Achter Todesfall nach Schweinegrippe-Impfung in Deutschland

(ht) Im rheinland-pfälzischen Germersheim ist laut der Zeitung DIE RHEINPFALZ am vergangenen Montag ein herzkranker Mann durch Herzversagen gestorben. Er war am Freitag gegen die Schweinegrippe geimpft worden. "Dem Gesundheitsamt Germersheim lagen gestern allerdings keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit der Impfung vor" - DIE RHEINPFALZ vom 18. Nov. 2009

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
07.02.2007