Weltweite Polioausrottung gescheitert

"London - Das Ziel des Vorhabens war ehrgeizig: Vor fast 20 Jahren starteten die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Programm, um Polio bis zum Ende des Jahrtausends auszurotten. Die Zielvorgabe wurde verfehlt, und auch die nächste Frist im Jahr 2005 ist ebenfalls verstrichen: Noch immer erkranken jedes Jahr 2.000 Menschen an der Virusinfektion, die meisten von ihnen Kinder."

Bei einem Treffen der WHO hätten nun führende Experten die "ketzerische" Frage gestellt, ob man nicht lieber versuchen solle, die Krankheit einzudemmen, statt sie auszurotten.

- Der Standard, 11. März 2007

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr