Zusammenarbeit zwischen Unikliniken und Pharmakonzernen ist "Betriebsgeheimnis"

Der Pharmakonzern Bayer kooperiert mit der Kölner Uniklinik. Worum es genau geht, soll aber niemand erfahren.

»Nein«, sagt Patrick Honecker, Pressesprecher der Kölner Universität, »dazu kann ich Ihnen gar nichts sagen. Das ist ein Betriebsgeheimnis.« Dieses Betriebsgeheimnis wird mittlerweile neun Monate gehütet. Am 26. März 2008 wurde ein »Preferred Partnership-Agreement« zwischen dem Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern Bayer und der Universitätsklinik Köln vereinbart. (...)
- Stadtrevue, Ausgabe 01/2009 / Coordination für Bayer-Gefahren

Siehe auch TAZ vom 8. Januar 2009

 

 


22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr