Arzt fordert Paradigmenwechsel beim Verständnis des Immunsystems

(ir) Eine radikale Veränderung unserer Sichtweise auf die Phänomene im Zusammenhang mit Infektionskrankheiten, sogenannten Erregern und dem Immunsystem fordert der österreichische Arzt Dr. August Zoebl auf seine neuen Webseite www.vaccsecure.com :

Das Paradigma bestimmt, wie wir das Gesehene sehen
Wir sehen, was unserer Einstellung entspricht

Ein Paradigma ist eine Art Sichtweise und Einstellung, die man gegenüber einer bestimmten Sache hat. Diese Sichtweise wird zur 'Wahrheit' erhoben und darauf ein ganzes Weltbild aufgebaut.

'Das Immunsystem ist eine Erfindung des menschlichen Geistes.'
M. Danklmayer

Dass wir heute glauben, dass die Erreger die Ursache einer Infektion sind und unser Immunsystem der Abwehr von Erregern dient, ist nichts Naturgegebenes, sondern die Folge einer ganz bestimmten Sichtweise, die man zu einem Gesetz, einem Paradigma erhoben hat.

Wenn wir glauben, dass der Erreger die Ursache der Infektion ist und unser Immunsystem der Abwehr der Erreger dient, werden wir eine Infektion völlig anders INTERPRETIEREN, als wenn wir die Einstellung haben, dass der Erreger ein Teil des Immunsystems ist und das Immunsystem den Erreger im Falle einer Verletzung unserer Integrität zu unserem Schutz heranzieht und MIT ihm zu unserem Schutz eine ausgleichende Reaktion (=Infektion) startet.

Das derzeit zentrale Paradigma unseres Immunsystems, das 1. Kochsche Postulat, "Der Erreger ist die Ursache der Infektion", kann zwar erklären, warum bei jeder Infektion ein Erreger anwesend ist:

Weil der Erreger die Infektion auslöst.

Es kann jedoch NICHT erklären, warum potentiell hochgefährliche Erreger (Pneumokokken, Meningokokken, ...) ständig in uns und unseren Kindern anwesend sein können, OHNE dass es zu einer Infektion kommt. Wäre der Erreger wirklich die Ursache, müsste JEDE Anwesenheit eines 'Erregers' eine Infektion verursachen.

Dieses Postulat, auf dem unsere gesamte heutige erregerbekämpfende Infektiologie und damit auch das IMPFEN aufbaut, ist somit für den Alltag nicht gültig.

Wo sind die Erreger wenn sie NICHT erregen...?

Das neue 1. Immunologistische Postulat kann jedoch BEIDES erklären und stimmt dadurch besser mit der beobachtbaren Wirklichkeit überein.

Es kann erklären, warum ein Erreger aktiv wurde und es zu einer Infektion gekommen ist - weil unsere Integrität verletzt worden ist und unser Immunsystem zur Auslösung einer ausgleichenden immunologistischen Aktion einen entsprechenden Erreger rekrutiert hat und dieser zu unserem Schutz aktiv geworden ist, - und es kann auch erklären, warum potentiell hochgefährliche Erreger anwesend sein können, OHNE dass es zu einer Infektion kommt:

Weil sich das Immunsystem außerhalb der Verletzung unserer Integrität auch gegenüber dem als 'gefährlichst' eingestuften Erreger völlig neutral verhält. Und der Erreger als solches dann gar nicht existiert, sondern es sich dabei um eine neutrale biologische Struktur (z.B. eine Mikrobe) handelt.

Es geht nicht darum, deswegen nicht zu impfen, weil es gefährlich wäre: Es geht darum, deswegen nicht zu impfen, weil Impfen auf einem Paradigma aufbaut, das keine reale Grundlage in der Natur darstellt. Wir versuchen uns auf der einen Seite vor einer Angst zu schützen, die wir auf der anderen selbst erzeugen. 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
03.05.2015
mehr

Jetzt vorbestellen
(Sonderaktion):
Abb.

Aktueller impf-report
Abbildung der Titelseite

Unsere Empfehlung:
Neue Dokumentarfilme


Abb.


Abb.


Abb.

 

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vogelgrippe Vorträge Webseiten, impfkritische Windpocken Wundstarrkrampf Wirksamkeitsnachweis Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum