenken der impfkritischen Menschen zu beleuchten, sondern die "beschädigte" Pro-Impf-Einstellung zu reparieren, indem Sie veröffentlichen werden, dass die impfkritischen Menschen etwas konfus sind, zumal ihre Schätzungen und damit Vorstellungen bezüglich der Anzahl von Erkrankungen pro 100.000 "von Minute zu Minute" schwanken, sofern die Antworten der beiden Fragerunden nicht exakt übereinstimmen. Sie geben den wirklich am Thema interessierten "10 Minuten Zeit", um auf Seiten, die sowieso schon längst zu deren Favoriten zählen, zu "recherchieren". Was glauben Sie eigentlich, wie viele Stunden, Tage und Wochen ein am Impfthema Interessierter damit verbringt, sich die Informationen zu beschaffen, die einleuchten? Ob Sie es glauben oder nicht: mehr als 10 Minuten. Sie unterstellen Impfgegnern indirekt, sie würden "fragwürdige" Quellen heranziehen und sich ihren Emotionen und Bauchentscheidungen hingeben. Das Gegenteil ist wahr. Sie können sich also an die eigene Nase fassen, wenn Sie sich wundern, warum beispielsweise ich das Ergebnis Ihrer Studie zwar lesen, aber höchstwahrscheinlich nicht in meine Entscheidungsfindung einbeziehen werde. Die Art und Weise Ihrer Befragung wird die Impffrage definitiv nicht beantworten, sondern nur ein buntes Meinungs-Konglomerat widerspiegeln. Lassen Sie sich für Ihre nächste "Studie" also bitte einen intelligenteren Fragenkatalog einfallen, damit das Ergebnis einen Nutzen hat, der über die Meinungsbildung anhand von Meinungen hinausgeht." (J.H.)

Die Online-Umfrage im Original

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
03.05.2015
mehr

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum