Umsatzrekord: Roche überholt Novartis

Führungswechsel in der Schweiz: Roche überholt Novartis 

Der Pharmakonzern Roche hat den Umsatz im vergangenen Jahr auf über 46 Milliarden gesteigert und damit erstmals Novartis überholt.

Roche wies zudem einen neuen Rekordgewinn aus und stellte eine markante Dividendenerhöhung in Aussicht. Die Verkäufe von Tamiflu sind rückläufig und werden noch weiter sinken.

11 Milliarden Gewinn

Der Pharmakonzern Roche hat den Reingewinn im vergangenen Jahr um 25 Prozent auf 11,437 Milliarden Franken gesteigert. Der Umsatz stieg trotz in der zweiten Jahreshälfte deutlich gesunkener Tamiflu-Verkäufe im Vorjahresvergleich um zehn Prozent auf 46,133 Milliarden Franken. Damit ist Roche neu Schweizer Branchenleader vor dem Lokalrivalen Novartis, der 2007 umgerechnet 43,780 Milliarden Franken Umsatz gemacht hatte. (...) -
20min.ch vom 30. Jan. 2008

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr