"Institut PEI: Keine bestätigten Todesfälle durch Impfstoff"

"In keinem der zehn untersuchten Todesfälle nach der Schweinegrippe-Impfung gibt es bislang Hinweise, dass der Impfstoff Pandemrix die Ursache gewesen ist. Das sagte eine Sprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts in Langen.

Bis einschließlich vergangenen Donnerstag seien dem PEI 451 Verdachtsfälle von Impfkomplikationen gemeldet worden, darunter 10 Todesfälle.  - DIE ZEIT online vom 26. Nov. 2009

Kommentar:

Tja, wer die falschen Fragen stellt, bekommt mitunter irreführende Antworten.  Und wer die richtigen Fragen stellt, bekommt mitunter unangenehme Antworten.

Die richtige Frage in diesem Zusammenhang: In welchen der 10 offiziell erfassten Todesfällen kann der Zusammenhang mit der Impfung eindeutig ausgeschlossen werden?

Nur gut, dass der Presseabteilung des PEI die richtigen Fragen - und uns die unangenehmen Antworten - erspart bleiben.

 

 

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr