Nur in Ungarn: EMEA läßt Schweinegrippe-Impfstoff FLUVAL P zu

(ht) Im Oktober 2009 wurde von der europäischen Zulassungsbehörde EMEA der Pandemie-Impfstoff FLUVAL P zugelassen, der allerdings nur für Ungarn. Beim Hersteller OMNINVEST handelt es sich laut ungarischen Fachkreisen um eine in Zypern eingetragene Gesellschaft mit ungarischen Eigentümern. Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge soll der ungarische Gesundheitsminister selbst Anteile an der Firma besitzen. 

FLUVAL P ist ein hühnereibasierte Ganzkeim-Impfstoff, von dem eine Dosis injiziert wird. Empfohlen wird die Impfung ab einem Alter von einem Jahr bis 24 Jahre, für Risikopatienten, medizinische Berufe und Vielreisende. Schwangere, insbesondere im ersten Trimester, dürfen nur nach Beratung mit einem Arzt geimpft werden.

Weitere Inhaltsstoffe: Hühnereiweiß, Neomycin, Gentamicin, Vancomycin, Ciprofloxacin, Formaldehyd, quecksilberhaltiges Thiomersal.

Dafür, dass bei FLUVAL P höhere Ansprüche an einen Wirksamkeitsnachweis und die Impfstoffsicherheit angelegt wurden als bei den anderen Schweinegrippe-Impfstoffen, gibt es bisher keinen Hinweis.

Die Impfung gegen die Schweinegrippe ist in Ungarn freiwillig.

Weitere Infos:
http://www.firstmedcenters.com/H1N1flu

 

 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
01.02.2007