Studie: Impfverweigerer sind häufig naturheilkundlich orientiert

Verhältnis zur Impfung: Ein Vergleich von Anwendern und Nicht-Anwendern komplementärer und alternativer medizinischer Verfahren
Swiss Med Wkly 2008; 138(47-48): 713-716

Zusammenfassung

Prinzipien: Kinder, deren Eltern komplementäre und alternative medizinische Verfahren (CAM) nutzen, weisen oft geringere Impfraten auf, als die von Eltern, welche die konventionelle Medizin bevorzugen. Wir haben untersucht, ob dies auch auf eine Gruppe von Patienten zutrifft, die eine Notfallaufnahme in der deutschsprachigen Schweiz aufgesucht haben, wo die Popularität der CAM besonders hoch ist.

Methoden: Es wurde eine Querschnittsbefragung pädiatrischer Patienten einer pädriatischen Notfallabteilung mit städtischen Einzugsgebiet durchgeführt. Von den 1.600 Fragebogen konnten 1007 (= 63 %) zur weiteren Analyse verwendet werden.

Ergebnisse: 12,7 % der Befragten berichteten, dass sie grundlegende Impfungen abgelehnt hatten, davon 3,9 % auf Anraten ihres Arztes und 8,7 % gegen den Rat ihres Arztes. Die soziodemographische Charakterisierung der Patientengruppe, die sich gegen eine Impfung ausgesprochen hatte ergab ein höheres Alter der Kinder, ein höherer Anteil von Mädchen, mehr alleinerziehende Mütter und ein verringertes Haushaltseinkommen. Der Widerstand gegen eine Impfung war bei CAM-Nutzern deutlich häufiger, als bei Nichtnutzern dieser Verfahren (18,2 % bzw. 3,5 %, p < 0,001) Die stärkste Häufung von Ablehnungen gab es bei Patienten, deren (Haus-) Ärzte Pflanzenmedizin, anthroposophische Medizin oder Homöopathie praktizierten. Im Bereich der Impfungen gegen Meningokokken, Pneumokokken und Grippeviren zeigten beide Gruppen fast identische Impfraten. Überraschenderweise war der Prozentsatz von FSME-Geimpften in der Gruppe der CAM-Nutzer höher, als bei den Nicht-Nutzern (21,2 % gegenüber 15,4 %, p<0,05

Schlussfolgerung: Ein erheblicher Anteil der Studienpopulation akzeptiert die Grundimmunisierungen nicht in vollem Umfang. Die Weigerung, den Grundimmunisierungsprogrammen zu folgen, war unter den CAM–Nutzern häufiger zu beobachten und reflektierte in den meisten Fällen mehr den Wunsch der Eltern als den der (Haus-)Ärzte.

Kommentar:

Das Ergebnis widerspricht der von den Behörden oft kolportierten Behauptung, Nicht-Impfen beruhe in der Regel auf Vernachlässigung. Die Auseinandersetzung mit alternativen Behandlungsmethoden zeugt sicherlich von einem generell bewussteren Umgang mit der eigenen Gesundheit - allein schon deshalb, weil man die Naturheilmittel und -therapien in der Regel selbst zahlen muss.

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
03.05.2015
mehr

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Impressum