Umstrittene Empfehlung der Ständigen Impfkommission

Impfen gegen Krebs? - Umstrittene Empfehlung der Ständigen Impfkommission
Seit gut einem Jahr gibt es eine Impfung gegen Humane Papillomaviren, kurz HPV. Die Viren werden durch sexuellen Kontakt übertragen und können bei Frauen Gebärmutterhalskrebs auslösen. Seit März dieses Jahres empfiehlt die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) jungen Mädchen, sich vorsorglich gegen HPV impfen zu lassen. Die neue Impfung wird von den Betroffenen gut angenommen. Nicht alle Experten befürworten sie jedoch. Es regt sich immer mehr Widerstand. (...)
Deutschlandfunk, 6. Nov. 2007

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr